DGAP-News: Adler Group S.A. / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit
Adler Group S.A.: Veröffentlichung des ersten Nachhaltigkeitsberichts

04.05.2021 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Adler Group S.A.: Veröffentlichung des ersten Nachhaltigkeitsberichts

  • ESG als fester Bestandteil der langfristigen Strategie verankert
  • Reduzierung der CO2-Emissionen im gesamten Portfolio um 50 % bis 2030
  • Erhöhte Transparenz analog dem Deutschen Corporate Governance Kodex

Berlin, 4. Mai 2021 - Die Adler Group S.A. ("Adler Group") hat heute ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht, der die bisherigen Nachhaltigkeitsbemühungen widerspiegelt und einen detaillierten Überblick über die wesentlichen Themen Umweltschutz, Soziales und Corporate Governance, gibt.

ESG als fester Bestandteil in der langfristigen Strategie verankert
Seit der Entstehung der Adler Group Ende 2020 durch den Zusammenschluss von ADO Properties S.A. (umbenannt in Adler Group S.A.), ADLER Real Estate AG und Consus Real Estate AG steht Nachhaltigkeit im Mittelpunkt der Konzernphilosophie. Dementsprechend wurde Nachhaltigkeit (Environmental, Social, and Corporate Governance, ESG) auch Anfang 2021 als eine der drei Hauptsäulen der langfristigen Strategie festgelegt. Um die Nachhaltigkeit im gesamten Konzern zu fördern, wurde unter der Leitung des Chief Legal Officers der Adler Group, Sven-Christian Frank, ein ESG-Board gegründet. Dieses Gremium besteht aus Vertretern verschiedener Geschäftsbereiche sowie Nachhaltigkeitsspezialisten und setzt sich fortlaufend mit allen Aspekten der Nachhaltigkeit auseinander.

Messbare Ziele für den Klimaschutz
Das wichtigste messbare ESG-Zielder Adler Group ist die Reduzierung der CO2-Emissionen innerhalb des gesamten Portfolios um 50 % bis zum Jahr 2030.Dies steht in vollem Einklang mit den Zielen, die im Klimaschutzplan 2050 der Bundesrepublik Deutschland für den Immobiliensektor festgelegt wurden.

Die Adler Group plant in den kommenden Jahren eine verstärkte Modernisierung ihres Portfolios durch die Installation von Photovoltaik-Anlagen und Blockheizkraftwerken, die umweltfreundlicher sind als herkömmliche Heizsysteme. In einem ersten Schritt werden ca. 1.000 Photovoltaik-Anlagen auf Dächern zur Deckung der örtlichen Stromversorgung installiert und 200 Blockheizkraftwerke für ca. 1.500 Gebäude bereitgestellt. Darüber hinaus werden gezielte Verkäufe und die Realisierung der konzerneigenen "Build-to-Hold"-Entwicklungspipeline mit 10.000 neuen Wohnungen in den Top-7-Städten Deutschlands zur Portfoliooptimierung beitragen und damit ebenfalls einen wichtigen Beitrag leisten, um die Adler Group nachhaltig und klimafreundlich aufzustellen.

Im Laufe des Jahres 2021 wird ein detaillierter Plan mit allen notwendigen Schritten und Maßnahmen entworfen, um die CO2-Emissionen in den nächsten 10 Jahren zu halbieren.

Erhöhte Transparenz analog dem Deutschen Corporate Governance Kodex
Die Adler Group ist in Luxemburg ansässig und eingetragen, jedoch befindet sich ihr Immobilienvermögen ausschließlich in Deutschland und die Aktien sind an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Im Rahmen der fortlaufenden Bemühungen zur Verbesserung der Corporate Governance beabsichtigt das Unternehmen, die Anforderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex zu erfüllen.

Im Gegensatz zu deutschen Aktiengesellschaften hat die Adler Group eine einstufige Führungsstruktur (monistisches System), bestehend aus acht Verwaltungsratsmitgliedern, einschließlich der beiden Co-CEOs. Der Verwaltungsrat entwickelt gemeinsam mit der Geschäftsführung die strategische Ausrichtung des Unternehmens und sorgt für deren Umsetzung. Seit der Wiederwahl der Verwaltungsratsmitglieder auf der Hauptversammlung im September 2020 hat der Verwaltungsrat seine Arbeit in neu zusammengesetzten Gremien vertieft:

- dem Prüfungsausschuss
- dem Nominierungs- und Vergütungsausschuss
- dem Investitions- und Finanzierungsausschuss
- dem Ad-hoc-Ausschuss

Mit Ausnahmen des Ad-hoc-Ausschusses setzen sich alle Gremien vollständig aus den unabhängigen Verwaltungsratsmitgliedern zusammen, daher agieren diese unabhängig von der Geschäftsführung.

Der Nachhaltigkeitsbericht steht auf der Internetseite der Adler Group unter https://ir.adler-group.com/websites/adler-group/German/7950/nachhaltigkeitsbericht.html zur Verfügung.


Kontakt

Investor Relations:
T +352 278 456 710
F +352 203 015 00
E investorrelations@adler-group.com



04.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Adler Group S.A.
1B Heienhaff
1736 Senningerberg
Luxemburg
Telefon: +352 278 456 710
Fax: +352 203 015 00
E-Mail: investorrelations@adler-group.com
Internet: www.adler-group.com
ISIN: LU1250154413
WKN: A14U78
Indizes: SDAX, FTSE EPRA/NAREIT Global Index, FTSE EPRA/NAREIT Developed Europe Index, FTSE EPRA/NAREIT Germany Index
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, Börse Luxemburg, SIX
EQS News ID: 1191285

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1191285  04.05.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1191285&application_name=news&site_id=boersennews