DGAP-News: DATAGROUP SE / Schlagwort(e): Studie
DATAGROUP SE: Aktuelle Lünendonk-Studie über den Markt für IT-Beratung und IT-Service in Deutschland

14.10.2020 / 08:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Aktuelle Lünendonk-Studie über den Markt für IT-Beratung und IT-Service in Deutschland
 

Pliezhausen, 14. Oktober 2020. In der aktuellen Studie des Marktforschungsinstituts Lünendonk, "Der Markt für IT-Beratung und IT-Service in Deutschland", ist DATAGROUP unter den Top 10 der führenden IT-Serviceunternehmen in Deutschland. Die Studie bietet einen umfassenden Blick auf den deutschen IT-Dienstleistungsmarkt.

Für die seit 1985 durchgängig erschienene Studie werden jedes Jahr IT-Dienstleister und Anwenderunternehmen befragt und die Ergebnisse mit den Marktbeobachtungen der Analysten kombiniert. Die Studie enthält neben einer Analyse des IT-Dienstleistermarktes auch die Liste der führenden IT-Beratungen sowie der führenden IT-Serviceunternehmen in Deutschland.

DATAGROUP belegt Rang sechs der Liste der führenden IT-Serviceunternehmen und wuchs 2019 mit 19 % deutlich über dem Durchschnitt von 1,7 %. DATAGROUP ist dabei mit dem Full-IT-Outsourcing-Angebot CORBOX optimal aufgestellt, um von den Trendthemen der Anwenderunternehmen wie Cloud, IT-Modernisierung, S/4HANA-Migration und IoT zu profitieren. Dass ein Bedarf an erfahrenen IT-Dienstleistern besteht, zeigt auch die Lünendonk Studie: 51 % der Befragten gaben fehlende Fachkräfte und fehlendes Know-how als Herausforderung bei der Umsetzung der digitalen Transformation an.

Die Corona-Pandemie hat jedoch auch die IT-Dienstleistungsbranche beeinflusst, sodass die Lünendonk-Studie keine Prognosen für das kommende Jahr abgibt. In der Studie wird allerdings die Investitionsbereitschaft der Anwenderunternehmen untersucht. Diese sind zwar gezwungen, Kosten zu sparen, sehen aber IT als wichtigen Bestandteil für ihre Wettbewerbsfähigkeit, sodass sie planen, in einigen Bereichen das Budget nicht nur zu halten, sondern zu erhöhen. Hierzu gehören die Erhöhung der Zuverlässigkeit und Sicherheit, die Modernisierung von Individualsoftware sowie die Optimierung von IT-Prozessen zur Kostenreduktion und Effizienzsteigerung. DATAGROUP ist sehr gut positioniert, um in diesen Bereichen zu profitieren.

AUSGEWÄHLTE ERGEBNISSE DER STUDIE

  • Umsatz der IT-Dienstleister stieg 2019 um durchschnittlich 7,8 %, das Segment IT-Serviceunternehmen um durchschnittlich 1,7 %
  • IT-Dienstleister erwarten hohe Nachfrage bei Cloud, IT-Modernisierung und Digitalisierung von Kundenschnittstellen
  • Anwender investieren in bestehende Systemlandschaft: 43 % investieren in die Erhöhung der Zuverlässigkerit und Sicherheit ihrer Daten, IT-Lösungen und Prozesse, 40 % in die Modernisierung von Legacy-Systemen, 41 % sehen IT-Optimierungen als Instrument zur Kostenreduktion und Effizienzsteigerung
  • IT-Budget der Anwenderunternehmen soll 2021 steigen, insbesondere im Bereich Weiterentwicklung und Modernisierung der IT-Landschaft (64 %) sowie IT-Strategie und IT-Architekturberatung (57 %)



Kontakt:
DATAGROUP SE
Claudia Erning
Investor Relations
Wilhelm-Schickard-Str. 7
72124 Pliezhausen
Fon +49-7127-970-015
Fax +49-7127-970-033
Claudia.Erning@datagroup.de


14.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: DATAGROUP SE
Wilhelm-Schickard-Str. 7
72124 Pliezhausen
Deutschland
Telefon: +49 (0)7127 970 000
Fax: +49 (0)7127 970 033
Internet: www.datagroup.de
ISIN: DE000A0JC8S7
WKN: A0JC8S
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London
EQS News ID: 1140822

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1140822  14.10.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1140822&application_name=news&site_id=boersennews