Emittent / Herausgeber: CSR Beratungsgesellschaft mbH / Schlagwort(e): Fonds/Marktbericht
CSR-KOMMENTAR Nr. 4/2022: Von Karl Marx zu Max Karl Planck – das Ende des (dialektischen) Materialismus? - Teil 3

16.05.2022 / 11:36
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Wenn sich ein Kreis schließt, berührt das Ende den Anfang. Wir möchten daher mit unserem dritten und letzten Teil der Serie „Von Karl Marx zu Max Karl Planck – das Ende des (dialektischen) Materialismus?“ wieder auf den ersten Teil zurückkommen:

„Die Corona-Krise [sowie der laufende Krieg im Osten Europas] hat uns in vielen Lebensbereichen zu einem Umdenken gezwungen: Nicht nur das reibungslose Funktionieren der globalen Lieferketten, sondern auch andere „Selbstverständlichkeiten“ entpuppten sich im Verlauf der Krise als fragil. Fast schon zwangsläufig wurden daher gewohnte Denkansätze auf den Prüfstand gestellt.

Dieses Umdenken wird in der Rückschau möglicherweise einmal zu den positiven Aspekten der gegenwärtigen Krise [und der gegenwärtigen Zeit] gezählt werden:

Was ist wirklich wichtig? Woran haben wir uns einfach nur gewöhnt – obwohl es nicht wirklich wichtig ist und bei näherer Betrachtung vielleicht sogar einen Ballast darstellt? Und vor allen Dingen: Ist die Art und Weise, wie wir die Welt sehen, immer noch die richtige? Richtig im Sinne von: Können die beobachtbaren Dinge in der Welt mit den vorhandenen Erklärungsmodellen zutreffend beschrieben werden? Oder ergeben sich Diskrepanzen zwischen dem, was aufgrund der liebgewonnenen Erklärungsmodelle stattfinden müsste und dem, was tatsächlich passiert? Falls ja, müssen die bestehenden Erklärungsmodelle modifiziert oder durch zutreffendere ersetzt werden.“

Genau darum soll es in diesem dritten und letzten Teil gehen.

Hier geht es zum aktuellen CSR-KOMMENTAR:
https://csr-beratungsgesellschaft.de/csr-kommentare.html

Über CSR Beratungsgesellschaft

Die CSR Beratungsgesellschaft ist eine unabhängige und inhabergeführte Vermögensverwaltung mit Sitz in Hofheim am Taunus. Seit ihrer Gründung Anfang des Jahres 2008 verfolgt die CSR Beratungsgesellschaft eine werteorientierte Anlagestrategie für ihre Mandate und CSR-Publikumsfonds, welche die wichtigsten ESG-Kriterien berücksichtigt. Die CSR betreut für ihre Kunden Vermögenswerte von zurzeit ca. 1,6 Mrd. Euro.

Die Publikumsfonds der CSR zeichnen sich in der Historie durch exzellente Ertrags- zu Risikoverhältnissen aus. Unternehmer, Privatpersonen, Kommunen, Pensionskassen und Stiftungen deren Sicherheitsbedürfnis wir insoweit gerecht werden können, sind bestens bei uns aufgehoben.

Weitere Informationen zur CSR Beratungsgesellschaft mbH finden Sie auf unserer Website:
https://csr-beratungsgesellschaft.de/unternehmen_start.html

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

CSR Beratungsgesellschaft mbH
Herr Ulrich Zorn
E-Mail: ulrich.zorn@csr-beratungsgesellschaft.de
Tel.: +49 6192 - 977 00 16



Veröffentlichung einer Mitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1353199&application_name=news&site_id=boersennews