DGAP-Ad-hoc: VIB Vermögen AG / Schlagwort(e): Immobilien
VIB Vermögen AG: VIB Vermögen AG erzielt nach erster Hochrechnung einen voraussichtlichen Bewertungsgewinn des Immobilienportfolios in Höhe von 100 - 110 Mio. Euro

21.01.2022 / 14:26 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung gemäß Artikel 17 MAR

VIB Vermögen AG erzielt nach erster Hochrechnung einen voraussichtlichen Bewertungsgewinn des Immobilienportfolios in Höhe von 100 - 110 Mio. Euro

VIB Vermögen AG, Tilly-Park 1, 86633 Neuburg/Donau, 21. Januar 2022

Die turnusgemäß im Rahmen der Jahresabschlusserstellung (IFRS) von einem externen Bewerter durchgeführte Wertermittlung des Immobilienportfolios ergibt einen voraussichtlichen Bewertungsgewinn in Höhe von 100 - 110 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2021. Die Immobilienbewertung ist vom Wirtschaftsprüfer im Rahmen der Jahresabschlussprüfung noch zu bestätigen.

VIB Vermögen AG

Der Vorstand

Mitteilende Person:
Petra Riechert
Leiterin Investor Relations
petra.riechert@vib-ag.de
+49 /0) 8431 9077 952


21.01.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: VIB Vermögen AG
Tilly-Park 1
86633 Neuburg/Donau
Deutschland
Telefon: +49 (0)8431 / 9077 952
Fax: +49 (0)8431 / 9077 973
E-Mail: petra.riechert@vib-ag.de
Internet: www.vib-ag.de
ISIN: DE000A2YPDD0
WKN: A2YPDD
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1271541

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1271541  21.01.2022 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1271541&application_name=news&site_id=boersennews