DGAP-News: ATHELIOS Vermögensatelier SE / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Firmenübernahme
ATHELIOS ÜBERNIMMT STUTTGARTER VERMÖGENSVERWALTER ADVERTUM

01.12.2021 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die ATHELIOS Vermögensatelier SE legt den Grundstein für ihre Wachstumsstrategie

Frankfurt am Main, 1. Dezember 2021 - Die ATHELIOS Vermögensatelier SE legt mit der Übernahme des etablierten Stuttgarter Vermögensverwalters AdVertum Vermögensmanagement AG den Grundstein für eine nachhaltige Wachstumsstrategie im deutschen Vermögensverwaltermarkt. Nach dem zügig und erfolgreich absolvierten Inhaberkontrollverfahren ist die AdVertum ab jetzt Teil der ATHELIOS-Gruppe. Die Gesellschaft bleibt weiterhin als eigenständiges Unternehmen und Marke bestehen.

"Wir freuen uns, dass wir die beiden langjährigen Vorstände der AdVertum, Grischa Stelzer und Ralf Wiedmann, für das Projekt ATHELIOS gewinnen konnten", sagt Marcus Hahn, geschäftsführender Direktor der ATHELIOS Vermögensatelier SE, die im Jahr 2020 als unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Frankfurt gegründet wurde. "Mit unseren Beteiligungen streben wir an, die handelnden Personen unserer Unternehmen bei der Erreichung ambitionierter Ziele zu unterstützen. Diese Unterstützung erfolgt zum Beispiel auf der Ebene der Führungs- und Aufsichtsgremien sowie nach Bedarf auch direkt in einzelnen Projekten - angefangen bei regulatorischen Themen über die Rekrutierung von Fach- und Führungskräften, dem Aufbau neuer Geschäftsfelder und Investitionen in die IT-Infrastruktur bis hin zu Add-on-Akquisitionen und der Erschließung neuer Kundengruppen."

Die AdVertum Vermögensmanagement AG wurde im Jahr 1999 ins Leben gerufen und gemeinsam mit den beiden Vorständen zu einer etablierten Adresse für Vermögensverwaltung in Baden-Württemberg geformt. Das Unternehmen, das mehrfach als "Vermögensverwalter des Jahres" ausgezeichnet und unter anderem mit dem goldenen Bullen des Finanzen Verlags prämiert wurde, betreut zahlreiche vermögende Kunden im süddeutschen Raum. "Mit ATHELIOS haben wir einen Partner gefunden, von dessen Netzwerk, operativem Setup und Know-How sowohl die Kunden als auch die Mitarbeitenden in der nächsten Wachstumsphase profitieren können", sagen die ehemaligen Eigentümer der AdVertum.

ATHELIOS übernimmt mit Wirkung zum 1. Januar 2021 100% der Gesellschaftsanteile an der AdVertum Vermögensmanagement AG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

"Durch die langfristige Einbindung der beiden aktuell handelnden Vorstände Grischa Stelzer und Ralf Wiedmann wird die DNA der Gesellschaft und die Kontinuität der Kundenbeziehungen sichergestellt," betont Marcus Hahn. Als zukünftige Wachstumstreiber der AdVertum sieht er insbesondere die Weiterentwicklung des bestehenden Kunden- und Produktportfolios, die Steigerung der Profitabilität durch fortlaufende Prozessoptimierung und Rekrutierung weiterer Kundenbetreuer.

"Für die ATHELIOS-Gruppe sehen wir darüber hinaus großes Potenzial in der Umsetzung einer dezidierten Buy & Build-Strategie. Durch unser strategisches Ziel, deutschlandweit Vermögensverwalter zu erwerben, soll auch die Expansion in Süddeutschland vorangetrieben werden."

Pressekontakt:

Edelman GmbH
Jörg Schüren
Tel.: +49 221 82 82 81 50
E-Mail: joerg.schueren@edelmansmithfield.com

Über die ATHELIOS Vermögensatelier SE:

ATHELIOS ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft, die sich an erfolgreichen mittelständischen Vermögensverwaltern und Beratungseinheiten in Deutschland beteiligt. Von besonderem Interesse sind für uns vor allem klassische Nachfolgesituationen sowie Unternehmen, die auf der Suche nach einem Partner sind und sich für unser Buy & Build-Konzept eignen.

Angetrieben von Unternehmertum wollen wir deutschlandweit ein zuverlässiger Partner und die bevorzugte Adresse für Vermögensverwalter und Beratungseinheiten mit Verkaufsinteresse sein. Unsere Vision ist es, einen bankenunabhängigen Vermögensverwalter aufzubauen, der sich sowohl durch große Wertschätzung gegenüber Kunden als auch über einen hohen Digitalisierungs- und Automatisierungsgrad auszeichnet.

Mit unseren Beteiligungen verfolgen wir die Strategie, die jeweiligen Managementteams bei der Erreichung ihrer Ziele zu unterstützen, während diese fortan in einem Verbund agieren und auf vielfältige Ressourcen einer Gruppe zurückgreifen können. Wir sind bestrebt, eine enge Zusammenarbeit mit den Alteigentümern zu gewährleisten, damit die Kontinuität gewahrt und eine lückenlose Betreuung der Kunden und Mitarbeiter sichergestellt wird. Unsere Unterstützung erfolgt individualisiert und in Form von verschiedenen Ressourcen, darunter finanzielle Mittel, Humankapital oder eine strategische Beratung. Als Bindeglied und Schnittstelle wollen wir sicherstellen, dass alle Unternehmen im Verbund von vielfältigen Synergien profitieren können.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Asset Managern / Vermögensverwaltern und dem Wissen um deren Herausforderungen sind wir davon überzeugt, der ideale Partner für den geplanten Wachstumspfad unserer Portfolio-Unternehmen zu sein. Mit unserem langjährigen Track-Record mit Buy & Build-Konzepten und unserer konsequenten Ausrichtung auf Wachstum - auch mit zusätzlich zur Verfügung gestelltem Kapital für Investitionen in Add-on-Akquisitionen oder größeren Personal- und/oder IT-Investitionen - unterstützen wir unsere Portfolio-Unternehmen bei der Erreichung ihrer Unternehmensziele.

Nähere Informationen (inklusive rechtlicher Hinweise) finden Sie unter www.athelios.com



01.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: ATHELIOS Vermögensatelier SE
Beethovenstraße 71
60325 Frankfurt am Main
Deutschland
Internet: www.athelios.com
EQS News ID: 1251674

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1251674  01.12.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1251674&application_name=news&site_id=boersennews