Emittent / Herausgeber: EMERAM Capital Partners GmbH / Schlagwort(e): Private Equity/Expansion
Beteiligungsgesellschaft EMERAM: Portfoliounternehmen ]init[ übernimmt Schweizer Ironforge Consulting AG und stärkt internationales Public-Sector-Geschäft

05.09.2022 / 16:20 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Beteiligungsgesellschaft EMERAM: Portfoliounternehmen ]init[ übernimmt Schweizer Ironforge Consulting AG und stärkt internationales Public-Sector-Geschäft

  • Fokus auf den wachsenden Schweizer Markt
  • Starkes Knowhow von Ironforge bei End-to-End-Digitalisierung
  • Expansionsstrategie von ]init[ wird weiter fortgesetzt

München/Berlin, 5. September 2022: Die ]init[ AG für digitale Kommunikation, ein Portfoliounternehmen der Beteiligungsgesellschaften EMERAM und Rivean Capital, weitet ihr internationales Public-Sector-Geschäft mit der Übernahme der Schweizer Ironforge Consulting AG aus. Die Transaktion mit Wirkung 1. September 2022 wurde nun erfolgreich abgeschlossen. Ziel ist es, den Schweizer Markt zu erschließen sowie das Portfolio für Lösungen zur durchgehenden Ende-zu-Ende-Digitalisierung weiter zu entwickeln. ]init[ mit mehr als 800 Mitarbeitern gilt als einer der führenden Projektdienstleister im Bereich digitale Transformation.

Seit dem 1. September hält ]init[ 100 Prozent der Anteile des Schweizer IT-Beraters Ironforge. Die Ironforge Consulting AG ist ein seit 2009 etablierter Player am Schweizer Markt mit 35 Mitarbeitern. Zu den Kunden des Unternehmens gehört ein Großteil der Schweizer Bundesministerien. Daneben ist die Ironforge auch für verwaltungsnahe Unternehmen wie die Schweizer Post und die Swisscom tätig. Ironforge hat unter anderem am Aufbau eines Schweizer ePortals für die Verwaltung mitgewirkt.

Die Partnerschaft wird die Position von Ironforge in seinen Kernmärkten in der Schweiz weiter stärken und in die Lage versetzen, die Schweizer Verwaltung entlang des gesamten Digitalisierungsprozesses zu begleiten. Das Unternehmen richtet sich damit auf die weiterwachsende Nachfrage nach einer ganzheitlichen Digitalisierung im öffentlichen Bereich aus und schafft Angebote für eine konsequente Einführung und Optimierung von Frontend- und Backendlösungen.

Das bisherige Management-Team der Ironforge um die beiden Geschäftsführer Roberto Santovito und Gianni Lepore wird die weitere Unternehmensentwicklung begleiten. Beide bleiben am Unternehmen beteiligt, um den Ausbau der Ironforge gemeinsam mit ]init[ voranzutreiben. Harald Felling, CEO der ]init[ AG, wird im Gegenzug den Verwaltungsrat der Ironforge AG verstärken.

Dr. Christian Näther, Managing Partner bei EMERAM Capital Partners, kommentiert: „]init[ ist eine digitale Erfolgsgeschichte par excellence. Mit der Übernahme stärkt das Unternehmen seine internationale Ausrichtung und gewinnt einen bedeutenden Standort im Ausland hinzu. Als Business Development Partner unterstützen wir den dynamischen Wachstumskurs von ]init[ umfassend. So konnte das Unternehmen in den vergangenen Jahren seine Marktposition deutlich ausbauen. Für die Zukunft sehen wir weiterhin erhebliche Chancen, auch durch weitere Akquisitionen.“

Harald Felling, CEO der ]init[ AG, erläutert: „Ironforge und uns verbindet eine übereinstimmende Kultur, eine sehr ähnliche DNA und der starke Fokus auf die öffentliche Verwaltung. Wir freuen uns deshalb, dass wir die Ironforge mit unseren langjährigen Erfahrungen in der Ende-zu-Ende-Digitalisierung im Public Sector fördern und im weiteren Wachstum unterstützen können. Damit wollen wir die digitale Transformation der ebenfalls föderal organisierten Verwaltung der Schweiz mitgestalten.“

Gianni Lepore, Gründer und Geschäftsführer der Ironforge AG, ergänzt: „Mit ]init[ als erfahrenem Partner wird Ironforge seine Erfolgsstory mit noch mehr Power fortsetzen. Wir wollen unsere Leistungstiefe und -breite wesentlich erweitern, um unsere Kund:innen noch besser bei IT-Projekten und Digitalisierungsvorhaben zu unterstützen. Damit wollen wir ein zentraler Treiber der nutzerzentrierten Digitalisierung für die Schweizer Verwaltung werden.“

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. ]init[ wurde von Noerr und Wenger Plattner (Legal) und BDO (Financial) beraten.

ÜBER ]init[ – www.init.de

Die ]init[ AG für digitale Kommunikation ist einer der führenden Full-Service-Dienstleister für Digitalprojekte in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt in Berlin, Bremen, Hamburg, Köln, München und Mainz über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (nach FTE).

Mit einem Honorarumsatz von über 138 Mio. Euro gehört ]init[ laut BVDW-Ranking 2022 zu den zehn wachstumsstärksten Internetagenturen. Im Ranking der Anbieter von Digital Experience Services von Lünendonk & Hossenfelder zählte ]init[ 2021 als „Rising Star“ mit einer Verbesserung auf Platz 13.

Zu den über 500 Kunden von ]init[ gehören das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung sowie zahlreiche Bundes- und Landesministerien, die Continental AG, BSH Hausgeräte und Heidelberg Cement.

ÜBER Ironforge Consulting AG – www.ironforge.ch

Die Ironforge Consulting AG ist ein unabhängiges und neutrales IT-Beratungsunternehmen mit Sitz in Muri bei Bern und seit September 2022 eine Tochterfirma der deutschen ]init[ AG für digitale Kommunikation. Die Ironforge Geschäftsleitung bilden Roberto Santovito (COO) und Gianni Lepore (Gründer und CEO). Sie sind die ersten Ansprechpartner für alle Belange.

In den Kernbereichen Project Services und Business Services unterstützt Ironforge ihre Kundinnen und Kunden von der Planung und Konzeption bis zur Umsetzung ihrer ICT-Vorhaben. Die Berater sind unter anderem erfahrene IT-Projektleiter, Business-Analysten und polyvalent einsetzbare IT-Experten.

Zu den Kunden gehören nebst zahlreichen Schweizer Bundesämtern und verschiedenen Kantonen, auch verwaltungsnahe Unternehmen. Ironforge beschäftigt zurzeit 35 Mitarbeitende und wurde 2009 gegründet.

ÜBER EMERAM CAPITAL PARTNERS – www.emeram.com

EMERAM ist einer der führenden Investmentmanager für mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Von EMERAM beratene Fonds stellen mehr als 500 Mio. Euro Kapital für die Entwicklung von Wachstumsunternehmen bereit. Das Portfolio umfasst Unternehmen aus den Sektoren Technology/Software, Value-added Services und New Consumer Staples. EMERAM agiert als langfristiger Business Development Partner für seine Unternehmen und fördert das nachhaltige Wachstum (organisch und anorganisch) der Portfolio-Unternehmen. Darüber hinaus steht die Implementierung ganzheitlicher ESG-Konzepte im Fokus.

Aktuell besteht das Portfolio aus sechs Plattform-Beteiligungen mit kumuliert mehr als 2.500 Mitarbeitern. Die Unternehmen erzielen kontinuierlich ein zweistelliges organisches Umsatzwachstum. Zusätzlich beschleunigten bisher insgesamt 30 Add-on-Akquisitionen das Wachstum und ermöglichten die internationale Expansion.

Medienkontakt EMERAM Capital Partners:

WMP EuroCom AG
Christian Dose: Tel.: +49 (0)69 2475 689 491 | Email: emeram@wmp-ag.de
Susanne Horstmann: Tel.: +49 (0)160 9988 0099 | Email: emeram@wmp-ag.de

Medienkontakt ]init[ AG für digitale Kommunikation:

Sascha Lansmann: Tel.: +49 (0)30 97006 759 | Email: sascha.lansmann@init.de

EMERAM Capital Partners | Mühlbaurstraße 1 | 81677 München | www.emeram.com

 

Hinweis: Falls Sie keine weiteren Informationen zu diesem Thema erhalten möchten, antworten Sie bitte einfach auf diese Email mit „Abmelden“ in der Betreffzeile.



Veröffentlichung einer Mitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1435795&application_name=news&site_id=boersennews