Accentro Real Estate AG: Bekanntmachung eines Kontrollwechsels im Sinne von § 14 (1) der Anleihebedingungen der Wandelanleihe 2014/2019 ( ISIN DE000A1YC4S6 , WKN A1YC4S) der Accentro Real Estate AG

^ DGAP-News: Accentro Real Estate AG / Schlagwort(e): Anleihe/Immobilien Accentro Real Estate AG: Bekanntmachung eines Kontrollwechsels im Sinne von § 14 (1) der Anleihebedingungen der Wandelanleihe 2014/2019 (ISIN DE000A1YC4S6, WKN A1YC4S) der Accentro Real Estate AG

12.12.2017 / 14:58 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Accentro Real Estate AG - Bekanntmachung eines Kontrollwechsels im Sinne von § 14 (1) der Anleihebedingungen der Wandelanleihe 2014/2019 (ISIN DE000A1YC4S6, WKN A1YC4S) der Accentro Real Estate AG

Berlin, 12. Dezember 2017 - In Bezug auf die Wandelanleihe der Accentro Real Estate AG über EUR 15.000.000,00 fällig am 27. März 2019 (ISIN DE000A1YC4S6, WKN A1YC4S) (die 'Wandelanleihe'), macht die Accentro Real Estate AG hiermit einen Kontrollwechsel im Sinne von § 14 (1)(e) der Bedingungen der Wandelanleihe (die 'Anleihebedingungen') bekannt:

Die Accentro Real Estate AG hat am 01. Dezember 2017 Kenntnis erlangt, dass Verkauf von 79,95 % der Anteile und damit der Stimmrechte an der Accentro Real Estate AG von der ADLER Real Estate AG an das Brookline Real Estate S.à.r.l . dinglich vollzogen worden ist und gibt daher hiermit bekannt, dass dadurch ist ein 'Kontrollwechsel' im Sinne von § 14 (1) der Anleihebedingungen eingetreten ist.

Als Wirksamkeitstag im Sinne von § 14 (1) (a) (ii) der Anleihebedingungen hat die Accentro Real Estate AG den 31. Januar 2018 (nachfolgend 'Wirksamkeitstag') bestimmt.

Gemäß § 14 (1) (b) der Anleihebedingungen ist mit der Bekanntgabe des Kontrollwechsels am heutigen Tag jeder Anleihegläubiger nach seiner Wahl berechtigt, mittels Abgabe einer 'Rückzahlungserklärung' zum Wirksamkeitstag die Rückzahlung einzelner oder aller seiner Schuldverschreibungen, für welche das Wandlungsrecht nicht ausgeübt wurde und die nicht zur vorzeitigen Rückzahlung fällig gestellt wurden, zum Nennbetrag zuzüglich 15% zuzüglich bis zum Wirksamkeitstag (ausschließlich) auf den Nennbetrag aufgelaufener Zinsen zu verlangen. Die Rückzahlungserklärung muss der Anleiheschuldnerin mindestens zehn Tage vor dem Wirksamkeitstag zugegangen sein. Eine Rückzahlungserklärung hat in der Weise zu erfolgen, dass der Anleihegläubiger der Anleiheschuldnerin eine schriftliche Erklärung übergibt oder durch eingeschriebenen Brief übersendet und dabei durch eine Bescheinigung seiner Depotbank nachweist, dass er die betreffenden Schuldverschreibungen zum Zeitpunkt der Erklärung hält. Rückzahlungserklärungen sind unwiderruflich.

Falls Anleihegläubiger nach dieser Bekanntmachung bis zum Wirksamkeitstag (einschließlich) ihr Wandlungsrecht ausüben, wird der Wandlungspreis gemäß § 14 (1) (d) der Anleihebedingungen angepasst und beträgt EUR 2,3651. Im Falle einer Anpassung des Wandlungspreises wird das Wandlungsverhältnis entsprechend angepasst.

Weitere Informationen zur Wandelanleihe können auf der Internetseite www.accentro.ag unter Investor Relations abgerufen werden.

Accentro Real Estate AG

- Der Vorstand -

12.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Accentro Real Estate AG Uhlandstr. 165 10719 Berlin Deutschland Telefon: +49 (0)30 - 887 181 - 0 Fax: +49 (0)30 - 887 181 - 11 E-Mail: info@accentro.ag Internet: www.accentro.ag ISIN: DE000A0KFKB3 WKN: A0KFKB Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

638263 12.12.2017

°