De Grey Mining Ltd.: Kapitalbeschaffung in Höhe von 100 Millionen AUD

DGAP-News: De Grey Mining Ltd. / Schlagwort(e):

Kapitalmaßnahme/Kapitalerhöhung

De Grey Mining Ltd.: Kapitalbeschaffung in Höhe von 100 Millionen AUD

14.09.2020 / 13:51

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

De Grey Mining Limited (ASX: DEG, "De Grey" oder "Unternehmen") teilt mit,

dass das Unternehmen feste Zusagen für die Platzierung von ca. 83,4

Millionen Aktien ("Platzierungsaktien") zu einem Preis von 1,20 AUD pro

Aktie zur Beschaffung von 100,0 Mio. AUD (vor Kosten) ("Platzierung")

erhalten hat.

Die wichtigsten Punkte:

- Zusagen für eine Platzierung von ca. 83,4 Mio. Aktien zu einem Preis von

1,20 AUD pro Aktie zur Aufnahme von 100 Mio. AUD (vor Kosten) durch Kunden

der Argonaut Securities Pty Ltd und Canaccord Genuity (Australia) Limited,

die gemeinsamen Lead Manager und Bookrunner.

- Die Preisgestaltung entspricht einem Abschlag von 16,4 % auf den letzten

Börsenkurs und einem Aufschlag von 1,0 % auf den 10-Tage-VWAP

(volumengewichteten durchschnittlichen Preis, Volume Weighted Average

Price).

- Die Platzierung ist eine starke Bestätigung von De Greys Assets und ist

mehr als dreifach überzeichnet.

- Weitere Beteiligung von Hauptaktionären unter der Leitung von DGO Gold

Limited und weltweite institutionelle Beteiligung.

- Die Platzierung wurde durchgeführt, da De Grey Mining bereit ist, in den

ASX 300-Index und den GLDJX-Index aufgenommen zu werden.

- Platzierungserlöse zur Finanzierung der laufenden Erweiterungs- und

Definitionsbohrungen auf der Hemi-Entdeckung, Überprüfung der vererzten

Intrusionen in der Nähe von Hemi, regionalen Exploration von in Intrusionen

und Scherzonen beherbergter Ziele, verbesserten Standortinfrastruktur und

der Frühphase der Studien zur Risikoreduzierung der Projekte.

Managing Director Glenn Jardine sagte: "Die Hemi-Entdeckung im

Mallina-Becken nähert sich schnell unserem Ziel, ein Tier-1-Projekt mit

echtem Potenzial in Bezirksgröße zu definieren. Die Vererzung im Gebiet Hemi

wurde in einem Bereich identifiziert, der sich mehr als 2.500 m von Nord

nach Süd und mehr als 2.000 m von Ost nach West sowie an überprüften Stellen

in Tiefen von mehr als 400 erstreckt.

Diese bedeutende Kapitalbeschaffung versetzt De Grey in eine finanziell

starke Lage, um dieses Potenzial für alle unsere Aktionäre in einen höheren

Wert umzuwandeln. Die Unterstützung der meisten unserer langfristigen

Aktionäre zusammen mit einigen neuen Aktionären ermöglicht es dem

Unternehmen, sein umfangreiches Bohrprogramm aufrechtzuerhalten und

gleichzeitig die Exploration in einigen Bereichen zu beschleunigen. Wir

beabsichtigen, bis weit in die zweite Hälfte des Jahres 2021 mindestens

sechs Bohrgeräte in Betrieb zu halten, die weiterhin Ergebnisse liefern und

unserem Goldbestand vergrößern werden. Wir haben bereits Mineralressourcen

von 2,2 Millionen Unzen aus unseren in Scherzonen beherbergten Lagerstätten

und erwarten, dass wir diese durch die Erstellung einer ersten

Mineralressourcenschätzung für die Entdeckung Hemi bis Mitte 2021 wesentlich

erweitern werden.

Die Beteiligung vieler globaler Edelmetallfonds und langfristiger

allgemeiner Fonds an der Platzierung ist eine weitere starke Bestätigung

unseres Potenzials und unserer Strategie. Wir danken allen teilnehmenden

Gruppen.

De Grey war noch nie in einer besseren Lage, unser Ziel, die Realisierung

eines Tier-1-Goldprojekts in Hemi, zu erzielen."

Abbildungen, Tabellen und Anhänge in dieser Meldung können Sie in der

originalen englischen Pressemitteilung ansehen.

Not for Release to US wire services or distribution in the United States.

Argonaut Securities Pty Limited und Canaccord Genuity (Australia) Limited

fungieren als gemeinsame Lead Manager (Konsortialleiter) und Bookrunner für

die Platzierung. Bell Potter fungiert als Co-Manager der Platzierung. Azure

Capital Pty Ltd fungiert als Unternehmensberater für die Platzierung.

Der Platzierungspreis entspricht einem Abschlag von 16,4 % auf den letzten

Börsenkurs von 1,435 AUD am 8. September 2020 und einem Aufschlag von 1,0 %

auf den volumengewichteten 10-Tage-Durchschnittspreis.

Über die Platzierung:

- Hauptaktionär DGO Gold Limited (ASX: DGO) "DGO" hat sich verpflichtet,

weitere 12,0 Mio. AUD zu investieren, was bei Abschluss zu einer Beteiligung

von 15,8 % führen wird.

- Non-Executive Director Peter Hood hat sich ebenfalls zu einer weiteren

Investition von 360.000 AUD verpflichtet.

Sowohl die Investitionen der DGO als auch von Herrn Hood bedürfen der

Zustimmung der Aktionäre, die auf einer Ende Oktober 2020 geplanten

außerordentlichen Hauptversammlung eingeholt werden sollen. Die Zusage der

DGO wird ihre Gesamtinvestition in De Grey seit Mai 2018 auf 43 Mio. AUD

erhöhen, einschließlich der Teilnahme an jeder Kapitalbeschaffung seit ihrer

Erstinvestition.

Die Platzierung wurde durch eine hohe institutionelle Beteiligung

nachdrücklich unterstützt, zu der viele australische Fonds sowie globale

Edelmetall- und andere spezialisierte Ressourcenfonds aus der nördlichen

Hemisphäre gehörten.

Gleichzeitig mit der Platzierung haben der Non-Executive Chairman Simon

Lill, der Executive Director Andrew Beckwith und der CFO/Company Secretary

Craig Nelmes einen teilweisen Verkauf ihres Aktienbesitzes in Höhe von

insgesamt 2,6 Millionen Aktien zum gleichen Preis wie die Platzierung

abgeschlossen. Der teilweise Verkauf wird aus persönlichen finanziellen

Gründen durchgeführt, einschließlich zur Finanzierung der Ausübung von 2,5

Millionen De Grey-Optionen.

Indizes

Mit Wirkung zum 21. September 2020 tritt das Unternehmen in den S&P/ASX 300

Index ein. Dem Unternehmen wurde auch mitgeteilt, dass es in den MVIS Junior

Gold Miners Index (MVGDXJ) aufgenommen wird.

Die Aufnahme von De Grey in beide Indizes ist ein wichtiger Meilenstein für

das weitere Wachstum des Unternehmens und ein klarer Indikator für unsere

Aktionäre, dass unsere Explorationsstrategien auf Kurs sind.

Verwendung der Mittel

Das Unternehmen hat derzeit zwei Kernbohrgeräte, zwei RC-Bohrgeräte und ein

Aircore-Gerät in Hemi in Betrieb und ein zweites Aircore-Gerät in der

weiteren Umgebung von Hemi. Mit den neuen Mitteln können diese Erweiterungs-

und Definitionsbohrungen bis weit in das Jahr 2021 fortgesetzt werden.

Das ausgedehnte Hemi-System bleibt in Streichrichtung und in der Tiefe

offen, wobei derzeit mehrere Bohrgeräte Erweiterungsziele überprüfen. Wie

die jüngsten Entdeckungen der Falcon-Zone und des neuen Erzganges innerhalb

der Crow-Zone zeigen, besteht innerhalb der unmittelbaren Grenzen der

Hemi-Entdeckung ein beträchtlicher Spielraum, um die Grundfläche der

Vererzung weiter zu vergrößern und zu verbessern.

Die Möglichkeit der Bezirksgröße des Goldprojekts Mallina ist weiterhin ein

wichtiger Schwerpunkt für das Unternehmen. Drei der vier bekannten

Intrusionen in der unmittelbaren Umgebung von Hemi enthalten

Goldvererzungen. In den kommenden Monaten werden wir mehr Bohrressourcen

bereitstellen, um diese Gebiete vollständig zu überprüfen. Außerhalb von

Hemi und der weiteren Umgebung von Hemi gibt es in unserer 150 km langen

zusammenhängenden Landposition bekannte in Intrusionen und Scherzonen

beherbergte Ziele, die wir bislang noch nicht überprüft haben, sowie große

Gebiete, in denen noch keine Zielerstellungsarbeiten durchgeführt wurden.

Die Mittel werden auch für eine Reihe zusätzlicher Bereiche bereitgestellt,

darunter:

- Exploration und Abgrenzung der bekannten vererzten Intrusionen in der Nähe

von Hemi (z. B. Scooby, Shaggy und Antwerp).

- Exploration und erste Testbohrungen auf regionalen Intrusionszielen.

- Weitere Arbeiten zur Zielgenerierung, einschließlich geochemischer und

geophysikalischer Untersuchungen.

- Explorations- und Erweiterungsbohrungen auf Lagerstätten, die die

vorhandene Mineralressource von 2,2 Mio. Unzen außerhalb von Hemi

beherbergen.

- Weitere Frühphasen der Studien zur Risikoreduzierung der Projekte.

- Verbesserungen der Standortinfrastruktur einschließlich Unterkunft und

Kommunikation

- Allgemeines Betriebskapital

Eine Zusammenfassung der verfügbaren Mittel des Unternehmens und der

Mittelzuweisung ist in Tabelle 1 in der originalen englischen

Pressemitteilung enthalten.

Tabelle 1 darin zeigt: Mittelverwendung (siehe originale englische

Pressemitteilung)

¹Maklerprovisionen, Rechtskosten, ASX-Kosten, Registrierungskosten und

andere mit der Kapitalbeschaffung verbundene Kosten.

Es ist die Absicht des Unternehmens, die eingeworbenen Mittel wie hier

detailliert aufgeführt zu verwenden. Zwischenzeitliche Ereignisse und neue

Umstände können die Art und Weise beeinflussen, in der die Mittel

letztendlich verwendet werden. Der Board of Directors behält sich das Recht

vor, die Art und Weise der Verwendung der Mittel zu ändern.

Abschluss der Platzierung

Die 1. Tranche der Platzierungsaktien wird gemäß ASX-Kotierungsregel 7.1 in

Übereinstimmung mit der verfügbaren Platzierungskapazität des Unternehmens

von 15 % ausgegeben.

Die Ausgabe der 2. Tranche der Platzierungsaktien an DGO und Herrn Hood

unterliegt der Zustimmung der Aktionäre.

Die Platzierungsaktien werden den an der ASX notierten De Grey-Stammaktien

gleichrangig sein.

Gemäß dem Zeitplan (Tabelle 2) wird die Ausgabe der Platzierungsaktien

voraussichtlich am 18. September 2020 erfolgen.

Tabelle 2 zeigt: Zeitplan für die Platzierung der 1. Tranche (siehe

originale englische Pressemitteilung)

*Diese Daten sind nur Richtwerte und können sich ändern.

Eine Aufstellung der jüngsten wesentlichen Pressemitteilungen des

Unternehmens folgt in Anhang A. Nichts in dieser Pressemitteilung ist eine

Anlage-, Rechts-, Steuer- oder sonstige Beratung. Anleger sollten sich vor

einer Anlageentscheidung angemessen professionell beraten lassen.

Ein Anhang 3B (Appendix 3B) für die geplante Ausgabe von Wertpapieren folgt

dieser Pressemitteilung.

ANHANG A in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: wichtige

jüngste Pressemitteilungen

Ressourcen:

- Aktualisierung der Ressourcen des Mallina Gold-Projekts 2020, 2. April

2020

Alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die

Ressourcenaktualisierung in der Pressemitteilung mit dem Titel "2020 Mallina

Gold Project Resource Update" (Aktualisierung der Ressourcen des Mallina

Gold-Projekts 2020) vom 2. April 2020 zugrunde liegen, gelten weiterhin und

haben sich seit dem letzten Bericht nicht wesentlich geändert.

Das Unternehmen bestätigt, dass ihm keine neuen Informationen oder Daten

bekannt sind, welche die in der ursprünglichen Pressemitteilung enthaltenen

Informationen wesentlich beeinflussen, und Form und Kontext, in dem die

Ergebnisse der fachkundigen Person präsentiert werden, gegenüber der

ursprünglichen Pressemitteilung nicht wesentlich geändert wurden.

Exploration:

- Mehrere neue Ziele erhöhen das Explorationspotenzial, 2. Juli 2019.

- Neue Goldentdeckungen auf Hemi und Antwerp, 17. Dezember 2019

- Auf Hemi wird Potenzial für wichtige Entdeckung bestätigt, 6. Februar 2020

- Weitere beeindruckende mächtige und hochgradige Goldabschnitte in Hemi,

11. Februar 2020

- Erhebliche Erweiterung der Sulfidvererzung auf Hemi, 26. Februar 2020

- RC-Bohrungen bestätigen ausgedehntes Goldsystem in Hemi, 5. März 2020

- Fortsetzung der auf Hemi durchteuften ausgedehnten Sulfidvererzung, 10.

März 2020

- Hemi nimmt weiter an Größe zu, 17. März 2020.

- Abgrenzung ausgedehnter Ausläufer der Goldvererzung in BROLGA, 25. März

2020.

- Brolga nimmt an Größe weiter zu, 9. April 2020.

- Aircore-Bohrungen grenzen dritte große Goldzone in Hemi ab, 17. April

2020.

- Aktueller Stand der Bohrungen in Brolga und Aquila, 22. April 2020.

- Abgrenzung eines großen Goldsystems in Crow, 1. Mai 2020.

- Explorationsupdate, 20. Mai 2020.

- Bedeutende Erweiterungen bei Hemi - Aquila, 27. Mai 2020

- HEMI - erhebliche Erweiterung, 5. Juni 2020

- HEMI - breite, hochgradige Erweiterungen bei Aquila, 9. Juni 2020

- Weitere hohe Gehalte und Ausdehnung der Vererzung in Hemi, 22. Juni 2020

- Hohe Goldausbringung in Hemi erzielt, 9. Juli 2020

- Weitere Verlängerungen in Brolga bestätigt, 10. Juli 2020

- Hemis Dimension nimmt mit neuen Erweiterungen in Aquila zu, 22. Juli 2020

- Starke Ergebnisse unterstützen die westliche Ausdehnung von Aquila, 5.

August 2020

- Die Vererzung in Aquila erstreckt sich bis in 400 m vertikale Tiefe, neuer

Erzgang in Crow identifiziert, 13. August 2020

- Die Brolga-Vererzung erstreckt sich nach Norden in Richtung Aquila-Zone

und nach Nordosten in Richtung Scooby-Zone, 21. August 2020

- Außergewöhnlich hochgradiger Goldabschnitt in Crow, 27. August 2020

- Falcon - große neue Goldentdeckung in Hemi, 2. September 2020

Diese Pressemitteilung wurde vom Board of Directors der De Grey Mining zur

Veröffentlichung freigegeben.

Für weitere Informationen:

Glenn Jardine

Managing Director

Tel. +61-8-6117 9328

admin@degreymining.com.au

Andy Beckwith

Technischer Direktor & Betriebsleiter

Tel. +61-8-6117 9328

admin@degreymining.com.au

Michael Vaughan

Medienanfragen

Tel. +61-422-602 720

Michael.vaughan@fivemark.com.au

Im deutschsprachigen Raum:

AXINO Media GmbH

Fleischmannstraße

73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11

Fax +49-711-82 09 72 15

office@axino.de

www.axino.de

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.

Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine

Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

14.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: De Grey Mining Ltd.

22 Railway Road

WA, 6008 Subiaco

Australien

ISIN: AU000000DEG6

WKN: 633879

Börsen: Freiverkehr in Frankfurt

EQS News ID: 1131131

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1131131 14.09.2020