DGAP-Ad-hoc: sino AG / Schlagwort(e): Dividende
sino AG | High End Brokerage: Vorstand der sino AG wird der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 2,92 EUR pro Aktie vorschlagen

26.02.2021 / 12:47 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Düsseldorf, 26.02.2021

Der Vorstand der sino AG hat heute beschlossen, der am 23. April 2021 stattfindenden Hauptversammlung der Gesellschaft, eine Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 2019/2020 in Höhe von 2,92 EUR je gewinnberechtigter Aktie vorzuschlagen.

Zur Stärkung der Kapitalbasis sollen aufgrund der gestiegenen Aufwendungen in der sino AG rund 1,5 Millionen Euro des Bilanzgewinns im Rahmen der Gewinnverwendung durch die Hauptversammlung auf neue Rechnung vorgetragen werden.




Kontakt:
Markus Lankes
Assistent der Geschäftsleitung
Tel. +49 211 3611 1220

26.02.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: sino AG
Ernst-Schneider-Platz 1
40212 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49(0)211 3611-0
Fax: +49(0)211 3611-1136
E-Mail: info@sino.de
Internet: www.sino.de
ISIN: DE0005765507
WKN: 576550
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
EQS News ID: 1171545

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1171545  26.02.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1171545&application_name=news&site_id=boersennews