DGAP-News: All for One Group SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung
All for One Group SE: Vorstand bestätigt Wachstumsprognose für 2021/22 // Hauptversammlung beschließt höchste Dividende der Unternehmensgeschichte

17.03.2022 / 13:22
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


All for One Group SE - Vorstand bestätigt Wachstumsprognose für 2021/22 // Hauptversammlung beschließt höchste Dividende der Unternehmensgeschichte

Tagesordnung mit großer Mehrheit beschlossen

- 1,45 EUR Dividende je Aktie (plus 21% gegenüber Vorjahr)

- Hohe Arbeitgeberattraktivität und verbesserte Mitarbeiterbindung

- Nachhaltigkeit als strategische Initiative etabliert

- Deutliches Wachstum mit SAP S/4HANA Transformationsprojekten

- Stärkung und Ausbau der Marktposition durch drei Akquisitionen

Filderstadt, 17. März 2022 - Mit großer Mehrheit ist die ordentliche Hauptversammlung der All for One Group SE, führende Consulting- und IT-Gruppe, allen Vorschlägen der Verwaltung gefolgt. Rund 72,7 % des Grundkapitals der Gesellschaft waren an der virtuellen Hauptversammlung am 16. März 2022 vertreten.

Gewinnung und Entwicklung von Fachkräften gelten weiterhin als größte Herausforderungen trotz gezielter Maßnahmen und hoher Arbeitgeberattraktivität. So investiert die All for One Group viel in die Weiterentwicklung und Bindung ihrer Mitarbeiter und findet innovative Wege neue Talente zu rekrutieren. »Zufriedene und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind entscheidend für unseren Erfolg. Dabei sind unsere Werte, die Mitarbeiterförderung sowie das Bekenntnis zu Nachhaltigkeit wichtig. Diversität und Chancengleichheit sollen ernst genommen und gefördert werden. Mentoring beim Berufseinstieg, die Gründung eines internen Frauennetzwerks sowie die gemeinsame Kooperation mit Social-Bee und SAP zur Unterstützung von Geflüchteten beim Einstieg in eine IT-Karriere und damit auf ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland sind dabei wichtige Initiativen«, unterstreicht Vertriebsvorstand Michael Zitz.

Besonders erfreulich ist die Auszeichnung der All for One Group unter den TOP-10 IT- Arbeitgebern 2022 in Deutschland. In dem Focus-Business-Ranking 2022 wurden insgesamt 550.000 Bewertungen von Arbeitnehmern und vorhandenen Rankings zu über 38.000 Unternehmen berücksichtigt und es listet Arbeitgeber auf, mit denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besonders zufrieden sind.

Auch in puncto Dienstleistungsqualität konnte die All for One Group unlängst punkten. Neben der Auszeichnung beim renommierten brandeins Ranking »Beste IT-Dienstleister 2022« zählt All for One Group jetzt auch zu den »Besten Unternehmensberatungen 2022«.

Mit gleichfalls großer Mehrheit von rund 100% wurde die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 1,45 EUR je Aktie beschlossen - plus 21% im Vergleich zum Vorjahr. Das Ausschüttungsvolumen für die 4.982.000 dividendenberechtigten Aktien liegt demnach bei insgesamt rund 7,2 Mio. EUR. Die Ausschüttungsquote bezogen auf das Konzernergebnis nach Steuern 2020/21 in Höhe von 13,5 Mio. EUR (2019/20: 13,1 Mio. EUR) stieg auf 53% (2019/20: 46%). Damit profitieren die All for One Group Aktionäre an der guten Geschäftsentwicklung. Und diese soll sich, auch unterstützt durch die Zukäufe, weiter fortsetzen.

All for One Group SE CEO Lars Landwehrkamp: »Wir freuen uns über die Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren neu erworbenen Tochtergesellschaften. Der Zuwachs ist enorm wichtig, um unsere Strategie insbesondere auch im gehobenen Mittelstand, in internationalen Projekten sowie bei CONVERSION/4 weiter erfolgreich umzusetzen. Die über 400 Kolleginnen und Kollegen der All for One Poland helfen uns mit ihrer Erfahrung, die steigende Nachfrage nach Transformationsprojekten auf SAP S/4HANA zu bedienen. Durch die Zusammenführung der Schweizer ASC-Gruppe mit unserer Tochter Process Partner unter einem Dach verfügen wir über eine starke Präsenz und breite Expertise im Schweizer SAP-Markt. Lassen Sie sich überraschen, wie wir gemeinsam mit der blue-zone unser eigenes Produktgeschäft auf ein neues Level bringen werden«.

Der Ausblick für das Geschäftsjahr 2021/22 wird bekräftigt. Erneute konjunkturelle Rückschläge stellen dabei das größte Risiko bei der Erreichung der Prognose dar. »Wir halten an dem Ausblick für das Geschäftsjahr 2021/22 fest und erwarten weiterhin ein Umsatzvolumen zwischen 430 Mio. und 450 Mio. EUR sowie ein EBIT in einer Spanne von 24 Mio. bis 26 Mio. EUR. Die Integration der Akquisitionen geht gut voran. Auf dieser Basis und mit Blick auf die Impulse aus den künftigen CONVERSION/4-Transformationsprojekten (Umstieg auf SAP S/4HANA) erarbeiten wir neue Mittelfristziele«, so All for One Group CFO Stefan Land.

Über die All for One Group SE

Die All for One Group steigert die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in einer digitalen Welt. Dafür vereint die Gruppe Strategie- und Managementberatung, Prozessberatung, Branchen-Expertise und Technologie-Know-how in Kombination mit IT-Beratung und -Services unter einem Dach und orchestriert mit 2.500 Experten und der Umsetzungspower führender Business-IT von SAP, Microsoft und IBM das Zusammenspiel aller Facetten der Wettbewerbsstärke: Strategie, Geschäftsmodell, Customer & Employee Experience, New Work, Big Data & Analytics genauso wie IoT, Artificial Intelligence oder Cybersecurity & Compliance und dem intelligenten ERP als digitaler Kern. Die führende Consulting- und IT-Gruppe begleitet und unterstützt dabei mehr als 3.000 Kunden aus Deutschland, Österreich, Polen und der Schweiz bei der Unternehmenstransformation.

Im Geschäftsjahr 2020/21 erzielte die All for One Group SE einen Umsatz in Höhe von 373 Mio. EUR. Die Gesellschaft notiert im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.

https://www.all-for-one.com/ir




Kontakt:
All for One Group SE, Nicole Besemer, Head of Investor Relations & Treasury, Tel. 0049 (0)711 78807-28, E-Mail nicole.besemer@all-for-one.com


17.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: All for One Group SE
Rita-Maiburg-Straße 40
70794 Filderstadt-Bernhausen
Deutschland
Telefon: +49 (0)711 78 807-28
Fax: +49 (0)711 78 807-222
E-Mail: nicole.besemer@all-for-one.com
Internet: www.all-for-one.com
ISIN: DE0005110001
WKN: 511000
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1305589

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1305589  17.03.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1305589&application_name=news&site_id=boersennews