Rubean AG: RUBEAN AG plant Kapitalerhöhung

DGAP-Ad-hoc: Rubean AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Sonstiges

Rubean AG: RUBEAN AG plant Kapitalerhöhung

28.02.2020 / 09:45 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014

RUBEAN AG plant Kapitalerhöhung

- Öffentliches Angebot von 440.000 neuen Aktien beabsichtigt

- Erhöhung des Grundkapitals im Verhältnis 2,75 zu 1

- Ausbau der Kapazitäten für deutliches Unternehmenswachstum

München, den 28. Februar 2020 - Das Fintech-Unternehmen Rubean AG, München

(ISIN: DE0005120802, WKN: 512080) beabsichtigt eine Kapitalerhöhung zur

Finanzierung des geplanten, deutlichen Wachstums im Bereich des Mobile

Payment. Angestrebt wird die Ausgabe von 440.000 neuen Aktien im Wege eines

öffentlichen Angebots unter Gewährung des Bezugsrechts der Aktionäre und

unter Ausnutzung des genehmigten Kapitals. Bei vollständiger Umsetzung der

geplanten Kapitalmaßnahme wird sich das Grundkapital der RUBEAN AG im

Verhältnis 2,75 zu 1 auf 1,65 Mio. Euro erhöhen.

Im Zusammenhang mit der Kapitalmaßnahme sind weitere Schritte geplant, um

die Aktien der RUBEAN AG für den Kapitalmarkt attraktiver zu machen. Ein

Teil der Altaktionäre hat sich bereit erklärt, auf ihr Bezugsrecht zu

verzichten, damit sich durch die Kapitalmaßnahme der Free Float erhöht.

Ferner wird der Wechsel vom einfachen Freiverkehr in das Premium-Segment

m:access an der Münchener Börse angestrebt. Zur Vorbereitung der

Kapitalerhöhung wird derzeit bereits ein Wertpapierprospekt erstellt. Mit

den neuen Mitteln will die RUBEAN AG ihre Kapazitäten ausbauen, um die

weltweiten Marktchancen für die gemeinsam mit der CCV Group BV, Arnheim

(NL), entwickelte Bezahlakzeptanz-Lösung "PhonePOS" nutzen zu können. Die

Sicherheitssoftware wurde zwischenzeitlich durch Mastercard (ISIN:

US57636Q1040) und VISA (ISIN: US92826C8394) für einen Pilotversuch

freigegeben, den eine führende deutsche Finanzgruppe in Kürze durchführen

will.

Der Vorstand

Über Rubean

Die Rubean AG ist ein seit 20 Jahren etablierter Softwarehersteller im

Finanzsektor. Das Unternehmen bietet Software-Lösungen für die reibungslose

Kommunikation mit Peripheriegeräten in Bankfilialen in Deutschland und

Schweiz. Inzwischen wächst Rubean mit der Entwicklung von innovativen

Lösungen für das mobile Bezahlen. Dazu gehören die mobile Point-of-Sale

Terminal Lösung PhonePOS, die in Zusammenarbeit mit CCV entstanden ist und

die patentierte RubeanTag Technologie, die neben Android Smartphones auch

iPhones an kontaktlose Bezahl- und Kundenbindungsprogramme anbindet. Rubean

ist seit 2016 im Freiverkehr an der Börse München gelistet.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

german communications AG

Jörg Bretschneider

Milchstraße 6 B, D-20148 Hamburg

Tel.: 040/46 88 33 0, Fax 040/46 88 33 40

presse@german-communications.com

28.02.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Rubean AG

Kistlerhofstr. 168

81379 München

Deutschland

Telefon: 089-357560

Fax: 089-35756111

E-Mail: info@rubean.com

Internet: www.rubean.com

ISIN: DE0005120802

WKN: 512080

Börsen: Freiverkehr in München

EQS News ID: 985947

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

985947 28.02.2020 CET/CEST