EarthRenew Inc: EarthRenew kündigt Machbarkeitsstudie mit einem der größten Mastbetriebe im Südwesten der USA an

DGAP-News: EarthRenew Inc / Schlagwort(e): Expansion

EarthRenew Inc: EarthRenew kündigt Machbarkeitsstudie mit einem der größten

Mastbetriebe im Südwesten der USA an

20.06.2020 / 07:21

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

EarthRenew kündigt Machbarkeitsstudie mit einem der größten Mastbetriebe im

Südwesten der USA an

Die wichtigsten Punkte:

- EarthRenew initiiert eine Machbarkeitsstudie, um die Rentabilität ihres

ersten potenziellen US-Standorts zu bewerten.

- Die Anlage des Partners ist einer der größten Mastbetriebe im Südwesten

der USA.

- Der Standort wird laut Projektion EarthRenew einen strategischen Zugang

zum Südwesten der USA ermöglichen, einem der größten Bio-Märkte der Welt.

- Es wird erwartet, dass der Partner aktiv an der Machbarkeitsstudie

mitarbeitet.

- Ziel der Machbarkeitsstudie ist, die wichtigsten Bedingungen für eine

Absichtserklärung (Letter of Intent, LOI) zu entwickeln.

Toronto, 19. Juni 2020. - EarthRenew Inc. (CSE: ERTH | OTC: VVIVD) (WKN:

A2P6MB) ("EarthRenew" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass das

Unternehmen seinen ersten potenziellen Standort in den USA identifiziert

hat. Diese Anlage ist einer der größten Mastbetriebe im Südwesten der USA

und bringt jährlich über 200.000 Rinder auf den Markt.

Wir sind der Ansicht, dass der Standort dem Unternehmen eine

Vorzeigeeinrichtung in einer strategischen operativen Lage bieten würde, da

der Südwesten der USA einer der weltweit größten Märkte für ökologischen

Landbau ist. Das Unternehmen schätzt, dass diese Anlage bis zu viermal so

groß sein könnte wie EarthRenews Anlage in Strathmore, Alberta, mit

geschätzten Kapitalkosten im Bereich von 37 bis 42 Millionen CAD. Darüber

hinaus schätzt EarthRenew, dass das Unternehmen in einer Anlage dieser

Größenordnung über 70.000 Tonnen organische Düngemittelpellets pro Jahr

produzieren könnte.

Gemäß den Bedingungen der anfänglichen Vereinbarung wird EarthRenew mit dem

potenziellen Partner zusammenarbeiten, um eine Machbarkeitsstudie

durchzuführen. Die Machbarkeitsstudie wird unter anderem eine Überprüfung

des Standorts, die Verfügbarkeit der erforderlichen Versorgungsunternehmen,

das regulatorische Umfeld, vorläufige technische Überlegungen und

Einzelheiten des Marktes für organische Düngemittel umfassen, um die

Gesamtrealisierbarkeit zu bestimmen. Die Studie wird voraussichtlich zwei

Monate in Anspruch nehmen und 50.000 Dollar kosten. Sie wird die wichtigsten

Bedingungen für eine Absichtserklärung zwischen dem Unternehmen und dem

potenziellen Partner ermitteln. Wir erwarten, dass die wichtigsten

Bedingungen der Absichtserklärung Folgendes umfassen werden: Bedingungen für

Leasing und gemeinsame Dienstleistungen, Parameter für die Lieferung der

Rohmaterialien und die gemeinsame Vermarktung der Endprodukte sowie

Bedingungen für potenzielle Stromverkäufe an den Partner für seine

elektrifizierten Zäune.

"Wir freuen uns sehr, offiziell mit der Bewertung neuer Standorte für

EarthRenew zu beginnen. Unser potenzieller Partner ist sehr auf unsere

Nachhaltigkeitsziele ausgerichtet und freut sich, dass wir eine Lösung für

seine Mistproduktion werden können", sagte Keith Driver, CEO von EarthRenew.

Herr Driver fuhr fort: "Diese neue Anlage könnte möglicherweise drei- bis

viermal so viel produzieren wie unsere Anlage in Strathmore und uns die

Möglichkeit bieten, den riesigen Markt im Südwesten der USA zu bedienen."

Über EarthRenew

EarthRenew verwandelt Abfälle aus der Nutztierhaltung in einen

leistungsstarken organischen Dünger um, der von ökologischen und

traditionellen Erzeugern in Kanada und den USA verwendet wird. Unser

Vorzeige-Werk in Strathmore befindet sich auf einem Mastbetrieb mit ca.

25.000 Rindern und kann mittels einer erdgasbefeuerten Turbine pro Stunde

bis zu vier Megawatt (MW) kostengünstigen Strom produzieren. Die Abwärme der

Turbine wird zur Umwandlung von Mist in zertifizierten organischen Dünger

verwendet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Keith Driver

CEO von EarthRenew

Tel.: (403) 860-8623

E-Mail: kdriver@earthrenew.ca

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.

Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine

Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

20.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

1074967 20.06.2020