DGAP-Ad-hoc: SunMirror AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
SunMirror AG: SunMirror AG plant Kapitalerhöhung um CHF 70 Mio. zur Wachstumsförderung

07.01.2021 / 17:44 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

SunMirror AG plant Kapitalerhöhung um CHF 70 Mio. zur Wachstumsförderung

- Frisches Kapital zur Entwicklung bestehender und Erschließung neuer Portfolien von Mining Assets
- Erneut Schwerpunkt auf Tier-one Jurisdiktionen und auch auf das stark wachsende Geschäft in Europa
 

ZUG, Schweiz; 7. Januar 2021 - Der Verwaltungsrat der SunMirror AG ("SunMirror"; XETRA Wien: ROR1; ISIN CH0396131929), die sich als Bergbau- und Explorationsunternehmen auf Bodenschätze zur Sicherung der technologischen Zukunft wie Gold, Lithium und andere Metalle und Mineralien spezialisiert hat, hat eine Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Altaktionäre beschlossen.

SunMirror beabsichtigt eine Kapitalerhöhung im Volumen von bis zu CHF 70.000.000 durch Ausgabe von bis zu 1.000.000 neuen Aktien zum Preis von je CHF 70 durchzuführen. Die neuen Aktien werden ausgewählten strategischen institutionellen Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung zur Zeichnung angeboten. Schon jetzt verzeichnet SunMirror eine rege Nachfrage seitens institutioneller Investoren. Das Unternehmen will die Mittel aus der Kapitalerhöhung zum Ausbau ihres Portfolios und ihrer geschäftlichen Aktivitäten in Tier-one Jurisdiktionen nutzen, zu denen auch Australien und Europa mit seinem starken Wachstum gehören. Die Kapitalerhöhung unter der Führung der Opus Capital Switzerland AG soll im Februar 2021 abgeschlossen sein; zu diesem Zeitpunkt soll auch die Zulassung der Aktien zum regulierten Markt der Börse Düsseldorf erfolgt sein, gefolgt von der Aufnahme ihrer Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse und auf Xetra. Die Einführung der Aktien an der Börse London ist für das 2. Quartal 2021 geplant.


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Erläuterungsteil

Die Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals in Höhe von nominal CHF 837.500 auf CHF 1.000.000 wurde von der Generalversammlung der SunMirror AG genehmigt, die am 29. Dezember 2020 in Zug, Schweiz, stattfand. Ebenfalls genehmigt wurde die Schaffung eines neuen bedingten Kapitals in Höhe von CHF 837.500 auf CHF 1.000.000. Ferner fasste die Gesellschaft den Beschluss, das Bilanzergebnis des Geschäftsjahres (1. Januar 2020 bis 30. Juni 2020) vollständig auf neue Rechnung vorzutragen.

Starker Rückenwind durch hohe Eisenerz- und Goldpreise als Indikator für nachhaltige Nachfrage

Dr. Heinz Rudolf Kubli, Verwaltungsrat der SunMirror AG, kommentierte kürzlich: 'Die Entwicklung in der Batterietechnologie wird, ausgehend von den aktuellen Lithium-Ionen-Batterien (LIB), hin zu hochleistungsfähigen LIB der nächsten Generation, allen Feststoffbatterien und Lithium-Metall-basierten Batterien gehen und zu Verbesserungen in Bezug auf die Energiedichte, die Sicherheit und die Lebensdauer der Batterien sowie zu niedrigeren Kosten führen. Wir besitzen oder planen gegenwärtig den Erwerb von entwicklungsfähigen Standorten in Australien, die über das Potential verfügen, diese Transformation mit zu ermöglichen. Auch möchten wir, dass SunMirror sein strategisches Portfolio von Metallen und Mineralien in Europa ausbaut, um Metalle nachverfolgbarer Herkunft nicht nur für den europäischen Batteriemarkt für Elektroautos und andere Anwendungen zur Verfügung zu stellen, auf dem Nachhaltigkeit eine immer stärkere Rolle spielt, sondern auch für die gesicherte Bereitstellung technologischer Konsum- und Industriegüter der nächsten Generation. Die Aussichten für die Metalle und Mineralien, die SunMirror vermarkten will, bleiben äußerst attraktiv. Die Preise für Eisenerz schlagen mittlerweile alle Rekorde und auch der Goldpreis steigt wieder.'

Über die SunMirror AG
SunMirror ist eine Holdinggesellschaft für natürliche Ressourcen mit einem strategischen Fokus auf Gold und andere kritische Ressourcen - jene Metalle und Mineralien, die die Nachfrage nach nachhaltiger Technologie der nächsten Generation antreiben. Die Aktien des Unternehmens (ISIN CH0396131929) sind an der Wiener Xetra (Ticker: ROR1) sowie an der Börse Düsseldorf notiert. Weitere Informationen finden Sie unter: www.sunmirror.com.

Über die Opus Gruppe
Opus Capital Switzerland AG und Opus Capital Asset Management AG ('Opus Gruppe') haben sich darauf spezialisiert, die Rohstoffunternehmen der nächsten Generation von morgen an den Markt zu bringen, indem sie umfassende Branchenkenntnisse mit einem der führenden unabhängigen Finanzdienstleistungsunternehmen der Schweiz kombinieren. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.opus-capital.ch.

Pressekontakt
edicto GmbH
Doron Kaufmann/Axel Mühlhaus
Tel.: +49 69 905505-53
sunmirror@edicto.de
Eschersheimer Landstraße 42 - 44
60322 Frankfurt a.M.


07.01.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SunMirror AG
Steinhauserstrasse 74
6300 Zug
Schweiz
E-Mail: info@sunmirror.ch
Internet: https://www.sunmirror.ch
ISIN: CH0396131929
WKN: A2JCKK
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf
EQS News ID: 1159215

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1159215  07.01.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1159215&application_name=news&site_id=boersennews