DGAP-News: Enapter AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges
Enapter: Erste Bestellung für Wasserstoffkraftwerk in der Megawattklasse

28.10.2021 / 12:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Enapter: Erste Bestellung für Wasserstoffkraftwerk in der Megawattklasse
  • Erste Bestellung für AEM Multicore eingegangen
  • Strategie für Einstieg in Megawattbereich untermauert
Saerbeck (28. Oktober, 2021) Die Enapter AG (ISIN: DE000A255G02) hat die erste Bestellung über ihren Vertriebs- und Integrationspartner H2 Core Systems GmbH für ihr neues Produkt, den AEM Multicore, erhalten. Damit steigt Enapter auf Basis ihrer modularen und patentierten AEM-Technologie in den Markt von Großanlagen zur Gewinnung von Wasserstoff aus regenerativen Energiequellen im Megawattbereich ein. Das Auftragsvolumen liegt im unteren einstelligen Millionenbereich und stellt einen wichtigen Meilenstein in der Unternehmensentwicklung der Enapter AG dar. Die Auslieferung an den Kunden Steinbeis-Innovationszentrum siz energie+ mit Sitz in Braunschweig soll im Juni 2023 erfolgen. Als Unternehmen im Steinbeis-Verbund bietet siz energie+ Dienstleistungen im Bereich des Energie- und Qualitätsmanagements sowie der Konzeptionierung von Versorgungssystemen an.

Der AEM Multicore stellt eine kosteneffiziente Alternative zu den traditionellen Elektrolyseuren in der Megawatt-Klasse dar. Dazu kombiniert Enapter 420 Kernmodule - sogenannte AEM Stacks - zu einem Gesamtsystem, das etwa 450 Kilogramm Wasserstoff pro Tag produzieren kann. Mit dieser Herangehensweise verfolgt Enapter ein klares Ziel: Die Kosten durch Skalierung vieler kleiner Einheiten zu einer großen Anlage im Megawattbereich für grünen Wasserstoff rapide zu senken.

„Erst im April dieses Jahres haben wir den AEM Multicore vorgestellt und schon jetzt liegt die erste Bestellung vor. Diese untermauert ausdrücklich unsere Strategie, mittels einer frei skalierbaren und standardisierten Massenproduktion von Wasserstoffanlagen das Marktsegment der Megawatt-Anlagen zu besetzen", kommentiert Sebastian-Justus Schmidt, Gründer und CEO der Enapter AG.

-

Über Enapter

Enapter stellt modulare Wasserstoffgeneratoren auf Basis von Anionenaustauschmembran-Technologie (AEM) her. Die Kerntechnologie ist seit mehr als 10 Jahren erprobt und Grundlage für den einzigartigen, kostengünstigen und kompakten Elektrolyseur des Unternehmens. Die Geräte werden international in Branchen wie Energie, Mobilität, Telekommunikation, Wärmegewinnung und der Industrie eingesetzt. Enapter hat Niederlassungen in Italien, Deutschland, Thailand und Russland.

Weitere Informationen:

Webseite: https://www.enapter.com
Twitter: https://twitter.com/Enapter_
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/enapter/
Facebook: https://www.facebook.com/enapterenergystorage

Kontakt Finanz- und Wirtschaftspresse

Ralf Droz / Doron Kaufmann
edicto GmbH
Tel.: +49 (0) 69 90 55 05-54
E-Mail: enapter@edicto.de


28.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Enapter AG
Reinhardtstr. 35
10117 Berlin
Deutschland
E-Mail: info@enapterag.de
Internet: www.enapterag.de
ISIN: DE000A255G02
WKN: A255G0
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1244319

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1244319  28.10.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1244319&application_name=news&site_id=boersennews