DGAP-Ad-hoc: ROY Asset Holding SE / Schlagwort(e): Sonstiges
ROY Asset Holding SE: Verschiebung der Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2021

29.07.2022 / 16:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Verwaltungsrat der ROY Asset Holding wurde von Ihrem Wirtschaftsprüfer bdp ( Berlin ) informiert, dass sich der andauernde Prüfungsprozess der Gesellschaft für das am 31. Dezember 2021 endende Geschäftsjahr aus folgenden Gründen weiterhin verzögert....

1. Der ehemalige CEO der Gruppe, ist ohne ordnungsgemäße Übergabe der Rechnungslegungsinformationen im August 2021 ausgeschieden.

2. Die Umsetzung der COVID-19-Pandemiepräventions- und -Kontrollmaßnahmen in Hongkong verzögert den Prüfungsprozesses.

Die Gesellschaft geht aus heutiger Sicht davon aus , dass eine Veröffentlichung des geprüften Jahresabschlusses 2021spätestens bis zum 30.11.2022 erfolgt.




Kontakt:
Matthias Herrmann
Geschäftsführender Direktor
ROY Asset Holding SE
Gießener Str. 42
35410 Hungen
Tel. +49 (0)69 710455155
Fax +49 (0)69 710455450

29.07.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: ROY Asset Holding SE
Alexander-Wiegand-Str. 8
63911 Klingenberg am Main
Deutschland
Telefon: 09372-131 227
Fax: 09372-131 220
E-Mail: info@royasset.de
Internet: www.royasset.de
ISIN: DE000RYSE888
WKN: RYSE88
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart
EQS News ID: 1409551

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1409551  29.07.2022 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1409551&application_name=news&site_id=boersennews