DGAP-Ad-hoc: Solutiance AG / Schlagwort(e): Kapitalrestrukturierung/Hauptversammlung
Solutiance AG plant Kapitalmaßnahmen

08.03.2022 / 18:58 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die Solutiance AG plant, eine außerordentliche Hauptversammlung einzuberufen und vorzuschlagen, dass die Hauptversammlung über eine Kapitalerhöhung sowie eine vorherige Kapitalherabsetzung beschließt. Im Rahmen der Kapitalerhöhung sollen bis zu 1.563.726 neue Aktien mit Bezugsrecht der Aktionäre ausgegeben werden. Details wie etwa der Bezugspreis müssen noch festgelegt werden. Aufgrund des aktuellen Börsenkurses von unter EUR, 1,00 je Aktie soll im Vorfeld eine Kapitalherabsetzung durchgeführt werden. Die Kapitalherabsetzung wird zu einer Reduzierung der Aktienzahl führen. Der Vorstand schlägt der Hauptversammlung ein Verhältnis zwei alte zu einer neuen Aktie vor. Die Hauptversammlung soll am 1. April stattfinden.


08.03.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Solutiance AG
Großbeerenstr. 179
14482 Potsdam
Deutschland
Telefon: +49 - 331 867193 - 00
Fax: +49 - 331 867193 - 99
E-Mail: investor-relations@solutiance.com
Internet: www.solutiance.com
ISIN: DE0006926504
WKN: 692650
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1297621

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1297621  08.03.2022 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1297621&application_name=news&site_id=boersennews