DGAP-News: Burcon NutraScience Corp. / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
Burcon gibt Ergebnisse des ersten Quartals für das Geschäftsjahr 2023 bekannt

16.08.2022 / 17:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Burcon gibt Ergebnisse des ersten Quartals für das Geschäftsjahr 2023 bekannt
 

Vancouver, British Columbia, 15. August 2022 - Burcon NutraScience Corporation („Burcon“ oder das „Unternehmen”) (TSX: BU) (NASDAQ: BRCN), ein weltweiter Technologieführer in der Entwicklung pflanzlicher Proteine für Lebensmittel und Getränke, gab die Ergebnisse für das erste am 30. Juni 2022 zu Ende gegangene Geschäftsquartal bekannt.

Operative Highlights für das erste am 30. Juni 2022 zu Ende gegangene Quartal:

Während des Quartals:

  • verzeichnete Burcon einen Anstieg von 17 % gegenüber dem Vorquartal bei den Lizenzgebühren von seinem Lizenznehmer Merit Functional Foods Corporation („Merit”);
  • gewährte Burcon ein Darlehen in Höhe von 3,16 Millionen $ an Merit als Teil einer Finanzierung von 10 Millionen $, die von den Aktionären im Verhältnis zu ihrem Anteil an Merit aufgebracht wurde;
  • setzte Burcon den Due Diligence-Prozess mit einer Reihe von potenziellen Partnern für Geschäftschancen zur Kommerzialisierung der innovativen pflanzenbasierten Proteintechnologien von Burcon durch ein oder mehrere Joint Ventures und/oder durch Kooperationsverträge fort;
  • verkündete Burcon den Abschluss einer Darlehensvereinbarung in Höhe von 10 Millionen $ mit seinem größten Aktionär; und
  • erhielt Burcon eine Benachrichtigung über neun Patenterteilungen und Zulassungsbescheide für den neuartigen Prozess des Unternehmens zur Extraktion und Reinigung von Proteinbestandteilen aus Feldfrüchten wie Hülsenfrüchten, Soja und anderen Ölsaaten. Das Portfolio des Unternehmens an geistigem Eigentum besteht jetzt aus 330 erteilten Patenten in verschiedenen Ländern, davon 72 in den USA, sowie über 178 anhängigen Patentanträgen, davon 25 in den USA.

Während des Quartals hat Merit Foods, das Unternehmen, bei dem Burcon mit 31,6 % beteiligt ist:

  • seinen Produktionsprozess weiter verfeinert und optimiert, um den Produktionsausstoß und -ertrag seiner Erbsen- und Rapsproteine zu verbessern;
  • die Produktion und den Absatz seiner branchenführenden Erbsen- und Rapsproteine erhöht;
  • eine Bescheinigung für sichere Arbeitsbedingungen (Safe Work Certification) erhalten;
  • das höchste Ergebnis (AA) für Lebensmittelsicherheit für zwei aufeinanderfolgende Jahre durch die Global Food Safety Certification des British Retail Consortium (BRCGS), ein führendes weltweit operierendes Programm für Qualität und Lebensmittelsicherheit, erzielt; und
  • seine Verkaufspipeline durch ein aggressives Sales Outreach-Programm als Anbieter von pflanzlichen Proteinen erweitert.

Nach Quartalsende hat Merit:

  • Peazazz C™, ein von Burcon entwickeltes Erbsenprotein, eingeführt; und
  • die Entwicklung einer Lösung zum Ersatz von Methylzellulose in Fleischalternativen unter Einsatz der Merit-Proteine angekündigt.

Stellungnahme der Geschäftsführung

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2023 von Burcon hat das Joint Venture Merit die Produktion und den Absatz seiner Erbsen- und Rapsproteine weiter gesteigert. Merit durchlief kontinuierliche Prozessverbesserungen, einschließlich Modifizierungen, Feinabstimmungen und Optimierungen, um den Produktionsausstoß und-ertrag für seinen doppelten Proteinprozess zu erhöhen.  

Während des Quartals optimierte Merit einen neuen Prozess für die Produktion des einzigartig anderen Erbsenproteins, Peazazz C™, das nach Quartalsende eingeführt wurde. Wir gehen davon aus, dass Peazazz C™ mit seiner außergewöhnlichen Löslichkeit und seiner absolut glatten Textur das Potenzial besitzt, einen Marktanteil im Bereich der Fertiggetränke, einer der größten pflanzenbasierten Kategorien, zu erobern.

Im Anschluss an das starke Momentum aus den früheren Quartalen hat Burcon den Due Diligence-Prozess mit potenziellen Partnern über zusätzliche Geschäftschancen von pflanzlichen Proteinen fortgesetzt. Während des Quartals haben unsere potenziellen Partner Due Diligence-Punkte abgeschlossen, einschließlich der Prozess-, Produkt- und Gesamtbewertung der Technologie. Unser Team in Winnipeg hat konsequent daran gearbeitet, alle Aspekte der Gespräche über eine Partnerschaft und des Due Diligence-Prozesses zu unterstützen. Wir fühlen uns durch das Tempo, mit dem alle Parteien voranschreiten, ermutigt und sind motiviert, weiter an einer Partnerschaftsvereinbarung zu arbeiten, um die innovativen pflanzenbasierten Proteintechnologien von Burcon noch besser zu vermarkten.  

Mitten in einem Marktabschwung und einer Schwäche des Marktkurses von Burcon fiel unser Aktienkurs an 30 aufeinanderfolgenden Tagen unter 1,00 US$. Am 6. April 2022 gab Burcon bekannt, dass das Unternehmen ein Schreiben von der Nasdaq bezüglich der Unterschreitung des Mindestangebotspreises erhalten hatte. Das Unternehmen verfügt über eine Frist von 180 Kalendertagen, d.h. bis zum 28. September 2022, um die Mindestpreisanforderung der Nasdaq wieder zu erfüllen. Hierzu muss der Schlusskurs der Stammaktien des Unternehmens für mindestens 10 aufeinanderfolgende Handelstage einen Wert von mindestens 1,00 US$ aufweisen. Sollte das es Unternehmen nicht schaffen, diese Anforderung bis zum 28. September 2022 zu erfüllen, kann das Unternehmen für eine zusätzliche Frist zur Erfüllung der Auflagen in Frage kommen.

Burcon freut sich, bekanntgegeben zu haben, dass es eine Darlehensvereinbarung in Höhe von 10 Millionen $ mit seinem größten Aktionär abgeschlossen hat. Das Darlehen besteht aus zwei Tranchen von jeweils 5 Millionen $, von denen die erste jetzt für Burcon mit einer Fälligkeit bis 1. Juli 2024 zur Verfügung steht. Werden beide Tranchen vollständig in Anspruch genommen, wird davon ausgegangen, dass die  nicht-verwässernde Finanzierung Burcon ausreichende flüssige Mittel bereitstellt, um seinen Finanzierungsbedarf bis Februar 2024 decken zu können. Separat dazu gewährte Burcon Merit während des Quartals ein Darlehen in Höhe von 3,16 Millionen $ als Teil einer Aufforderung zur Kapitalerhöhung um 10 Millionen $, die von allen Merit-Aktionären im Verhältnis zu ihrem jeweiligen Anteil erfüllt wurde.

Wir setzen den Ausbau unseres Portfolios an geistigem Eigentum fort, indem neun Patenterteilungen und Zulassungsbescheide für unseren einzigartigen und geschützten Prozess zur Proteinproduktion aus Hülsenfrüchten, Soja und anderen Ölsaaten hinzukommen. Durch eine sorgfältige Kosten-Nutzen-Analyse seines Portfolios an geistigem Eigentum hat Burcon seine Patentportfolios neu organisiert und Patentanträge von potenziell hohem Ertrag eingereicht, während solche mit minimalem Ertragswert für Burcon und seine Vermarktungsaktivitäten aufgegeben wurden. Unser Portfolio an geistigem Eigentum besteht jetzt aus 330 erteilten Patenten, davon 72 in den USA.

Peter H. Kappel, Vorstandsvorsitzender von Burcon, war weiterhin als Interims-CEO tätig, während das Unternehmen eng mit einer auf den Lebensmittel- und Agrarwirtschaftssektor spezialisierten Personalberatungsfirma zusammenarbeitet, um einen neuen Chief Executive Officer zu rekrutieren. Der Rekrutierungsprozess wird fortgesetzt, wobei der Vorstand von Burcon Gespräche mit einer Reihe von hochkarätigen Spezialisten aus der Lebensmittelbranche getätigt hat.

Finanzergebnisse (in kanadischen Dollars)

Burcon verzeichnete den Eingang von Lizenzgebühren in Höhe von 91.000 $ von Merit im Vergleich mit den ersten Lizenzgebühren in Höhe von 18.000 $ von Merit während des ersten Geschäftsquartals 2022. Der bis dato verzeichnete nominelle Lizenzgebührbetrag spiegelt die anhaltende Steigerung von Absatz und Produktion durch Merit im Quartal wider.  

Der Nettoverlust belief sich insgesamt auf 4,0 Millionen $ oder 0,04 $ pro unverwässerter und verwässerte Aktie für das laufende Quartal, verglichen mit 3,2 Millionen $ oder 0,03 $ pro unverwässerter und verwässerter Aktie im selben Zeitraum im letzten Jahr. Der höhere Verlust in diesem Jahr im Vergleich zum Vorjahr beinhaltet eine Reduzierung von 718,000 $ bei Erbsen- und Rapskosten, die im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 kapitalisiert wurden, und eine Zunahme von 256.000 $ bei unserem Anteil am Verlust von Merit.

Burcon verzeichnete einen Betrag von 2,0 Millionen $ als seinen Anteil am Verlust bei Merit Foods für das Quartal, verglichen mit 1,7 Millionen $ für das Geschäftsjahr 2022. Während des ersten Quartals des Geschäftsjahrs 2023 wies Merit einen Gesamtumsatz von 2,3 Millionen $, einschließlich des Umsatzes mit Nebenprodukten zusätzlich zum Umsatz mit Erbsen- und Rapsprotein, auf. Merit verzeichnete einen Verlust von 6,3 Millionen $ für das am 30. Juni 2022 zu Ende gegangene Quartal, verglichen mit 5,2 Millionen $ im selben Quartal des Vorjahres. Der Verlust von Merit Foods spiegelt sein Entwicklungsstadium wider, während es weiterhin seine Produktion und den Absatz steigerte. Während des Quartals streckten die Aktionäre von Merit dem Unternehmen insgesamt 10 Millionen $ vor, um den Bedarf an liquiden Mitteln zu decken, wobei der Anteil von Burcon hieran 3,16 Millionen $ betrug. 

Die Bruttoaufwendungen für Forschung und Entwicklung sowie das geistige Eigentum wiesen in diesem Quartal keine signifikanten Veränderungen gegenüber dem entsprechenden Quartal des Vorjahres auf. 

Die allgemeinen und Verwaltungsaufwendungen lagen insgesamt bei 911.000 $ im Vergleich mit 1.013.000 $ im selben Quartal des Vorjahres. Der Rückgang um 102.000 $ ist hauptsächlich auf die Anmeldegebühr für die Nasdaq zurückzuführen, die während des ersten Quartals des letzten Jahres gezahlt wurde. 

Am 30. Juni 2022 lagen die Kassenbestände insgesamt bei 1,6 Millionen $ im Vergleich zu 7,0 Millionen $  am 31. März 2022. Während dieses Quartals schloss Burcon eine gesicherte Darlehensvereinbarung mit seinem Hauptaktionär von bis zu 10 Millionen $ ab. Gemäß dieser Vereinbarung wird Burcon dieser Betrag in zwei Tranchen von jeweils 5 Millionen $ zur Verfügung gestellt, wobei die erste Tranche jetzt schon für Burcon bereitsteht. Werden beide Tranchen vollständig in Anspruch genommen, geht die Geschäftsleitung davon aus, dass ausreichende Ressourcen bereitstehen, um den erwarteten Bedarf an Aktivitäten und Betriebskapital bis Februar 2024 zu decken. 

Einzelheiten zur Telefonkonferenz

Burcon wird am Montag, dem 15. August 2022 um 17:00 Ihr (Eastern Time) ET eine Investoren-Telefonkonferenz und einen Webcast abhalten.

Ein Link zum Webcast der Telefonkonferenz ist auf der Website von Burcon unter „Presentations” oder direkt hier verfügbar. Der Webcast wird für ein künftiges Abspielen außerdem archiviert.

Anleger, welche an der Teilnahme am Konferenzgespräch interessiert sind, können sich mit den folgenden Angaben einwählen:

Datum: Montag, den 15. August 2022

Uhrzeit: 17:00 Uhr Eastern Time (14:00 Pacific Time)

Gebührenfrei (Nordamerika): 1-855-327-6837

Einwahlnummer (gebührenpflichtig/international): 1-631-891-4304

Konferenz-ID: 10019805

 

Über Burcon NutraScience Corporation

 Burcon ist ein weltweiter Technologieführer bei der Entwicklung von pflanzlichen Proteinen für Lebensmittel und Getränke. Mit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung bei der Formulierung hochreiner Proteine mit überlegener Funktionalität, hervorragendem Geschmack und Nährwert hat Burcon ein umfangreiches Patentportfolio für seine neuartigen pflanzlichen Proteine aus Erbsen-, Raps-, Soja-, Hanf- und Sonnenblumenkernen sowie anderen pflanzlichen Quellen erworben. Im Jahr 2019 wurde die Merit Functional Foods Corporation („Merit Foods“) von Burcon und drei erfahrenen Führungskräften aus der Lebensmittelindustrie gegründet. Merit Foods hat seitdem eine hochmoderne Proteinproduktionsanlage in Manitoba, Kanada, errichtet, die unter Lizenz von Burcon erstklassige Erbsen- und Rapsproteine für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie produziert. Weitere Informationen finden Sie auf www.burcon.ca.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen
Die TSX hat die Angemessenheit des Inhalts der hierin enthaltenen Informationen nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung dafür. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen im Sinne des U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen sind mit Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen erheblich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen sind an Begriffen wie „antizipieren“, „beabsichtigen“, „planen“, „Ziel“, „vorhaben“, „schätzen“, „erwarten“, „glauben“, „zukünftig“, „wahrscheinlich“, „kann“, „sollte“, „könnte", „wird“ und ähnlichen Verweisen auf zukünftige Zeiträume zu erkennen. Alle in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen Aussagen oder Informationen erwarteten Ergebnissen oder Ereignissen abweichen. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von Burcons Plänen und Erwartungen abweichen, gehören unsere Fähigkeit, die Regeln für die Notierung an der Nasdaq einzuhalten, die Implementierung unseres Geschäftsmodells und unserer Wachstumsstrategien, Trends und Wettbewerb in unserer Branche, unsere künftige Wirtschaftsentwicklung, Finanzierungsbedingungen und Ergebnisse der Geschäftstätigkeit und unsere Fähigkeit, eine kosteneffektive Finanzierung zu erhalten; mögliche regulatorische Änderungen und andere Risiken und Faktoren, die in der vorliegenden Mitteilung und zu gegebener Zeit in den von Burcon bei Wertpapieraufsichtsbehörden und Börsen eingereichten Unterlagen aufgeführt sind, einschließlich des Abschnitts „Risikofaktoren“ im Jahresinformationsformular von Burcon für das am 31. März 2021 endende Geschäftsjahr und seiner anderen öffentlichen Einreichungen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden auf SEDAR unter www.sedar.com und bei der U.S. Securities and Exchange Commission auf EDGAR unter www.sec.gov. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit hinsichtlich der Faktoren, die sich auf die zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen des Unternehmens auswirken können. Jede zukunftsgerichtete Aussage oder Information bezieht sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht wurde, und Burcon lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, eine zukunftsgerichtete Aussage zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, die geltenden Wertpapiergesetze verlangen dies. Obwohl Burcon glaubt, dass die Annahmen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, vernünftig sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und dementsprechend sollten sich Investoren nicht auf solche Aussagen verlassen.

Industriekontakt

Paul Lam

Director, Investor Relations

Burcon NutraScience Corporation

Tel. (604) 733-0896, gebührenfrei (888) 408-7960

plam@burcon.ca  www.burcon.ca

 

Investorenkontakt

James Carbonara

Hayden IR

Tel. (646) 755-7412

james@haydenir.com

Medienkontakt:

Steve Campbell, APR

President

Campbell & Company Public Relations

Tel. (604) 888-5267

TECH@CCOM-PR.COM

Burcon NutraScience Corporation    
Verkürzter konsolidierter Konzernzwischenabschluss    
(Ungeprüft)
Zum 30. Juni 2022 und 31. März 2022
   
(In kanadischen Dollars)    
  30. Juni 31. März
  2022 2022
  $ $
 Aktivseite    
 Umlaufvermögen    
 Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 1.641.121 7.000.824
 Zahlungsmittel mit Verfügungsbeschränkung 122.707 122.707
 Forderungen 258.798 200.342
 Aktive Rechnungsabgrenzungsposten   534.846 291.621
  2.557.472 7.615.494
     
 Sachanlagen 814.917 859.386
 Aktivierte Entwicklungskosten 6.111.777 6.217.153
 Investition in und Darlehen an Merit Functional Foods Corporation 14.643.258 13.402.774
 Firmenwert 1.254.930 1.254.930
     
  25.382.354    29.349.737
     
 Passivseite    
 Kurzfristige Verbindlichkeiten    
 Verbindlichkeiten und Rückstellungen 701.130 906.651
 Leasingverbindlichkeit 17.826 14.397
 Passive Abgrenzungen 89.487 122.707
  808.443 1.043.755
     
Leasingverbindlichkeit 52.890 58.742
     
  861.333 1.102.497
     
 Eigenkapital    
 Grundkapital 114.566.577 114.566.577
 Neubewertungsrücklage  15.875.076 15.863.592
 Optionen  7.276.961 7.041.049
 Restricted Share Units  34.631 12.078
 Verlust (113.232.22) (109.236.056)
     
  24.521.021 28.247.240
     
   25.382.354    29.349.737
 Burcon NutraScience Corporation      
 Verkürzte konsolidierte Zwischen-GUV-Rechnung und kumuliertes sonstiges Betriebsergebnis
 (Ungeprüft)
 Für die drei am 30. Juni 2022 bzw. 2021 zu Ende gegangenen Monate
(In kanadischen Dollars)      
    2022 2021
    $ $
 Umsatzerlöse      
 Lizenzerträge   90.538 17.965
       
 Aufwendungen      
 Forschung und Entwicklung   856.300 441.786
 Geistiges Eigentum   391.977 158.784
 Allgemeiner und Verwaltungsaufwand   911.391 1.012.740
    2.159.668 1.613.310
       
 Verlust aus laufender Geschäftstätigkeit   (2.069.130) (1.595.345)
       
 Zinsen und sonstige Erträge   109.378 108.368
       
 Managementgebühren   6.640 61.828
       
 Verlustanteil bei Merit Functional Foods Corporation   (2.003.740) (1.748.098)
       
Zinsen und sonstige Aufwendungen    (40.762) (7.450)
       
 Wechselkursgewinn (-verlust)   1.446 (1.126)
       
 Verlust und Gesamtverlust für den Zeitraum   (3.996.168) (3.181.823)
       
 Unverwässerter und verwässerter Verlust je Aktie   (0,04) (0,03)


16.08.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1421781  16.08.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1421781&application_name=news&site_id=boersennews