DGAP-News: Datametrex AI Limited / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Expansion
Datametrex plant, die KI-Branche aufzurollen

20.01.2022 / 09:04
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Toronto, Kanada, den 20. Januar 2022 - Datametrex AI Limited (TSXV: DM) (FWB: D4G) (OTCQB: DTMXF) ("Datametrex") freut sich bekannt zu geben, dass man im Jahr 2022 eine Strategie zum Aufkauf von Unternehmen im Bereich Künstliche Intelligenz ("KI") umsetzen will. Wie bereits am 18. Januar 2022 vermeldet, verfügt Datametrex derzeit über Barmittel und Barmitteläquivalente in Höhe von rund 20 Millionen CAD.

Da künstliche Intelligenz einen immer größeren Einfluss auf die Wirtschaft hat, ist Datametrex bereit, seine KI-Erfahrung zu nutzen, um die gesamte Branche umzugestalten. In den vergangenen Jahren hat Datametrex weltweit bedeutende KI-Verträge mit vielen Unternehmen abgeschlossen, darunter internationale Konzerne, Regierungsbehörden und Ministerien, Finanzdienstleistungsunternehmen und internationale Flughäfen.

"Als CEO mit einem ausgeprägten Informatik-Hintergrund habe ich gesehen, wie KI die Art und Weise, wie wir unser Leben führen, enorm verändert hat - vom grundlegenden maschinellen Lernen über Business Intelligence und Automatisierung bis hin zur Analytik; die Möglichkeiten sind endlos. Wir sind davon überzeugt, dass dies die Tür für ein exponentielles Wachstum von Datametrex öffnet, indem wir Unternehmen zukaufen und führend in diesen aufstrebenden Technologien werden", kommentierte Marshall Gunter, CEO von Datametrex.

Laut der Global Artificial Intelligence Studie "Exploiting the AI Revolution" von PwC, die im Forbes-Magazin zitiert wird, "trug KI im vergangenen Jahr satte 2,0 Billionen USD zum weltweiten Bruttoinlandsprodukt (BIP) bei. Bis 2030 könnten es sogar 15,7 Billionen USD werden, was es zur größten wirtschaftliche Chance in der sich schnell verändernden Wirtschaft von heute macht".

Weitere Informationen zu diesem Projekt oder darüber, wie Datametrex Ihr Unternehmen bei der Entdeckung von Informationen in sozialen Medien oder im Hinblick auf die Cybersicherheit unterstützen kann, finden Sie unter: www.nexalogy.com.

Über Datametrex

Datametrex AI ist ein technologieorientiertes Unternehmen, das über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Nexalogy (www.nexalogy.com) in den Bereichen Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen aktiv ist. Die Aufgabe von Datametrex besteht darin, Hilfsmittel bereitzustellen, die Unternehmen bei der Erfüllung ihrer betrieblichen Ziele, einschließlich Gesundheit und Sicherheit sowie mit auf Vorhersagen und Prävention ausgerichteten Technologien unterstützen.

Datametrex bietet durch seine Zusammenarbeit mit Unternehmen bei der Festlegung neuer Standardprotokolle durch Künstliche Intelligenz und Gesundheitsdiagnostik fortschrittliche Lösungen zur Unterstützung der Lieferkette.

Weitere Informationen zu Datametrex finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.datametrex.com.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Marshall Gunter - CEO
Tel: (514) 295-2300
E-Mail: mgunter@datametrex.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen:

Alle in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen erwartet, glaubt oder annimmt, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten zahlreiche Annahmen, die das Unternehmen auf der Grundlage seiner Erfahrung, der Wahrnehmung historischer Trends, aktueller Bedingungen, erwarteter zukünftiger Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die es unter den gegebenen Umständen für angemessen hält, getroffen hat. Darüber hinaus bergen diese Aussagen erhebliche bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, die dazu beitragen, dass sich die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und sonstigen zukunftsgerichteten Aussagen als unzutreffend erweisen können, wobei einige dieser Risiken und Ungewissheiten außerhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen. Insbesondere gibt es keine Garantie dafür, dass die Parteien erfolgreich verhandeln und eine endgültige Vereinbarung zu für beide Seiten annehmbaren Bedingungen abschließen oder die Transaktion in der hierin vorgesehenen Weise oder überhaupt abschließen werden; dass die Due-Diligence-Prüfung der Parteien zufriedenstellend sein wird; oder dass die Parteien alle erforderlichen Genehmigungen des Board of Directors, der Aktionäre, Dritter und/oder der Aufsichts- bzw. anderer Regierungsbehörden erhalten werden, wenn überhaupt. Die Leser sollten sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, verpflichtet sich das Unternehmen nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Veröffentlichungsdatum dieser Pressemeldung zu revidieren oder zu aktualisieren oder sie im Hinblick auf das Eintreten zukünftiger, nicht vorhergesehener Ereignisse zu korrigieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!



20.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1270656  20.01.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1270656&application_name=news&site_id=boersennews