EarthRenew Inc: EarthRenew gibt vorläufige Ergebnisse aus ihrer Machbarkeitsstudie über Partner und Standort ihrer ersten Anlage in den USA bekannt

DGAP-News: EarthRenew Inc / Schlagwort(e): Studienergebnisse

EarthRenew Inc: EarthRenew gibt vorläufige Ergebnisse aus ihrer

Machbarkeitsstudie über Partner und Standort ihrer ersten Anlage in den USA

bekannt

19.08.2020 / 14:58

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

EarthRenew gibt vorläufige Ergebnisse aus ihrer Machbarkeitsstudie über

Partner und Standort ihrer ersten Anlage in den USA bekannt

Die wichtigsten Punkte:

- EarthRenew gibt vorläufige Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie mit einem

potenziellen Partner bekannt.

- Die Anlage des Partners ist einer der größten Mastbetriebe im Südwesten

der USA und könnte ein strategisches geografisches Standbein in den USA

bieten.

- In der Studie wurden wichtige Fristen für die ersten behördlichen

Genehmigungen ermittelt.

- Nach Abschluss der Studie planen wir den Abschluss eine Absichtserklärung

("LOI", Letter of Intent) mit dem Partner.

Toronto, 19. August 2020. EarthRenew Inc. (CSE: ERTH) ("EarthRenew" oder das

"Unternehmen") gab am 19. Juni 2020 bekannt, dass das Unternehmen einen

Partner (der "Partner") für seinen ersten potenziellen Standort einer

EarthRenew-Anlage in den USA identifiziert hat und mit einer

Machbarkeitsstudie zur Bewertung der Wirtschaftlichkeit des Standorts

beginnt. Diese Anlage ist einer der größten Mastbetriebe im Südwesten der

USA und bringt jährlich über 200.000 Rinder auf den Markt. Diese Anlage wird

laut Projektionen dem Unternehmen einen strategischen operativen Standort

bieten, da der Südwesten der USA einer der weltweit größten Märkte für

ökologischen Landbau ist. Aufgrund der erwarteten Modulbauweise schätzen

wir, dass die Produktionskapazität der an diesem Standort errichteten Anlage

von einer anfänglichen Kapazität, die der unserer Anlage in Strathmore

ähnelt, auf das Vierfache ihrer Kapazität erweitert werden könnte. Weitere

Informationen zum potenziellen Standort, einschließlich der geschätzten

Kosten, finden Sie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 19. Juni

2020, die unter "Company Profile" bei SEDAR, www.sedar.com, und

www.thecse.com verfügbar ist.

Die vorläufigen Ergebnisse der Machbarkeitsstudie zeigen, dass es keine

signifikanten regulatorischen Hindernisse gibt, die EarthRenew daran hindern

werden, mit dem Partner weiter zusammenzuarbeiten. Die Zulassungsvorgaben

des Landkreises (County) in den Bereichen Luft, Umwelt und Elektrizität

wurden von externen Beratern geprüft. Erste Ergebnisse deuten darauf hin,

dass der Erhalt der Genehmigungen 12 bis 18 Monate in Anspruch nehmen

könnte.

Der nächste Schritt des Unternehmens besteht darin, die wichtigsten

Bedingungen des LOI festzulegen, die voraussichtlich Folgendes umfassen:

Bedingungen für Leasing und gemeinsame genutzte Leistungen, Parameter für

die Lieferung von Rohmaterial und die gemeinsame Vermarktung von

Endprodukten sowie Bedingungen für potenzielle Stromverkäufe an den Partner

für dessen elektrifizierte Zäune.

"Die ersten Ergebnisse unserer Studie, einschließlich des Feedbacks unserer

externen Berater, sind äußerst ermutigend. Wir wissen, dass sich

unterschiedliche Regulierungssysteme als schwierig erweisen können, und die

Kenntnis dieses Prozesses, bevor wir uns für einen weiteren Schritt

entscheiden, wird definitiv dazu beitragen, die Genehmigungen und die

Entwicklung zu vereinfachen", sagte Catherine Stretch, Direktorin von

EarthRenew. Frau Stretch fuhr fort: "Dieser wichtige Standort könnte es uns

künftig ermöglichen, Großkunden im Südwesten der USA zu bedienen."

Frau Stretch fügte hinzu: "Wir freuen uns darauf, unsere Machbarkeitsstudie

abzuschließen, eine Absichtserklärung mit dem Partner zu unterzeichnen und

die technischen Vorarbeiten im Laufe dieses Quartals abzuschließen."

Über EarthRenew

EarthRenews Aufgabe ist, ein Landwirtschaftssystem zu unterstützen, das

gesunde Böden und die Rentabilität der Erzeuger wieder auf den Tisch bringt.

EarthRenew verwandelt Abfälle aus der Nutztierhaltung in einen

leistungsstarken organischen Dünger um, der von ökologischen und

traditionellen Erzeugern in Kanada und den USA verwendet wird. Unser

Vorzeige-Werk in Strathmore befindet sich auf einem Mastbetrieb mit ca.

25.000 Rindern und kann mittels einer erdgasbefeuerten Turbine pro Stunde

bis zu vier Megawatt (MW) kostengünstigen Strom produzieren. Die Abwärme der

Turbine wird zur Umwandlung von Mist in zertifizierten organischen Dünger

verwendet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Catherine Stretch

Director

EarthRenew Inc.

E-mail: Catherine.stretch@earthrenew.ca

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.

Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine

Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

19.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

1120751 19.08.2020