Der langjährige Nürnberger Großaktionär Christoph Zitzmann baut seinen Anteil bei der Hamburger Albis Leasing AG auf über 20% aus!

DGAP-News: Auto Zitzmann GmbH / Schlagwort(e):

Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

Der langjährige Nürnberger Großaktionär Christoph Zitzmann baut seinen

Anteil bei der Hamburger Albis Leasing AG auf über 20% aus!

27.07.2020 / 11:21

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hamburg-Nürnberg, 27. Juli 2020

Der Nürnberger Leasing-Kaufmann - mit über 15 Jahren, der am längsten

investierte Großaktionär - zeigt weiterhin Vertrauen in die Kompetenz,

Nachhaltigkeit und Zielstrebigkeit des Vorstands und der Belegschaft der

Albis Leasing AG und hat gemäß Stimmrechtsmeldung vom 24.07.2020 seinen

eigenen Anteil durch Zukäufe auf über 20% erhöht!

Zusammen mit den, ihm nahestehenden und seinen langfristig orientierten Kurs

unterstützenden, Aktionären ist seine Stimme mit einem Gewicht von deutlich

über 25%nicht nur auf den Hauptversammlungen ein für die Albis wichtiger

Stabilitätsfaktor und Garant für nachhaltiges Wachstum.

Nachdem Christoph Zitzmann bereits den turbulenten Zick-Zack Kurs der Jahre

2017 bis 2019 beenden und damit das Fahrwasser der Albis Leasing AG

beruhigen konnte, fährt der Vorstand nun mit Unterstützung des gesamten

Aktionariats die vom Dampfer zum Paradeschiff gewandelte Albis Leasing AG zu

immer neuen Erfolgen.

Auch das neu strukturierte Aktionariat, insbesondere Rolf Hauschild, geben

der Albis dazu Rückenwind. Genau wie Christoph Zitzmann ist er ein Initiator

der nun auf breiter Basis geplanten Kapitalerhöhung, um damit den

Wachstumskurs der Albis Leasing Ag weiterhin auf Vollgas zu halten.

Nachdem die Familie Mahn ihr Aktienpaket Ende 2019 überraschend und

vollständig an Rolf Hauschild (seit Jahrzehnten erfolgreicher Finanzinvestor

aus Düsseldorf mit Hamburger Wurzeln) und Joachim Schmitt (Alleinvorstand

Solventis Beteiligung AG, Mainz) verkauft hat, ist der Weg frei für eine

auch von den Kleinaktionären mit zu tragende Kapitalerhöhung.

Leider hat überraschenderweise Mitaktionär Bernd Günther am 24.07.2020 über

DGAP gemeldet, dass die ihm übertragenen Stimmrechte nach der letzten HV

"auf Null" sind und auch er selbst nur noch unter 3% der Aktien besitzt.

Bernd Günther selbst liegt nun als Aktionär an vierter Stelle in etwa

gleichauf mit dem Automobilunternehmer Werner Schick aus Speyer und der

Fußballlegende Felix Magath.

Aber gerade auch die "mittleren" Aktionäre sind wichtig, um die Albis

Leasing AG weiterhin und nachhaltig zu unterstützen und wir wünschen uns

weiterhin die wortgewaltigen Beiträge von Herrn Günther auf den

Hauptversammlungen.

Insbesondere auch Bernd Günther hat mit dem Vorschlag zur Wahl von Christian

Hillermann in den Aufsichtsrat Augenmaß und Geschick bewiesen und

unterstützt nach dem Ausscheiden von H.O. Mahn aus dem Aktionariat den Kurs

der Albis Leasing AG bedingungslos.

Aber auch die nach Abgang der Familie Mahn im Aufsichtsrat nötig gewordenen

Veränderungen - umsichtig eingeleitet und begleitet durch den für

Kontinuität stehenden Aufsichtsratsvorsitzenden Wolfgang Wittmann, getragen

von allen wichtigen Aktionären und bestätigt durch die Hauptversammlung -

werden der Albis weiterhin nachhaltige Stabilität und auch frischen

Rückenwind für zukünftiges Wachstum bescheren.

Nachdem die Solventis Gruppe, des mit einem Anteil von 5,69% drittgrößten

Einzelaktionärs Joachim Schmitt, seit dessen Einstieg Ende 2019 mit dem

Research und der Pressearbeit in den Wirtschaftsmedien beauftragt wurde, ist

auch die Zeit der unberechtigt kontroversen und partikularinteressen

verfolgenden Diskussionen aus der Dähling Ära endgültig Vergangenheit und

die Erfolge der Albis Leasing AG spiegeln sich nun auch medial.

Nun ebnet Einigkeit das Fahrwasser der Albis Leasing AG, die durch die erste

Welle der Corona Panik bisher nur wenig vom Wachstumskurs abweichen musste.

Auch die finanziellen und strukturellen Kapriolen und Altlasten aus der

Meuterei des damaligen Vorstandssprechers Bernd Dähling sind in 2019

bilanziell vollständig überwunden worden ohne die Dividende zu gefährden.

Hier ist insbesondere dem seit März 2019 amtierenden und erneut bis zur HV

2023 gewählten Aufsichtsratsvorsitzenden Wolfgang Wittmann Dank geschuldet

für die Minimierung dieser Belastungen und seine Bemühungen um weitere

Rückforderung zum Wohle und Ertrag der Albis Leasing AG und aller ihrer

Aktionäre.

Die Albis Leasing AG, geführt vom gestrafften Vorstand in Person von Michael

Hartwich und Andreas Oppitz, gestärkt durch den Rückhalt der Ankeraktionäre

und unterstützt durch die anstehende Kapitalerhöhung, wird die aufziehende

Rezession als Paradeschiff der deutschen Leasingflotte durchqueren.

Die gut ausgebildete und motivierte Belegschaft in Verbindung mit den

kleinteiligen, risikoarmen Leasinggeschäft und dem digitalisierten Vertrieb

sind die Garanten für den weiteren und steten Vortrieb.

Die größten Aktionäre der Albis Leasing AG sind derzeit:

Rolf Hauschild ca. 20% Kapital &Stimmrechte

Christoph Zitzmann ca. 20% Kapital & Stimmrechte

Joachim Schmitt ca. 5% Kapital & Stimmrechte

Werner Schick, Felix Magath, Bernd Günther je unter 3% Kapital & Stimmrechte

### Ende der Pressemitteilung ###

Über die Auto Zitzmann GmbH

Die Auto Zitzmann GmbH wurde vor über 25 Jahren von Christoph Zitzmann

gegründet - sie widmet sich vordergründig dem Handel sowie der Vermietung

von Fahrzeugen und ist die erste Adresse für gepflegte Sport-,

Luxusfahrzeuge und Klassiker.

Kontakt:

info@auto-zitzmann.com

27.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

1102303 27.07.2020