DGAP-News: AKASOL AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
AKASOL AG: Einladung zur virtuellen Hauptversammlung am 30. Juni 2021

21.05.2021 / 17:28
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


AKASOL AG: Einladung zur virtuellen Hauptversammlung am 30. Juni 2021

Darmstadt, 21. Mai 2021 - Vorstand und Aufsichtsrat der AKASOL AG ("AKASOL"; die "Gesellschaft"; ISIN DE000A2JNWZ9), einem führenden deutschen Entwickler und Hersteller von Hochenergie- und Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriesystemen für Busse, Nutzfahrzeuge, Schienenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Schiffe und Boote sowie Anbieter von Komplettlösungen, laden die Aktionärinnen und Aktionäre der Gesellschaft für den 30. Juni 2021, 10.30 Uhr MESZ, zur ordentlichen Hauptversammlung der AKASOL AG ein.

Da die COVID-19-Pandemie weiterhin andauert, wird auch die diesjährige Hauptversammlung im virtuellen und präsenzlosen Format abgehalten. Für angemeldete Aktionärinnen und Aktionäre wird die Versammlung wie im Vorjahr über das Aktionärsportal auf der Unternehmenswebseite von AKASOL im Bereich "Investor Relations" unter der Rubrik "Hauptversammlung" live übertragen. Die Aktionärinnen und Aktionäre der AKASOL AG sowie deren Vertreterinnen und Vertreter haben die Möglichkeit, ihr Stimmrecht durch elektronische Briefwahl oder durch den weisungsgebundenen Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft auszuüben.

Die Tagesordnung der AKASOL-Hauptversammlung 2021 sowie weitere Einzelheiten zur Teilnahme und zu den Abstimmungsmöglichkeiten sind auf der Unternehmenswebseite im Bereich "Investor Relations" unter der Rubrik "Hauptversammlung" zur Verfügung gestellt:

https://www.akasol.com/de/hauptversammlung

Ebenso steht seit heute wie angekündigt der testierte Jahres- und Konzernjahresabschluss 2020 der AKASOL AG auf der Internetseite der Gesellschaft zum Download bereit. Wie bereits am 30. April 2021 kommuniziert, ist AKASOLs Konzernumsatz im letzten Geschäftsjahr um 43% auf 68,3 Mio. EUR angewachsen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag aufgrund von Maßnahmen zur Wachstumsunterstützung im Zusammenhang mit dem kurzfristigen Aufbau von Strukturen und Maßnahmen zur Optimierung von Prozessen des Konzerns sowie aufgrund von Einmalaufwendungen durch Lager- und Materialstammbereinigungen und Sondereffekten im Personalbereich wie ebenfalls bereits berichtet bei -12,1 Mio. EUR (2019: -5,3 Mio. EUR). Bereinigt um Sondereffekte belief sich das EBIT 2020 auf -5,3 Mio. EUR (2019: -2,4 Mio. EUR). Der operative Cashflow drehte, wie am 30. April 2021 offengelegt, im vergangenen Geschäftsjahr in den positiven Bereich und belief sich auf 9,6 Mio. EUR (2019: -25,6 Mio. EUR).



Kontakt:

Georg Grießmann
cometis AG
Telefon: +49 (0) 611 - 20 58 55 61
E-Mail: griessmann@cometis.de


Über AKASOL

AKASOL ist ein führender deutscher Entwickler und Hersteller von Hochenergie- und Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriesystemen für Busse, Nutzfahrzeuge, Schienenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Schiffe und Boote sowie Anbieter von Komplettlösungen. Mit 30 Jahren Erfahrung ist AKASOL ein Pionier in der Entwicklung und Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriesystemen für kommerzielle Anwendungen. Die Aktien der AKASOL AG werden seit dem 29. Juni 2018 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.

DISCLAIMER

Hierin enthaltene Aussagen könnten sogenannte "zukunftsgerichtete Aussagen" darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch Wörter wie "könnte", "wird", "sollte", "plant", "erwartet", "sieht voraus", "schätzt", "glaubt", "beabsichtigt", "hat vor", "zielen" oder deren negativer Form oder entsprechenden Abwandlungen und vergleichbaren Begriffen erkennbar.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten sowie andere Faktoren, durch welche die tatsächlichen Ergebnisse, Auslastungsgrade, Entwicklungen und Erfolge der Gruppe oder des Industriezweigs, in dem sie tätig ist, grundlegend anders ausfallen können als hier enthalten oder impliziert. Es sollte kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden. Die Gruppe wird die hier veröffentlichen zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen nicht aktualisieren oder überprüfen.



21.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: AKASOL AG
Kleyerstraße 20
64295 Darmstadt
Deutschland
Telefon: +49 6151/800 500
E-Mail: info@akasol.com
Internet: www.akasol.com
ISIN: DE000A2JNWZ9
WKN: A2JNWZ
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1199172

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1199172  21.05.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1199172&application_name=news&site_id=boersennews