DGAP-News: DFV Deutsche Familienversicherung AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis
Deutsche Familienversicherung startet 2022 profitabel mit 37% Wachstum (News mit Zusatzmaterial)

18.05.2022 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corporate News

Q1 2022 - Zwischenmitteilung

Deutsche Familienversicherung startet 2022 profitabel mit 37% Wachstum

- Wachstum der Beitragseinnahmen im ersten Quartal 2022 von 37 %

- Kosteneinsparungen und Effizienzfortschritte durch höher skaliertes Geschäftsmodell

- Weitere Innovationen in Produkten und Prozessen angestoßen

- Deutliche Verbesserung des Konzernergebnisses vor Steuern auf 1,4 Mio. EUR
(Vj.: -0,1 Mio. EUR)

- Ausblick 2022 bestätigt: Erreichen der Gewinnzone bei einem deutlichen Wachstum der Beitragseinnahmen erwartet

Frankfurt am Main, 18. Mai 2022 – Die DFV Deutsche Familienversicherung AG („DFV“, „Deutsche Familienversicherung“), ein digitaler Versicherer und in Europa führendes InsurTech-Unternehmen, hat im ersten Quartal 2022 erneut ein deutliches Wachstum verbucht und das Ergebnis signifikant verbessert. So erzielte das Unternehmen im Zeitraum von Januar bis März eine Steigerung der Beitragseinnahmen um 37 % im Vergleich zum Vorjahresquartal. In Bezug auf das Konzernergebnis vor Steuern verzeichnete die DFV eine signifikante Verbesserung auf 1,4 Mio. EUR nach -0,1 Mio. EUR im Vorjahr.

„Im ersten Quartal 2022 arbeitet unser Vertrieb wieder skalierbar und profitabel. Die seit Februar eingesetzten Maßnahmen greifen und die Zahlen der DFV zeigen die Effizienz unserer Vertriebsprozesse sowie die einsetzenden Skaleneffekte. Mit der deutlichen Ergebnisverbesserung sind wir auf dem bestem Weg 2022, erstmals seit 2017, wieder profitabel zu werden,“ kommentiert Dr. Stefan Knoll, Vorstandsvorsitzender und Gründer der Deutschen Familienversicherung.

Beitragseinnahmen wachsen um 37 %

Die gebuchten Bruttobeiträge wuchsen im ersten Quartal 2022 um 37 % auf 45,3 Mio. EUR, wobei die Sachversicherung wie bereits im Jahr 2021 überproportionales Wachstum erzielen konnte und einen Anteil von 10 % am gesamten Erstversicherungsgeschäft ausmachte. Einen besonders starken Anteil daran hat die Tierkrankenversicherung, welche um 35 % im Vergleich zum Vorjahr wuchs. Ein zusätzlich sehr positiver Aspekt ist die weitere Steigerung der Durchschnittsbeiträge, welche von 237 EUR auf 252 EUR pro Vertrag angestiegen sind. Das in 2021 neu aufgenommene aktive Rückversicherungsgeschäft erzielte im ersten Quartal 2022 gebuchte Bruttobeiträge in Höhe von 9,0 Mio. EUR.

Deutliche Ergebnissteigerung

Das Konzernergebnis vor Steuern verbesserte sich in den ersten drei Monaten 2022 deutlich auf 1,4 Mio. EUR (Q1 2021: -0,1 Mio. EUR). Wesentliche Treiber für diese Entwicklung waren die mit dem dynamischen Wachstum einsetzenden Skaleneffekte sowie die Weiterführung der Maßnahmen zur Reduzierung der Aufwendungen für den Versicherungsbetrieb (OPEX), einschließlich reduzierter Vertriebsaufwendungen. Einen Beitrag zur Ergebnisverbesserung leistete auch das Kapitalanlagenergebnis, das mit 1,9 Mio. EUR deutlich über dem Vorjahr (0,5 Mio. EUR) lag. Die Solvency II-Quote der Deutschen Familienversicherung blieb im ersten Quartal stabil und weiterhin deutlich oberhalb der definierten Zielspanne.

DFV-Zahnschutz ist erneut „sehr gut“

In ihrem Test 06/2022 hat Stiftung Warentest den DFV-Zahnschutz Tarif zum siebten Mal mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ ausgezeichnet. Mit Leistungen in den Bereichen Zahnbehandlung, Prophylaxe, Zahnersatz, Kieferorthopädie und Zahnerhalt deckt der Zahnschutz des ausgezeichneten DFV-Tarifs ein breites Spektrum ab.

Die herausragende Qualität ihrer Produkte konnte die DFV auch in der Vergangenheit durch zahlreiche Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien unter Beweis stellen. In den vergangenen 15 Jahren hat die Deutsche Familienversicherung insgesamt über 180 Siegel erhalten. Die Auszeichnungen sind Ausdruck der hohen Leistungs- und Innovationsfähigkeit des stark wachsenden digitalen Versicherungsunternehmens.

Bestätigung des Ausblicks 2022: Erreichen der Gewinnzone bei nochmals deutlichem Beitragswachstum

Die DFV bestätigt den positiven Ausblick für das laufende Geschäftsjahr: Für 2022 erwartet das Unternehmen eine Fortsetzung des kräftigen Wachstums. Es sollen einschließlich des aktiven Rückversicherungsgeschäfts rund 35 Mio. EUR Neugeschäftsvolumen realisiert werden. Unter der Voraussetzung, dass die unsicheren finanziellen, politischen und konjunkturellen Rahmenbedingungen zu keinen außerordentlichen negativen Ergebniseinflüssen führen werden, plant die Deutsche Familienversicherung im Geschäftsjahr 2022 mit einem leicht positiven Ergebnis vor Steuern.

Ihr Ansprechpartner

Lutz Kiesewetter
Leiter Unternehmenskommunikation & Investor Relations
Tel.: +49 69 74 30 46 396
E-Mail: Lutz.Kiesewetter@deutsche-familienversicherung.de


Über die DFV Deutsche Familienversicherung AG

Die DFV Deutsche Familienversicherung AG (ISIN DE000A2NBVD5) ist ein wachstumsstarkes InsurTech-Unternehmen. Die DFV deckt als digitales Versicherungsunternehmen mit eigenen Produkten die komplette Wertschöpfungskette ab. Ziel des Unternehmens ist es, Versicherungsprodukte anzubieten, die Menschen wirklich brauchen und sofort verstehen ("Einfach. Vernünftig."). Die DFV bietet ihren Kunden vielfach ausgezeichneten Krankenzusatzversicherungen (Zahn-, Kranken-, Pflegezusatz-versicherung) sowie Unfall- und Sachversicherungen an. Auf Basis des hochmodernen und skalierbaren, in-house entwickelten IT-Systems setzt das Unternehmen mit durchweg digitalen Produktdesigns sowie der Abschlussmöglichkeit über digitale Sprachassistenten neue Maßstäbe in der Versicherungsbranche.

www.deutsche-familienversicherung.de


Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: Kennzahlen Q1 2022


18.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: DFV Deutsche Familienversicherung AG
Reuterweg 47
60323 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: 069 74 30 46 396
Fax: 069 74 30 46 46
E-Mail: presse@deutsche-familienversicherung.de
Internet: www.deutsche-familienversicherung.de
ISIN: DE000A2NBVD5
WKN: A2NBVD
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1354937

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1354937  18.05.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1354937&application_name=news&site_id=boersennews