DGAP-News: AKASOL AG / Schlagwort(e): Personalie
AKASOL AG: Jörg Reinhardt wird neuer Finanzvorstand der AKASOL AG

30.09.2021 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Jörg Reinhardt wird neuer Finanzvorstand der AKASOL AG

Darmstadt, 30. September 2021 - Die AKASOL AG hat Jörg Reinhardt mit Wirkung ab dem 1. Oktober 2021 zum Mitglied des Vorstands bestellt und zum Chief Financial Officer (CFO) berufen. Er folgt auf Carsten Bovenschen, der auf eigenen Wunsch zum 30. September 2021 aus dem Vorstand austreten wird.

Jörg Reinhardt verantwortet in seiner Funktion die Bereiche Finanzen, Personal, Investor Relations, Recht und die allgemeine Verwaltung. Zuvor war er bei dem US-amerikanischen Automobilzulieferer BorgWarner Inc. über 18 Jahre tätig, bis 2019 als Finance Director im Werk Kirchheimbolanden. Bis zuletzt verantwortete Reinhardt den Finance-Bereich für den Geschäftsbereich Turbo Systems in Europa und Südamerika.

"Mit Jörg Reinhardt gewinnen wir einen erfahrenen Finanzexperten mit einer langjährigen Erfolgsgeschichte in der Automobilindustrie. Wir freuen uns sehr auf die fachliche und persönliche Zusammenarbeit mit ihm", sagte Dr. Christoph Reimnitz, Aufsichtsratsvorsitzender der AKASOL AG.

Bereits zum 30. September 2021 verlässt Carsten Bovenschen den Vorstand der AKASOL AG auf eigenen Wunsch, um neue berufliche Herausforderungen anzunehmen. Er war seit Anfang des Jahres 2019 Mitglied des Vorstands der AKASOL AG und hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren maßgeblich mitgestaltet.

"Ich möchte mich ganz herzlich bei Carsten Bovenschen für seine hervorragenden Dienste für die AKASOL AG bedanken. Er hat in den fast drei Jahren seiner Vorstandstätigkeit nicht nur das dynamische Wachstum von AKASOL gefördert, sondern war auch maßgeblich an der erfolgreichen Übernahme durch BorgWarner beteiligt", so der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Christoph Reimnitz.

"Stellvertretend für unser Unternehmen und alle Kolleginnen und Kollegen wünsche ich Carsten für seine persönliche und berufliche Zukunft alles Gute", sagte Sven Schulz, CEO von AKASOL.


Kontakt Unternehmenskommunikation:
AKASOL AG
Morvyn Lipinski
Telefon: +49 (0) 6151 800500 - 440
E-Mail: morvyn.lipinski@akasol.com


Über AKASOL:
AKASOL ist ein führender deutscher Entwickler und Hersteller von Hochenergie- und Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriesystemen für Busse, Nutzfahrzeuge, Schienenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Schiffe und Boote sowie Anbieter von Komplettlösungen. Mit 30 Jahren Erfahrung ist AKASOL ein Pionier in der Entwicklung und Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriesystemen für kommerzielle Anwendungen. Die Aktien der AKASOL AG werden seit dem 29. Juni 2018 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.
 



30.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: AKASOL AG
Kleyerstraße 20
64295 Darmstadt
Deutschland
Telefon: +49 6151/800 500
E-Mail: info@akasol.com
Internet: www.akasol.com
ISIN: DE000A2JNWZ9
WKN: A2JNWZ
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1237015

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1237015  30.09.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1237015&application_name=news&site_id=boersennews