DGAP-News: AUTO1 Group SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
AUTO1 Group SE: AUTO1 Group auf Kurs für 2021 nach starkem Q4 2020

24.03.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

AUTO1 Group auf Kurs für 2021 nach starkem Q4 2020

  • AUTO1 Group profitiert von digitalem Geschäftsmodell im Jahr 2020
  • Autohero in Hyper-Wachstumsmodus in Q4 mit starkem Start in 2021
  • Rollout der Sell-From-Home-Lösung europaweit abgeschlossen

Berlin, 24. März 2021 - Die AUTO1 Group, Europas führende Plattform für den Online-Kauf und -Verkauf von Gebrauchtwagen, hat heute ihre Ergebnisse für das vierte Quartal und die Prognose für 2021 veröffentlicht. Die Ergebnisse unterstreichen den anhaltenden Erfolg ihres digitalen Geschäftsmodells angesichts des COVID-19-Lockdowns. AUTO1 Group hat zudem die Prognose für das Gesamtjahr 2021 aktualisiert, die im Vorfeld des erfolgreichen Börsengangs im Februar im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse veröffentlicht wurde.

Der Umsatz der AUTO1 Group wuchs im vierten Quartal 2020 auf 779 Mio. € (Q3: 769 Mio. €) und belegt die Stärke von AUTO1 Group's digitalen Lösungen auch während des COVID-19-Lockdowns. Trotz der Auswirkungen von COVID-19 sank der Umsatz im Gesamtjahr lediglich auf 2,83 Mrd. € von 3,48 Mrd. € im Vorjahr. Während die Umsatzerlöse in der Anfangsphase der COVID-19-Pandemie durch eine geringere Geschäftstätigkeit beeinflusst wurden, erwartet die Gruppe für 2021 erneut ein starkes Wachstum, aufbauend auf ihrer Position als klarer Marktführer und den umfangreichen Investitionen in das Wachstum von Autohero.

Die Rohertragsmarge der AUTO1 Group verbesserte sich im Gesamtjahr auf 10,1% von 9,9% in 2019. Verbesserte Margen und die erfolgreiche Einführung der neuen digitalen Sell-from-Home-Lösung in Kombination mit einem agilen Kostenmanagement verhalfen AUTO1 Group zu einem bereinigten EBITDA[1] von (15,2) Mio. € für das Jahr (FY 2019: (60,4) Mio. €). Der Erfolg des Geschäftsmodells zeigt sich auch darin, dass AUTO1 im Jahr 2020 zwei Quartale mit einem positiven bereinigten EBITDA abschloss, mit einem bereinigten EBITDA von 1,2 Mio. € in Q1 und 16,0 Mio. € in Q3.

Christian Bertermann, CEO und Mitgründer der AUTO1 Group: "2020 war ein Jahr der Transformation für AUTO1. Wir haben unsere Customer Journey vollständig digitalisiert und einmal mehr das enorme Potenzial und die Robustheit des AUTO1-Geschäftsmodells unter Beweis gestellt. Mit unserem erfolgreichen Börsengang im Februar dieses Jahres sind wir nun optimal positioniert, um die Chancen des europäischen Online-Gebrauchtwagenmarktes zu nutzen. Unser Autohero-Geschäft wächst deutlich schneller als erwartet, und wir werden weiterhin massiv in diesen Bereich investieren, während wir weiterhin daran arbeiten, die beste Plattform zu bauen, um Autos online zu kaufen und zu verkaufen."

Mit Autohero hat die AUTO1 Group eine einfache und stressfreie Möglichkeit geschaffen, mit der Verbraucher Gebrauchtwagen online kaufen und diese an ihre Haustür liefern lassen können. Damit bietet Autohero das erste vollständig digitale Angebot für den Online-Kauf und Verkauf von Gebrauchtwagen in Europa. Die Anzahl der über Autohero verkauften Autos hat sich mit 10.153 in 2020 fast verdoppelt (FY 2019: 5.735). Autohero beendete das Jahr im Hyper-Wachstumsmodus: Die Zahl der verkauften Einheiten stieg im vierten Quartal um 72% gegenüber dem Vorquartal, unterstützt vom Rollout der "Buy Your Car Simply Online"-Markenkampagne in ganz Europa.

Im Händlersegment, in dem die Gruppe Europas größte Großhandelsplattform für Gebrauchtwagen betreibt, zeigten die Remarketing-Aktivitäten eine anhaltend starke digitale Entwicklung, die durch den Start der brandneuen, selbst entwickelten EVA App verstärkt wurde. Die Anzahl der Remarketing-Einheiten stieg im Vergleich zum Vorjahr um 27 % auf 14.866 in Q4 und 50.630 in FY 2020 (FY 2019: 38.803). Gleichzeitig stieg die Merchant GPU in der zweiten Jahreshälfte auf ein Rekordniveau und lag zum Jahresende mit 632,7 € um 13 % höher als im Vorjahr (FY 2019: 559,2 €).

Für 2021 erwartet AUTO1 Group einen Umsatz von 3,8-4,2 Mrd. € und einen Bruttogewinn von 360-410 Mio. € aus dem Verkauf von 560.000-600.000 Autos im Merchant-Segment und 32.000-38.000 Autos im Autohero-Segment, also insgesamt 592.000-638.000 Autos (FY 20: 457.431 Autos). Aufgrund der hohen Investitionen in den Markenaufbau und das operative Geschäft von Autohero erwartet AUTO1 Group eine bereinigte EBITDA-Marge zwischen (2.0%) und (2.5%) für das Gesamtjahr.

Markus Boser, CFO der AUTO1 Group: "Die Digitalisierung hat auch im vierten Quartal unsere sehr gute Entwicklung unterstützt und spiegelt die Stärke unserer einzigartigen Plattform wider. Wir haben unseren Investoren versprochen, dass wir uns auf die massive Autohero Chance konzentrieren werden, indem wir deutlich in den Ausbau unseres Retail-Geschäfts investieren. Zusätzlich bauen wir auch den Consumer-to-Business-Bereich mit unserer einzigartigen Sell-From-Home-Lösung aus und stärken unser Remarketing-Geschäft für Händler. In all diesen Bereichen liefern wir das, was wir versprochen haben, und darauf werden wir uns auch in den kommenden Monaten fokussieren."

Über AUTO1 Group
Die im Jahr 2012 gegründete AUTO1 Group ist ein Multi-Brand Technologieunternehmen, das die besten Lösungen für den Onlinekauf und -verkauf von Gebrauchtwagen entwickelt. Ihre europäischen Konsumentenmarken wie wirkaufendeinauto.de bieten Kunden einen schnellen und einfachen Weg, Autos zu verkaufen. Ihre Händlermarke AUTO1 betreibt Europas größte Handelsplattform für den professionellen Autohandel. Mit ihrer Retail-Marke Autohero nutzt die AUTO1 Group ihre Technologie, Netzwerk und operative Erfahrung, um ein überlegenes Kundenerlebnis für den Onlinekauf von Gebrauchtwagen zu entwickeln. Die AUTO1 Group ist in über 30 Ländern tätig und erzielte 2020 einen Umsatz von 2,83 Mrd.€. Nach dem erfolgreichen Börsengang im Februar 2021 werden die Aktien des Konzerns im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Handelssymbol AG1 und der ISIN DE000A2LQ884 gehandelt.

Für mehr Informationen besuchen Sie www.auto1-group.com


Ansprechpartner Investoren und Analysten
Philip Reicherstorfer
Director Corporate Finance
Telefon: +49 (0)30 - 2016 38 213
Email: ir@auto1-group.com

Ansprechpartnerin Medien
Lisa Langlois
Head of Communications
Telefon: +49 160 8050129
Email: lisa.langlois@auto1-group.com

AUTO1 Group SE | Bergmannstrasse 72 | 10961 Berlin | Deutschland

Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Grundlage der derzeitigen Ansichten und Annahmen des Managements der AUTO1 Gruppe nach bestem Wissen erstellt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Umsatz, Profitabilität, Zielerreichung und Ergebnisse der AUTO1 Gruppe wesentlich von den ausdrücklich oder implizit in dieser Veröffentlichung genannten oder beschriebenen abweichen werden. Daher sollten Personen, in deren Besitz diese Veröffentlichung gelangt, nicht auf solche zukunftsgerichteten Aussagen vertrauen. Die AUTO1 Gruppe übernimmt keine Haftung oder Gewähr für zukunftsgerichtete Aussagen und wird sie nicht an künftige Ergebnisse und Entwicklungen anpassen.[1] Definiert als EBITDA, bereinigt um (i) aktienbasierte Vergütung, (ii) die Neufestsetzung der Umsatzsteuerkorrektur, (iii) die Korrektur des Bilanzpostens Verbindlichkeiten sowie (iv) sonstige Einmaleffekte



24.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: AUTO1 Group SE
Bergmannstraße 72
10961 Berlin
Deutschland
Internet: https://www.auto1-group.com/de/
ISIN: DE000A2LQ884
WKN: A2LQ88
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Tradegate Exchange
EQS News ID: 1177785

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1177785  24.03.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1177785&application_name=news&site_id=boersennews