DGAP-News: Gigaset AG / Schlagwort(e): Personalie
Dr. Magnus Ekerot wird neuer CEO der Gigaset AG - Gigaset Aufsichtsrat bestellt international erfahrenen IT-Top-Manager für drei Jahre zum neuen Vorstandsvorsitzenden (News mit Zusatzmaterial)

27.07.2022 / 08:46
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemeldung
Bocholt, 27. Juli 2022


 

Dr. Magnus Ekerot wird neuer CEO der Gigaset AG
Gigaset Aufsichtsrat bestellt international erfahrenen IT-Top-Manager für drei Jahre zum neuen Vorstandsvorsitzenden

Bocholt, 27. Juli 2022 – Dr. Magnus Ekerot, derzeit Senior Vice President bei Bosch Security and Safety Systems, wechselt als CEO und Vorsitzender des Vorstands zu Europas führendem Telekommunikationshersteller Gigaset. Der Aufsichtsrat der Gigaset AG hat Dr. Ekerot mit heutigem Beschluss für drei Jahre bestellt. Dr. Magnus Ekerot (53) wird die CEO-Funktion von Klaus Weßing (65) übernehmen, der seit 2015 CEO der Gigaset AG ist und spätestens im Laufe des Jahres 2023 aus dem Unternehmen in den Ruhestand ausscheiden wird.

Dienstantritt für Dr. Ekerot soll spätestens zum 1. Januar 2023 sein. In seiner Funktion wird er das globale Geschäft des deutschen Premium-Telekommunikationsherstellers, der in den Geschäftsfeldern DECT-Schnurlostelefone, Smartphones, Smart Home und Professional mit rund 900 Mitarbeitern und einem globalen Vertriebsnetz in über 50 Ländern weltweit tätig ist, verantworten.

Helvin Wong, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Gigaset AG und Frau Barbara Münch, stellvertretende Vorsitzendes des Aufsichtsrats der Gigaset AG sowie Vorsitzende des Personalausschusses zur Bestellung: "Dr. Ekerot ist ein sehr erfahrener, international aufgestellter Top-Manager, der ein tiefes Verständnis für unser B2C und B2B Geschäft sowie für technologische Produkte und innovative Zukunftstechnologien mitbringt. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn als CEO in den Vorstand der Gigaset AG berufen können."

Mit Blick auf das Ausscheiden von Herrn Klaus Weßing ergänzen Wong und Münch: „Herr Weßing blickt auf eine 40-jährige, eindrucksvolle Karriere zurück. Im Namen des gesamten Aufsichtsrats bedanken wir uns herzlich bei Herrn Weßing für seine Verdienste für das Unternehmen, besonders während der letzten 6 Jahre als Vorstandsvorsitzender. Herr Weßing hat Gigaset ein neues Gesicht gegeben und durch herausfordernde Transformationen und Zeiten geführt.“

Bei der Bosch Security and Safety Systems, Niederlande agiert Dr. Magnus Ekerot seit 2020 als Senior Vice President für den Unternehmensbereich Videosysteme & -Lösungen. Dort verantwortet er, mit rund 1.000 Mitarbeitern unter seiner Führung, die Entwicklung innovativer Hardwarelösungen auf Basis von zukunftsweisenden KI und IOT Plattformen. Während seiner 25-jährigen Karriere bekleidete er vor seiner beruflichen Laufbahn bei Bosch zahlreiche Führungs- und Vorstandspositionen in international renommierten IT- und Telekommunikationsunternehmen.

Der international erfahrene Manager arbeitete weltweit und lebte bereits in Asien, Deutschland, den Niederlanden, Schweden sowie den USA. Dr. Ekerot hat einen MBA im strategischen Management sowie einen Doktortitel für Corporate Strategy. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.

"Ich freue mich sehr, die Verantwortung für die Gigaset AG zu übernehmen. Ich bin persönlich davon überzeugt, dass Gigaset als breit aufgestellter Telekommunikationshersteller mit seinem Premium-Portfolio an digitalen Lösungen und Dienstleistungen einen zentralen Beitrag zur Vernetzung von Privat- und Geschäftskunden in aller Welt leisten wird", so Dr. Ekerot.

"Ich sehe die Zukunft der Gigaset AG bei Dr. Ekerot in guten Händen“, so Klaus Weßing. „Wir haben das Unternehmen während der letzten Jahre durch herausfordernde Zeiten geführt. Ich bin fest davon überzeugt, dass Dr. Ekerot gemeinsam mit meinem Vorstandskollegen Thomas Schuchardt (CFO) den Erfolg der Gesellschaft weiter entwickeln und gestalten wird."

Die Gigaset AG, Bocholt, ist ein international agierendes Unternehmen im Bereich der Kommunikationstechnologie. Die Gesellschaft ist Europas Marktführer bei DECT-Telefonen und rangiert auch international mit etwa 900 Mitarbeitern und Vertriebsaktivitäten in über 50 Ländern an führender Stelle. Die Geschäftsaktivitäten beinhalten neben DECT-Telefonen, Android-basierte Smartphones, Cloud-basierte Smart Home Anwendungen sowie Geschäftstelefonie-Lösungen für KMU und Enterprise-Kunden. Das Traditionsunternehmen zeichnet sich in besonderer Weise durch seine Produktion „Made in Germany“ aus. Hauptsitz der Gesellschaft ist Bocholt, Deutschland. Ferner werden ein Software-Entwicklungs-Zentrum in Wroclaw, Polen sowie zahlreiche Vertriebsniederlassungen in Europa und Asien unterhalten.

Die Gigaset AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse notiert und unterliegt damit den höchsten Transparenzanforderungen. Die Aktien werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol GGS (ISIN: DE0005156004) gehandelt.

Besuchen Sie unseren Corporate Blog

Folgen Sie uns auf Facebook | Instagram | Pinterest | YouTube | Twitter | Xing | LinkedIn

Besuchen Sie unsere Homepage http://www.gigaset.com


Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: Dr. Magnus Ekerot


27.07.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Gigaset AG
Frankenstr. 2
46395 Bocholt
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 444 456 866
Fax: +49(0)89 444 456 930
E-Mail: info@gigaset.com
Internet: www.gigaset.com
ISIN: DE0005156004
WKN: 515600
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1406547

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1406547  27.07.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1406547&application_name=news&site_id=boersennews