DGAP-News: Deutsche Teilkauf GmbH / Schlagwort(e): Immobilien
Deutsche Teilkauf gründet Stiftung Hilfskasse für bedürftige Teilverkäufer

04.10.2021 / 09:56
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


- Zuzahlung zur Stiftung aus laufenden Nutzungsentgelten

- Unterstützung von Härtefällen und Absicherung des Wohneigentums


Düsseldorf, 04. Oktober 2021 - Der deutschlandweit tätige Anbieter des Immobilien-Teilverkaufs, die Deutsche Teilkauf GmbH, hat die Stiftung Hilfskasse gegründet. Die Stiftung soll im Rahmen des Sicherheitsversprechens der Deutschen Teilkauf Teilverkäufern unter die Arme greifen, die aufgrund von veränderten Lebensumständen oder etwa einer Krankheit unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten und ihr Nutzungsentgelt nicht mehr stemmen können.

"Gerade im Alter kann das Leben einem immer einen Strich durch die Rechnung machen - in diesem Fall greift unsere Stiftung Teilverkäufern schnell und unbürokratisch für eine bestimmte Zeit unter die Arme", sagt André Dölker, Geschäftsführer der Deutschen Teilkauf und Stiftungsvorstand der Stiftung Hilfskasse.

"Die eigene Immobilie ist ein Ort der Sicherheit und Stabilität. Das soll er auch bleiben, auch wenn ein Teilverkäufer mal unverschuldet in eine finanzielle Schieflage gerät", erklärt Marian Kirchhoff, Geschäftsführer der Deutschen Teilkauf und Stiftungsvorstand der Stiftung Hilfskasse. "Unsere Aufgabe ist es, sicherzustellen, dass Härtefälle die Unterstützung bei ihren Wohnkosten bekommen, die sie brauchen. Bis jetzt gab es bei uns keine Fälle, in denen Senioren ihre Kosten nicht mehr decken konnten, aber wir wollen das höchstmögliche Maß an Sicherheit für unsere Kunden bieten."

Senioren, die einen Teilverkauf mit der Deutschen Teilkauf abgeschlossen haben und diese Härtefallregelung in Anspruch nehmen wollen, müssen einen kurzen Antrag ausfüllen, der im Anschluss vom Stiftungsvorstand im Sinne der Stifter geprüft wird. Im Anschluss übernimmt die Stiftung für einen Überbrückungszeitraum das Nutzungsentgelt und erarbeitet mit dem betroffenen Bewohner Pläne zur Refinanzierung.

Das Stiftungsvermögen setzt sich aus Spenden sowie laufenden Einnahmen aus einem Anteil der Nutzungsentgelte von teilverkauften Immobilien des Unternehmens zusammen. Der Stiftungsvorstand setzt sich mit Marian Kirchhoff und André Dölker aus zwei Geschäftsführern der Deutschen Teilkauf und mit John Bothe aus einem ausgewiesenen Immobilienexperten zusammen. Ein Stiftungsrat kontrolliert die Arbeit des Stiftungsvorstands. Teil des Stiftungsrats sind Ronald Paul, Thomas Falk und Michael Viereck.


Über die Deutsche Teilkauf
Die Deutsche Teilkauf GmbH wurde 2020 mit dem Ziel gegründet, Hauseigentümern im Ruhestand finanzielle Freiheit zu ermöglichen. Dank des Teilverkaufmodells der Deutschen Teilkauf können Hausbesitzer einen Teil ihres Immobilienvermögens in Bargeld umwandeln und trotzdem ohne Einschränkungen auf Basis des deutschen Nießbrauchrechts in der Immobilie wohnen bleiben. Die Gründer und Mitarbeiter der Deutschen Teilkauf blicken auf einen mehrjährigen Erfahrungsschatz in der Immobilien- und Investmentbranche zurück und waren zuvor an der Gründung mehrerer erfolgreicher Unternehmen beteiligt. Weitere Informationen zum Teilverkauf und zur Deutschen Teilkauf finden Sie unter: www.deutsche-teilkauf.de

Weitere Informationen zur Stiftung finden Sie unter: https://stiftung-deutsche-teilkauf.de/



04.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Teilkauf GmbH
Kennedydamm 1
40476 Düsseldorf
Deutschland
Internet: https://deutsche-teilkauf.de/
EQS News ID: 1237896

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1237896  04.10.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1237896&application_name=news&site_id=boersennews