Delivery Hero hebt die Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2019 um EUR 200 Millionen an

^ DGAP-News: Delivery Hero SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung Delivery Hero hebt die Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2019 um EUR 200 Millionen an

19.06.2019 / 21:19 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------- ------

Berlin, 19. Juni 2019 - Die Delivery Hero SE ("Delivery Hero"), einer der weltweit führenden Online-Marktplätze für Essensbestellungen und -lieferungen, erzielt höhere Investitionsrenditen und erhöht die Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2019 erheblich.

Niklas Östberg, CEO von Delivery Hero:

"Das Geschäft hat unsere Erwartungen für die ersten beiden Monate des zweiten Quartals 2019 übertroffen, da die Anzahl der Neukunden, die auf unserer Plattform bestellen signifikant gestiegen ist. Die Auswirkungen unseres verbesserten Produktes, die Abdeckung von Restaurants, Erweiterung der eigenen Lieferungen und die rasche Expansion unserer Frühphasenmärkte, haben all unsere Erwartungen übertroffen. Wir sehen, dass sich der Trend für den Rest des Jahres fortsetzen wird."

Trading Update Highlights:

* Der Handel in den ersten beiden Monaten des zweiten Quartals hat die Erwartungen bezüglich steigender Neukundenzahlen sowie höherer Bestell- und Umsatzzahlen übertroffen

* Infolgedessen hat Delivery Hero den erwarteten Umsatz für das Gesamtjahr 2019 um EUR 200 Mio. auf EUR 1,3 Mrd. bis EUR 1,4 Mrd. angehoben, was zu einem Wachstum von nahezu 100 % gegenüber dem Vorjahreswert führt

* Für das zweite Quartal wird ein leicht höheres Wachstum der Bestellungen und Umsatzerlöse als im ersten Quartal 2019 erwartet sowie eine Fortsetzung höherer Wachstumsraten im dritten und vierten Quartal 2019

* Die Outperformance des Geschäfts war auf eine signifikante Zunahme der Neukundenbestellungen zurückzuführen. Dies ist auf die weitere Expansion der Märkte für Essenslieferungen sowie auf Verbesserungen der Produkt- und Restaurantabdeckung und den Ausbau der eigenen Lieferkapazitäten zurückzuführen. Insbesondere in Asien ist dies der Fall, wo die Bestellungen über den Erwartungen liegen

* Das erwartete bereinigte EBITDA von Delivery Hero für die ersten fünf Monate in 2019 liegt im Rahmen der bisherigen Prognose. Bei erhöhten Anlagerenditen plant Delivery Hero im zweiten Halbjahr 2019 bis zu EUR 100 Millionen opportunistisch zusätzlich zu investieren, sofern die Renditen attraktiv bleiben

* Die Investitionen würden zu einem Umsatzanstieg von EUR 20 Mio. im Jahr 2019 und von EUR 50 Mio. im Jahr 2020 führen, wobei zu erwarten ist, dass die künftigen Einnahmen von Stammkunden weiter zunehmen werden. Die Umsatzsteigerung ist bereits in der aktualisierten Umsatzprognose für 2019 berücksichtigt

* Diese Investitionen werden sich auf die Akquisition neuer Kunden konzentrieren, da die Akquisitionskosten unverändert niedrig sind. Hierbei fokussieren sich die Investitionen auf unsere frühzeitig und schnell wachsenden Märkte, insbesondere in Asien und Amerika

* Die bereinigte EBITDA-Prognose für das Segment-MENA und das Europa Segment im Geschäftsjahr 2019 bleibt nach den zusätzlichen Investitionen unverändert:

* Das MENA-Segment erwartet für das Gesamtjahr 2019 ein positives bereinigtes EBITDA von EUR 70 Mio.; und

* Europa wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2019 die Gewinnschwelle erreichen

Definitionen:

* Alle Zahlen sind bereinigt - Zahlen sind bereinigt von Ergebnissen aus den veräußerten Geschäften in Indien, nicht-Kerngeschäften von foodora (Niederlande, Italien, Frankreich und Australien) als auch Deutschland

* Die Zahlen wurden nicht um kleinere Akquisitionen oder Veräußerungen angepasst

* Die Übernahme und Integration des Online Essensbestell- und Lieferdienstes Zomato in den Vereinigten Arabischen Emiraten fand zum 1. März 2019 statt. Die geschätzten Auswirkungen von 18 Mio. EUR beziehen sich auf den Zeitraum von März 2019 bis Dezember 2019. Eine like-to-like Anpassung wird nicht vorgenommen, da der Einfluss auf den Gesamtumsatz des Geschäftsjahres auf ~1.5% begrenzt ist

* Für die Delivery Hero Gruppe stellen die ausgewiesenen Umsatzerlöse die Summe aller Segmentumsätze vor Abzug von Vouchern dar

* Seit Jan 2019 unterliegt das bereinigte EBITDA den Vorgaben von IFRS 16

* Bereinigtes EBITDA bezieht sich auf das Ergebnis der fortgeführten Geschäftsbereiche vor Ertragsteuern, Finanzergebnis, Abschreibungen und nicht operativen Ergebniseffekten

Finanzkalender 2019:

Event Datum Halbjahresbericht 2019 04.09.2019 Quartalsmitteilung Q3/9M 2019 07.11.2019

Über Delivery Hero: Delivery Hero ist einer der weltweit führenden Online-Marktplätze für Essensbestellungen und -Lieferungen mit führenden Marktpositionen in Bezug auf Anzahl der Restaurants, aktiver Nutzer und Bestellungen in mehr Ländern als irgendeiner seiner Wettbewerber. Delivery Hero bietet seine Dienste über Online- und mobile Plattformen in mehr als 39 Ländern in Europa, dem Nahen Osten & Nordafrika (MENA), Lateinamerika und der Asien-Pazifik-Region an. Delivery Hero betreibt zudem in über 250 Städten weltweit seinen eigenen Logistikdienst. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin beschäftigt über 19.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.deliveryhero.com. WKN: A2E4K4; ISIN: DE000A2E4K43

Investorenkontakt Duncan Medienkontakt Vincent Pfeifer McIntyre SVP Corporate Finance & Corporate Spokesperson & Senior Head of Investor Relations Manager Corporate Communications ir@deliveryhero.com press@deliveryhero.com

Haftungsausschluss und weitere Hinweise: Diese Mitteilung enthält auch zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, auf Erwartungen und Annahmen des Managements der Delivery Hero SE ("Delivery Hero"). Solche Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die außerhalb der Möglichkeiten von Delivery Hero bezüglich einer Kontrolle oder präzisen Einschätzung liegen, wie beispielsweise dem zukünftigen Marktumfeld und den wirtschaftlichen, gesetzlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen, dem Verhalten der übrigen Marktteilnehmer, der erfolgreichen Integration von neu erworbenen Unternehmen und der Realisierung von erwarteten Synergieeffekten sowie von Maßnahmen staatlicher Stellen. Sollten einer dieser oder andere Unsicherheitsfaktoren und Unwägbarkeiten eintreten oder sollten sich die Annahmen, auf denen diese Aussagen basieren, als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen explizit genannten oder implizit enthaltenen Ergebnissen abweichen. Delivery Hero übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in diesem Bericht geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden. Es ist von Delivery Hero weder beabsichtigt, noch übernimmt Delivery Hero eine gesonderte Verpflichtung, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren, um sie an Ereignisse oder Entwicklungen nach dem Datum dieses Berichts anzupassen, soweit keine gesetzliche Veröffentlichungspflicht dazu besteht. Dieses Dokument veröffentlichen wir auch auf Englisch. Bei Abweichungen geht die deutsche Fassung des Berichts der englischen Übersetzung vor.

--------------------------------------------------------------------- ------

19.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------- ------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Delivery Hero SE Oranienburger Straße 70 10117 Berlin Deutschland Fax: +49 (0)30 5444 59 024 E-Mail: info@deliveryhero.com Internet: www.deliveryhero.com ISIN: DE000A2E4K43 WKN: A2E4K4 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, OTC QB, OTC QX, SIX, Wiener Börse EQS News ID: 827759

Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- ------

827759 19.06.2019

°