De Grey Mining Ltd.: Zunahme der gesamten Goldressource um 21 % auf 1,7 Mio. Unzen im Jahr 2019

^ DGAP-News: De Grey Mining Ltd. / Schlagwort(e): Expansion/Research Update De Grey Mining Ltd.: Zunahme der gesamten Goldressource um 21 % auf 1,7 Mio. Unzen im Jahr 2019

16.07.2019 / 11:33 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------- ------

De Grey Mining (ASX: DEG, "De Grey" oder "das Unternehmen") berichtet für Juli 2019 eine signifikante Zunahme um 21 % der gesamten Goldressourcen (JORC 2012) auf dem Goldprojekt Pilbara. Das Projekt befindet sich in der Nähe von Port Hedland in der Region Pilbara, Western Australia.

Gesamtmineralressource 29,65 Mio. t mit 1,8 g/t Au (1.679.700 Unzen)

Erkundet u. Angezeigt (62 %) 16,97 Mio. t mit 1,8 g/t Au (999.100 Unzen) Geschlussfolgert (38 %) 12,68 Mio. t mit 1,7 g/t Au (680.700 Unzen)

Oxid (34 %) 11,83 Mio. t mit 1,5 g/t Au (570.100 Unzen) Frisch (66 %) 17,81 Mio. t mit 1,9 g/t Au (1.109.700 Unzen)

- Zunahme der enthaltenen Unzen Gold um 21 %.

- Zunahme des durchschnittlichen Goldgehalts um 11 % auf 1,8 g/t.

Withnell, gesamt (Zunahme um 14 %) 4,65 Mio. t mit 2,9 g/t für 429.300 Unzen.

Withnell Untertageabbau (neu klassifiziert) 2,22 Mio. t mit 4,1 g/t für 291.900 Unzen.

Toweranna (Zunahme um 148 %) 5,33 Mio. t mit 2,1 g/t für 356.600 Unzen.

Amanda (Zunahme um 37 %) 2,03 Mio. t mit 1,1 g/t für 69.700 Unzen.

Andy Beckwith, technischer Direktor, sagte: "Auf Withnell ist die verbesserte Abgrenzung und Erweiterung der hochgradigen untertägigen Erzgänge ein großer Schritt nach vorn. Der durchschnittliche Goldgehalt liegt bei 4,1 g/t für 291.900 Unzen bei einem unteren Cut-off-Gehalt von 2 g/t und springt auf 5 g/t für 228.000 Unzen bei einem unteren Cut-off-Gehalt von 3 g/t. Der Goldgehalt der untertägigen Ressource auf Withnell ist mit vielen untertägigen Goldminen in Western Australia gut vergleichbar.

Toweranna verzeichnete eine Zunahme um 148% auf 356.600 Unzen und wird zur zweitgrößten Ressource des Projekts. Das Potenzial für eine größere Tagebaugrube ist aufgrund der kreisförmigen Form der bis auf 200 m Mächtigkeit mehrfach gestapelten Erzgänge und des Gehalts von 2,1 g/t günstig.

Wir freuen uns darauf, unser Programm der tieferen Erkundungskernbohrungen zunächst bis in 600 m Tiefe und dann unsere mitfinanzierte Bohrung bis in 1000 m Tiefe durchzuführen. Wir gehen davon aus, dass die gestapelten Erzgänge sich in der Tiefe über die gesamte Bohrungslänge fortsetzen und unser nächstes Explorationsziel auf Toweranna unterstützen: 9,6 bis 11,2 Millionen Tonnen mit 2,1 bis 2,3 g/t für 680.000 bis 800.000 Unzen(*) bis 400 m Tiefe.

Sowohl Withnell als auch Toweranna werden laut Erwartungen eine signifikante Rolle spielen, unser Unternehmensziel von 3,0 Mio. Unzen zu erreichen."

Fußnote (*): Siehe Pressemitteilung vom 13. März 2019: Toweranna - beeindruckende Bohrungen zur Ressourcenerweiterung im Laufen.

Die Ressourcenaktualisierung umfasst:

- Aktualisierte Ressourcenmodelle für die Tagebaugrube Withnell;

- Erweiterungen und Neumodellierung der untertägigen hochgradigen Erzgänge auf Withnell;

- Erweiterung der Tagebaugrube Toweranna von 100 m auf 200 m Tiefe; und

- Erweiterungen in geringer Tiefe auf Amanda und Hester.

Die neuen Ressourcen basieren auf allen Bohrungen, die auf jeder Lagerstätte bis Ende Juni 2019 niedergebracht wurden. Die Tagebauressourcen werden unter Verwendung eines unteren Cut-off-Gehalts von 0,5 g/t und die untertägige Ressource auf Withnell wird unter Verwendung eines niedrigeren Cut-off-Gehalts von 2 g/t angegeben. Die Ressourcen auf Mt Berghaus, Mallina, Wingina, Camel, Roe, Dromedary und Calvert bleiben unverändert und werden nach Durchführung weiterer Bohrungen auf jeder Lagerstätte aktualisiert.

Die signifikantesten Ressourcenänderungen sind folgende:

- Zunahme der Gesamtressourcen um 21 %.

- Zunahme des Gesamtgehalts auf 1,8 g/t.

- Der Untertageabbau Withnell (2,2 Mio. t mit 4,1 g/t Au für 291.900 Unzen) wurde von der Tagebauressource Withnell abgetrennt. Dies erfolgte unter Verwendung der nominalen Tagebaugrube Nr. 33 für einen Goldpreis von 1600 USD/Unze gemäß der im Jahr 2017 durchgeführten Scoping-Studie. Die Untertageressource wurde unter dieser Tagebaugrube basierend auf kürzlich durchgeführter Infill- und Step-out-Bohrungen neu modelliert, wodurch die zuvor definierten mehreren hochgradigen Erzgängen vergrößert und ausgedehnt wurden. Der Gesamtgehalt liegt im Durchschnitt bei 4,1 g/t Au, wobei einzelne Erzgänge Gehalte von 2,7 g/t bis 7,3 g/t besitzen. Die Vererzung bleibt in Streichrichtung und zur Tiefe entlang des gesamten 6 km langen bekannten Streichpotenzials von Withnell über die Lagerstätten Hester, Camel, Roe und Dromedary offen.

- Das Ressourcenmodell des Tagebaus Toweranna (5,33 Mio. t mit 2,1 g/t Au für 356.600 Unzen) wurde von 100 m bis auf 200 m Tiefe erweitert, um die jüngsten Infill- und Erweiterungsbohrungen zu reflektieren, die bis Ende Juni 2019 niedergebracht worden sind. Die mehrfach übereinandergestapelten Erzgänge bleiben in Streichrichtung und insbesondre zur Tiefe offen. Ein Programm mit sieben tieferen Kernbohrungen, die die Bereiche zwischen 200 m und 600 m Tiefe überprüfen, ist noch im Gange und diese Bohrungen wurden nicht in diese Ressourcenaktualisierung aufgenommen.

- Das Tagebaumodell für die Ressource Amanda (2,03 Mio. t mit 1,1 g/t Au für 69.700 Unzen) wurde basierend auf den begrenzten neuen kurzen Bohrungen mit einer stufenweisen Zunahme der Unzen erweitert.

Abbildungen, Tabellen und Anhänge in dieser Meldung können Sie in der originalen englischen Pressemitteilung ansehen.

Tabelle 1 darin zeigt: Gesamtgoldressourcen (Juli 2019) des Goldprojekts Pilbara nach Abbauzentrum (es können Rundungsfehler auftreten).

Tabelle 2 zeigt: Juli 2019 - Gesamtgoldressource (JORC 2012) nach Lagerstätte (es können Rundungsfehler auftreten).

Modelle für Tagebau und Untertagebau Withnell

Der Withnell-Erzkörper wurde neu modelliert, um die jüngsten Bohrungen von De Gray einzubeziehen, die sich auf eine verbesserte Abgrenzung der höhergradigen Erzgänge unter dem vorhandenen flachen Tagebau und den größeren geplanten 1,2 km langen Tagebau konzentriert haben, der in der Scoping-Studie des Jahres 2017 definiert wurde (Siehe Abbildung 1 in der originalen englischen Pressemitteilung).

Die Tagebauressource Withnell umfasst 2,43 Mio. t mit 1,8 g/t für 137.400 Unzen, wobei 96 % in den Kategorien "Erkundet" und "Angezeigt" beherbergt sind. Die Modellierung umfasst zusätzliche historische Bohrungen zur Kontrolle des Goldgehalts in der Tagebaugrube und war auf die Tagebaugrube Nr. 33 (Goldpreis 1600 USD/Unze) der im Jahr 2017 durchgeführten Scoping-Studie beschränkt. Die Ressource wird unter Verwendung eines unteren Grenzwertes von 0,5 g/t abgegrenzt und ist in den Abbildungen 3 und 4 dargestellt.

Das Modell des Untertagebaus Withnell umfasst 2,22Mio. t mit 4,1 g/t für 291.900 Unzen, wobei 32 % in der Kategorie "Angezeigt" beherbergt sind. Insgesamt zeigt die Vererzung eine verbesserte Abgrenzung und Kontinuität der verschiedenen parallelen vertikalen Erzgänge unterhalb des Tagebaus, wobei sich der größte Erzgang durchgehend über die gesamte Streichlänge von 1,2 km erstreckt. Die Vererzung bleibt offen und es wird erwartet, dass weitere Bohrungen die Ressourcenkategorien verbessern und Erweiterungen sowohl im Streichen als auch in der Tiefe hinzufügen werden (Abbildung 2).

Der untertägige Ressourcengehalt von 4,1 g/t wird unter Verwendung eines unteren Cut-off-Gehaltes von 2 g/t definiert und steigt unter Verwendung eines unteren Cut-off-Gehaltes von 3 g/t auf 5,0 g/t an. Tabelle 3 hebt die Ressource bei verschiedenen Cut-Off-Gehalten hervor und die Ressource ist in den Abbildungen 3 und 4 dargestellt. Zum Vergleich, eine Reihe von Untertagegoldminen in Western Australia, die innerhalb von Ressourcen mit ähnlichen Ressourcengehalten betrieben werden, darunter:

- Dacian Golds(*) Westralia mit 4,7 g/t, Transvaal mit 5,2 g/t, Ramonie mit 4,1 g/t; und

- Re 5 Limited's Mine Darlot mit 5,1 g/t, Northern Stars Jundee mit 4,0g/t und Kundana mit 4,5 g/t(#).

Fußnoten:

(*)Pressemitteilung der Dacian Gold vom 10. Juli 2019: FY2020 GUIDANCE AND UPDATED 8-YEAR LIFE OF MINE.

(#)Pressemitteilung der Red 5 vom 20. Mai 2019: INVESTOR PRESENTATION.

Tabelle 3 in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Untertageressourcen bei unterschiedlichen niedrigen Cut-off-Gehalten.

Tagebaumodell Toweranna

Die Tagebauressource Toweranna umfasst 5,33 Mio. t mit 2,1 g/t für 356.600 Unzen, wobei 80 % in der Kategorie "Angezeigt" beherbergt sind. Die Tagebauressource umfasst alle neuen Bohrungen bis zum 30. Juni 2019 und erstreckt sich von der Oberfläche bis in eine Tiefe von 200 m. Die Ressource wird unter Verwendung eines unteren Cut-off-Gehalts von 0,5 g/t abgegrenzt. Die modellierten Erzgänge sind in Abbildung 5 dargestellt.

Die mehrfach gestapelten Erzgänge sind relativ flach verschachtelte und "untertassenförmige" Strukturen, die sich bis zur Basis des Modells in 200 m Tiefe erstrecken. De Gray ist zuversichtlich, dass basierend auf historischen Bohrungen in der Tiefe zusätzliche Erzgänge existieren, was darauf hinweist, dass Erzgänge ähnlicher Art bis in eine vertikale Tiefe von über 400 m offensichtlich sind. De Gray bringt Erkundungsbohrungen in großen Abständen nieder, um die Zone zwischen 200 m und 600 m Tiefe zu überprüfen. Die Ergebnisse dieses Programms werden veröffentlicht, sobald die endgültigen Ergebnisse vorliegen. Dies wird für das laufende September-Quartal erwartet.

Abbildung 1 in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Draufsicht Withnell zeigt geplanten Tagebaurückversatz und interpretierte untertägige Erzgänge.

Abbildung 2 zeigt: Längsschnitt Withnell Lode 1, der die Streichlänge von 1,2 km und jüngste Bohrabschnitte zeigt. Die Vererzung bleibt zur Tiefe und im Streichen offen.

Abbildung 3 zeigt: Blick nach Westen auf Withnell Tagebau- und Untertagebauressourcen.

Abbildung 4 zeigt: Isometrische Ansicht mit Blickrichtung Nord auf Withnell Tagebau- und Untertagebauressourcen.

Abbildung 5 zeigt: Toweranna - 3D-ansicht Blickrichtung NW auf verschachtelte mehrfach gestapelte Erzgänge bis 200 m Tiefe. Vererzung bleibt zur Tiefe offen.

Explorationsschwerpunkt 2019-2020

De Gray ist besonders ermutigt durch die Lagerstätten Toweranna und Withnell, die neue wesentliche Ressourcenerweiterungen und höhere Goldgehalte aufweisen.

In Toweranna ist in historischen Bohrungen das Potenzial in Fallrichtung bis mindestens 400 m vertikaler Tiefe erkennbar und De Gray ist der Ansicht, dass sich die Vererzung bis in viel größere Tiefen erstrecken könnte. Tiefenerweiterungen werden bis in 600 m Tiefe überprüft und eine einzelne Bohrung (mitfinanziert von der WA Government EIS) soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 bis in eine Tiefe von über 1000 m niedergebracht werden.

Die Erzgänge in Toweranna umfassen einzelne hochgradige Goldgänge, die im Allgemeinen einen Gehalt von 10 bis 70 g/t besitzen. Insgesamt erreichen die Erzgänge aufgrund interner Erzverdünnung einen unteren Durchschnittsgehalt von 2,1 g/t. Das Konzept der Erzsortierung kann ein Verfahren bieten, um den durchschnittlichen Erzgehalt nach dem Abbau und vor dem Transport des Erzes zur Verarbeitung zu erhöhen und zu verbessern. Die vorläufigen Tests zur Erzsortierung an Bohrkernproben aus Toweranna waren sehr ermutigend und die weitere Bewertung dieses Konzepts wird in den nächsten 6 Monaten vorangetrieben. Wenn nachgewiesen wird, dass dies anwendbar ist, kann die Erzsortierung die potenzielle Rentabilität des untertägigen Großabbaus der tieferen Toweranna-Erzgänge verbessern.

Die höhergradigen untertägigen Withnell-Erzgänge zeigen ein signifikantes Potenzial, sich zu einer wesentlichen untertägigen Ressource zu entwickeln. Bohrungen sind geplant, um die Ressourcenerweiterungen in Fallrichtung bis in eine Tiefe von mindestens 500 m und im Streichen anzuvisieren. Das zusätzliche Potenzial entlang der verbleibenden 5 km des Streichens der vererzten Withnell-Scherzone wird im Laufe des Jahres 2019/2020 ebenfalls in der Tiefe überprüft.

Jede Goldressource im Goldprojekt Pilbara bleibt in der Tiefe offen und rechtfertigt weitere Bohrungen zur Ressourcenerweiterung. Auf Mallina, Mt Berghaus und Wingina werden in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 ebenfalls Ressourcenerweiterungen anvisiert.

Competent Persons Statement

Die Information in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Explorationsergebnisse bezieht, basiert auf der von Herrn Philip Tornatora zusammengestellte Information und den Begleitunterlagen, die sie angemessen repräsentiert. Herr Philip Tornatora ist eine sachkundige Person und ein Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy. Herr Tornatora ist ein Angestellter der De Grey Mining Limited. Herr Tornatora verfügt über ausreichendes Wissen und Erfahrung über diesen hier vorliegenden Vererzungs- und Lagerstättentyp. Seine Tätigkeiten qualifizieren ihn als sachkundige Person gemäß den Regeln der Fassung aus dem Jahr 2012 des "Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves". Herr Tornatora stimmt den hier gegebenen Informationen in der jeweiligen Form und im jeweiligen Kontext zu.

Die Information in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Mineralressourcen bezieht, basiert auf der von Herrn Paul Payne zusammengestellte Information und den Begleitunterlagen, die sie angemessen repräsentiert. Herr Paul Payne ist eine sachkundige Person und ein Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy. Herr Payne ist ein Vollzeitangestellter der Payne Geological Services. Herr Payne verfügt über ausreichendes Wissen und Erfahrung über diesen hier vorliegenden Vererzungs- und Lagerstättentyp. Seine Tätigkeiten qualifizieren ihn als sachkundige Person gemäß den Regeln der Fassung aus dem Jahr 2012 des "Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves". Herr Paul Payne stimmt den hier gegebenen Informationen in der jeweiligen Form und im jeweiligen Kontext zu.

Für weitere Informationen:

Simon Lill (Executive Chairman) oder Andy Beckwith (Technischer Direktor u. Betriebsleiter) De Grey Mining Ltd

Tel. +61-8-9381 4108 admin@degreymining.com.au

Im deutschsprachigen Raum:

AXINO GmbH Fleischmannstraße 73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11 Fax +49-711-82 09 72 15 office@axino.de www.axino.de

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

--------------------------------------------------------------------- ------

16.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------- ------

Sprache: Deutsch Unternehmen: De Grey Mining Ltd. 22 Railway Road WA, 6008 Subiaco Australien ISIN: AU000000DEG6 WKN: 633879 Börsen: Freiverkehr in Frankfurt EQS News ID: 841923

Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- ------

841923 16.07.2019

°