DGAP-News: Hapag-Lloyd AG / Schlagwort(e): Personalie
Aufsichtsrat verlängert Verträge von Rolf Habben Jansen und Mark Frese

10.03.2022 / 12:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Aufsichtsrat verlängert Verträge von Rolf Habben Jansen und Mark Frese

Der Aufsichtsrat der Hapag-Lloyd AG hat einer vorzeitigen Verlängerung des Vertrages von Rolf Habben Jansen, dem Vorstandsvorsitzenden, bis zum 31. März 2027 zugestimmt. Zudem wurde der Vertrag von Mark Frese, Chief Financial Officer, um fünf Jahre bis zum 30. November 2027 verlängert.

Rolf Habben Jansen ist seit dem 1. April 2014 Mitglied des Vorstandes und seit dem 1. Juli 2014 Chief Executive Officer (CEO) von Hapag-Lloyd.

"Rolf Habben Jansen hat Hapag-Lloyd hervorragend durch schwierige Zeiten geführt. Heute ist Hapag-Lloyd eines der profitabelsten Unternehmen der Branche. Der Aufsichtsrat ist überzeugt, dass das Unternehmen unter der erfolgreichen Führung von Rolf Habben Jansen weiter sein profitables Wachstum fortsetzen wird", sagt Michael Behrendt, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hapag-Lloyd AG.

Mark Frese wurde mit Wirkung zum 25. November 2019 in den Vorstand der Hapag-Lloyd AG berufen. Seit 1. März 2020 ist er Chief Financial Officer (CFO) des Unternehmens.

"Mark Frese hat in den vergangenen drei Jahren eine exzellente Arbeit geleistet. Während seiner Amtszeit hat Hapag-Lloyd seine Ertragskraft weiter verbessert und die Bilanzstruktur optimiert. Es ist auch ihm zu verdanken, dass Hapag-Lloyd über eine sehr gesunde Finanz- und Vermögensbasis verfügt. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die Umsetzung der strategischen Ziele", ergänzt Michael Behrendt.

Über Hapag-Lloyd
Mit einer Flotte von 253 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 1,8 Millionen TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Das Unternehmen ist mit circa 14.100 Mitarbeitenden an Standorten in 137 Ländern mit 421 Büros präsent. Hapag-Lloyd verfügt über einen Containerbestand von rund 3,1 Millionen TEU - inklusive einer der größten und modernsten Kühlcontainerflotten. Weltweit 126 Liniendienste sorgen für schnelle und zuverlässige Verbindungen zwischen mehr als 600 Häfen auf allen Kontinenten. Hapag-Lloyd gehört in den Fahrtgebieten Transatlantik, Mittlerer Osten, Lateinamerika sowie Intra-Amerika zu den führenden Anbietern.


Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten einhergehen. Solche Aussagen stützen sich auf eine Reihe von Annahmen, Schätzungen, Prognosen oder Pläne, die ihrer Natur nach erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Eventualitäten unterliegen. Tatsächliche Ergebnisse können deutlich von den zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens und den erwarteten Ergebnissen abweichen.

Kontakt:
Heiko Hoffmann
Senior Director Investor Relations

Hapag-Lloyd AG
Ballindamm 25
20095 Hamburg
Telefon +49 40 3001-2896
Fax +49 40 3001-72896
Mobil +49 172 875-2126


10.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Hapag-Lloyd AG
Ballindamm 25
20095 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0) 40 3001 - 2896
Fax: +49 (0) 40 3001 - 72896
E-Mail: ir@hlag.com
Internet: www.hapag-lloyd.com
ISIN: DE000HLAG475
WKN: HLAG47
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1299599

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1299599  10.03.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1299599&application_name=news&site_id=boersennews