DGAP-Ad-hoc: TOM TAILOR Holding SE / Schlagwort(e): Delisting
TOM TAILOR Holding SE i.I.: Antrag auf Widerruf der Börsenzulassung (Delisting)

28.01.2021 / 12:54 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


TOM TAILOR Holding SE i.I.: Antrag auf Widerruf der Börsenzulassung (Delisting)

Der Vorstand der TOM TAILOR Holding SE i.I. (ISIN DE000A0STST2) hat mit Zustimmung des zuständigen Insolvenzverwalters am 28. Januar 2021 auch den Widerruf der Zulassung der Aktien der Gesellschaft zum regulierten Markt an der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg beantragt, da der Geschäftsbetrieb eingestellt wurde und sich die Gesellschaft in Abwicklung befindet. Sollte dem Antrag stattgegeben werden, wären die Aktien der Gesellschaft nicht mehr in einem regulierten Markt einer Börse zugelassen und die Zulassungsfolgepflichten endeten.

Der Vorstand

Mitteilende Person: Ole Brauer, Vorstand


28.01.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: TOM TAILOR Holding SE
Garstedter Weg 14
22453 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0) 40 589 56 0
Fax: +49 (0) 40 589 56 199
E-Mail: info@tom-tailor.com
Internet: www.tom-tailor-group.com
ISIN: DE000A0STST2
WKN: A0STST
Börsen: Regulierter Markt in Hamburg
EQS News ID: 1164070

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1164070  28.01.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1164070&application_name=news&site_id=boersennews