Aves One AG erweitert Rail-Portfolio um hochmoderne Intermodalwagen mit einem Transaktionsvolumen von rund EUR 14,5 Mio.

DGAP-News: Aves One AG / Schlagwort(e): Ankauf

Aves One AG erweitert Rail-Portfolio um hochmoderne Intermodalwagen mit

einem Transaktionsvolumen von rund EUR 14,5 Mio.

03.09.2020 / 07:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

Aves One AG erweitert Rail-Portfolio um hochmoderne Intermodalwagen mit

einem Transaktionsvolumen von rund EUR 14,5 Mio.

Hamburg, 3. September 2020 - Die Aves One AG, ein stark wachsender

Bestandshalter im Bereich langlebiger Logistik-Assets, hat ihr

Rail-Portfolio durch die Akquisition von Intermodalwagen mit einem

Transaktionsvolumen von rund EUR 14,5 Mio. erweitert.

Die Intermodalwagen vom Typ "T3000" sind lediglich ein Jahr alt, voll

vermietet und werden von dem Luzerner Asset Manager Wascosa bewirtschaftet.

Der T3000 ist ein hochmoderner Gelenkwagen, der speziell für den Transport

von Megatrailern geeignet ist. Diese Wagenart war insbesondere in der

Anfangsphase der COVID-19 Pandemie besonders gefragt, da Lastwagen nicht

oder nur bedingt Ländergrenzen passieren durften.

Zudem dienen die Wagen beispielsweise dem Transport von

Standard-Sattelaufliegern, Großcontainern und Wechselbehältern. Aves One ist

in die bestehende Finanzierung der UniCredit Leasing Österreich eingetreten.

Dies ist die erste Zusammenarbeit zwischen der UniCredit Leasing Österreich

und Aves One.

"Mit dieser Transaktion setzen wir den eingeschlagenen Wachstumskurs im

Rail-Segment fort. Die Nachfrage nach Intermodalwagen ist aktuell sehr hoch.

Wir gehen davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzen wird, da sich mit

diesem Wagentyp Güter effizienter von der Straße auf die Schiene verlagern

lassen", erklärt Jürgen Bauer, Vorstand der Aves Ane AG.

Über die Aves One AG

Die Aves One AG ist ein stark wachsender Bestandshalter im Bereich

langlebiger Logistik-Assets mit dem Fokus auf Güterwaggons. Container und

Wechselbrücken gehören ebenfalls zum Portfolio. Mit einem jungen,

ertragsstarken Guterwagenportfolio gehört Aves One zu den führenden

Bestandshaltern von Logistik-Assets für die Schiene in Europa. Die Strategie

ist auf eine stetige Optimierung des Eigenbestands und den weiteren Ausbau

des Logistik-Portfolios ausgerichtet. Die Aves One AG mit Sitz in Hamburg

ist im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse

gelistet (ISIN: DE000A168114; WKN: A16811).

Weitere Informationen

www.avesone.com

Kontakt

Aves One AG

Jürgen Bauer, Vorstand

T +49 (40) 696 528 350

F +49 (40) 696 528 359

E ir@avesone.com

03.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Aves One AG

Große Elbstrasse 61

22767 Hamburg

Deutschland

Telefon: 040 696528 350

Fax: 040 696528 359

E-Mail: ir@avesone.com

Internet: www.avesone.com

ISIN: DE000A168114

WKN: A16811

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),

Hamburg, Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf,

Stuttgart; London

EQS News ID: 1126745

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1126745 03.09.2020