DGAP-News: ALBIS Leasing AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
ALBIS Leasing AG: Vollständige Platzierung der Kapitalerhöhung

05.10.2020 / 16:40
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die ALBIS Leasing AG, Hamburg, hat die Platzierung ihrer am 11. September 2020 beschlossenen Kapitalerhöhung innerhalb der vorgesehenen Zeichnungsfrist erfolgreich abgeschlossen. Die Kapitalerhöhung wurde vollständig gezeichnet. Die Aktionäre zeigten großes Interesse. Der überwiegende Teil der Aktien wurde im Wege der Bezugsrechtsausübung bezogen und beim Mehrbezug kam es zu einer deutlichen Überzeichnung. Im Rahmen dieser Barkapitalerhöhung mit mittelbarem Bezugsrecht sowie Mehrbezugsrecht wurden somit 2.649.430 neue auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00 je Aktie platziert. Sämtliche neuen Aktien werden von den bestehenden Aktionären erworben. Das neue Grundkapital der Gesellschaft beträgt nach der Handelsregistereintragung EUR 21.195.430,00.

Die beiden Vorstände, Michael Hartwich und Andreas Oppitz, selbst Aktionäre bei der Gesellschaft, haben ebenfalls im Rahmen ihrer Bezugsrechte an der Kapitalerhöhung teilgenommen.

Die Kapitalerhöhung wurde über die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG abgewickelt. Auf Grund des Bezugspreises von EUR 2,90 je Aktie konnte die Gesellschaft einen Bruttoemissionserlös von EUR 7.683.347,00 generieren.

Das zusätzliche Kapital soll der nachhaltigen Wachstumsfinanzierung, der im Wettbewerbsumfeld erforderlichen Stärkung der Eigenkapitalbasis und einer langfristigen Absicherung und Stärkung der Refinanzierungsmöglichkeiten dienen. Zusätzlich dient die Maßnahme einer Stärkung der Gesellschaft im Hinblick auf bisher nicht vorhersehbare Entwicklungen und Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Die ALBIS Leasing Gruppe konnte im dritten Quartal das Neugeschäft wieder im Vergleich zum zweiten Quartal steigern, der Antragseingang ist wieder auf dem Niveau von 2019. Die Zahlungsmoral der Leasingnehmer im dritten Quartal ist ähnlich wie in 2019.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Aktionären, die mit ihrer Teilnahme an der Kapitalerhöhung ihr Vertrauen in die Gesellschaft und die Organe der Gesellschaft gezeigt haben. ALBIS ist damit gerüstet, die weiteren Herausforderungen am deutschen Markt in Angriff zu nehmen.



05.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: ALBIS Leasing AG
Ifflandstraße 4
22087 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0) 40-808 100-100
Fax: +49 (0) 40-808 100-179
E-Mail: info@albis-leasing.de
Internet: www.albis-leasing.de
ISIN: DE0006569403
WKN: 656940
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1138160

Die ALBIS Leasing Gruppe ist seit über 30 Jahren erfolgreich am Leasingmarkt tätig. Der in Hamburg ansässige Konzern ist banken- und herstellerunabhängig und unterstützt deutschlandweit Kleinunternehmer und Mittelständler bei den Finanzierungen ihrer Geschäftsvorhaben. Etwa 130 Mitarbeiter, darunter über 50 spezialisierte Vertriebsmitarbeiter, beraten und betreuen Unternehmen verschiedener Branchen zu Leasing, Mietkauf, E-Commerce-Lösungen und Rahmenverträgen. Im Laufe der Jahre hat ALBIS zu zahlreichen Neuerungen in der Leasingbranche beigetragen, u.a. mit dem ausgezeichneten ALBIS Leasing Portal zur digitalen Abwicklung von Leasinggeschäften. Innovationskraft, Nachhaltigkeit und Kundennähe gehören zu den Leitwerten der ALBIS Leasing Gruppe. Nicht umsonst zählt das Unternehmen zu den TOP-Leasinggesellschaften in Deutschland.
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1138160  05.10.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1138160&application_name=news&site_id=boersennews