DGAP-News: Cureus GmbH / Schlagwort(e): Immobilien/Nachhaltigkeit
Cureus erhält Sustainalytics-Rating - Risiko in Bezug auf wesentliche finanzielle Auswirkungen von ESG-Faktoren im Oktober 2021 als gering beurteilt

16.11.2021 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Cureus erhält Sustainalytics-Rating - Risiko in Bezug auf wesentliche finanzielle Auswirkungen von ESG-Faktoren im Oktober 2021 als gering beurteilt

Hamburg, 16. November 2021. Das Rating-, Research- und Datenunternehmen Sustainalytics hat in seinem Erstrating für Cureus das Risiko wesentlicher finanzieller Auswirkungen durch ESG-Faktoren als gering eingestuft. Cureus ist ein Bestandshalter mit besonderer Expertise für Pflegeimmobilien in Deutschland, der sein Portfolio selbst entwickelt und betreut. Konkret erreichte das Unternehmen in der Bewertung seines ersten Geschäftsjahres 2020 ein ESG Risk Rating von 12,2 Punkten nach dem bis zu 100 Punkte laufenden ESG-Bewertungsschema von Sustainalytics und fällt damit in die Kategorie "low Risk". Die Abkürzung ESG steht hierbei für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, der Bericht wurde am 13. Oktober 2021 ausgestellt. Das noch junge Unternehmen Cureus ist damit in der Kategorie "Immobilien" weltweit unter den besten zehn Prozent. In der Subkategorie "Immobilienmanagement" konnten die Top-20 erreicht werden.

Mit der Beurteilung durch Sustainalytics setzt Cureus ihre Transparenzbestrebungen hinsichtlich der Erfüllung nachhaltiger Kriterien in Bezug auf ihre Geschäftstätigkeit fort. Bereits im Sommer 2021 veröffentlichte das Unternehmen seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht (Download hier).

"Wir freuen uns sehr, dass uns bereits bei unserer ersten Beurteilung durch die unabhängigen Experten von Sustainalytics ein derart niedriges ESG-Risiko bescheinigt werden konnte", freut sich Gerald Klinck, Chief Financial Officer (CFO) der Cureus. "Dieses Ergebnis motiviert uns, die bereits umfassenden ESG-Bestrebungen von Cureus noch weiter voranzutreiben und stetig in unser Geschäftsmodell und unseren Systemansatz für Pflegeimmobilien zu integrieren."

Das ESG Risk Rating von Sustainalytics bietet klare Einblicke in das ESG-Risiko auf Unternehmensebene, indem es das Ausmaß des nicht gemanagten ESG-Risikos einer Organisation misst. Dafür wird die ESG-Performance von mehr als 14.500 Unternehmen auf einer Risiko-Skala von vernachlässigbar bis schwerwiegend bewertet. Das ESG Risk Rating aller beurteilten Unternehmen kann hier nach Branche gefiltert eingesehen werden: https://www.sustainalytics.com/esg-rating.

Bildmaterial & Download

Bildtitel:
Gerald Klinck (CFO), Cureus
.Download hier.
Urheber: Heribert Schindler

Verantwortung und Transparenz - Nachhaltigkeitsbericht 2020
.Download hier.


Pressekontakt

Christoph Wilhelm
Unternehmenskommunikation

Cureus GmbH
T +49 171 56 86 575
E cw@cureus.de
W www.cureus.de
 

Über die Cureus GmbH

Die Cureus GmbH hat ihren operativen Hauptsitz in Hamburg und ist mit mehr als 15 Jahren Erfahrung und einem Team von rd. 130 Mitarbeitern ein Bestandshalter mit besonderer Expertise für Pflegeimmobilien in Deutschland, der sein Portfolio selbst entwickelt und betreut.

Mit der kürzlich vom Branchenverband ZIA als "Outstanding Innovation" gekürten Systempflegeimmobilie hat Cureus einen einzigartigen Standard für Immobilien der vollstationären Pflege und des Service-Wohnens entwickelt, der sich als skalierbare Lösung standortunabhängig umsetzen lässt. Ausgerichtet an den geltenden Anforderungen des Gesetzgebers sowie den Bedürfnissen von Betreibern, Bewohnern und Kommunen, etabliert Cureus durch ihre Pflegeimmobilien mit System neue, einheitliche Maßstäbe für Qualität. Damit bietet das Unternehmen ein hocheffizientes Produkt, das in der Pflege höhere Wirtschaftlichkeit zu geringeren Kostenstrukturen mit verbesserter Wohn- und Servicequalität vereint.

Das Bestandsportfolio der Cureus setzt sich per September 2021 aus 40 verpachteten Immobilien mit 3.901 Pflegeplätzen und 237 Service-Wohneinheiten zusammen. Hinzu kommen zur Realisierung bis 2025 35 Projekte im Bau und 62 notariell gesicherte Projekte mit perspektivisch weiteren insgesamt rd. 7.060 Pflegeplätzen und 1.677 Service-Wohneinheiten. www.cureus.de

Copyright(c) 2021 Sustainalytics. Alle Rechte vorbehalten. Diese Meldung enthält Informationen, die von Sustainalytics entwickelt wurden. Diese Informationen und Daten sind Eigentum von Sustainalytics und/oder seinen Drittanbietern (Third Party Data) und werden ausschließlich zu Informationszwecken bereitgestellt. Sie stellen weder die Befürwortung eines Produkts oder Projekts noch eine Anlageberatung dar und es wird nicht garantiert, dass sie vollständig, aktuell, genau oder für einen bestimmten Zweck geeignet sind. Ihre Nutzung unterliegt den hier verfügbaren Bedingungen.



16.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1248390  16.11.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1248390&application_name=news&site_id=boersennews