DGAP-News: Energiekontor AG / Schlagwort(e): Vertrag/Verkauf
Energiekontor veräußert Windanlage in Jülich Ost

04.06.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


- Projektverkauf an NEW Re GmbH
- Leistung reicht umgerechnet für rund 4.500 Haushalte

Die Energiekontor AG gibt den Verkauf einer nordwestlich des Tagebaus Garzweiler in Nordrhein-Westfalen gelegenen Windenergieanlage in Jülich Ost bekannt. Erworben wurde die Windenergieanlage von einer Projektgesellschaft der NEW Re GmbH, die wiederum Tochtergesellschaft der NEW AG für regenerative Energien ist. Die NEW AG ist ein kommunales Versorgungsunternehmen mit starker Verwurzelung am Niederrhein.

Die Windenergieanlage in Jülich Ost des Typs Nordex N149 hat eine Nabenhöhe von 125 Metern und eine Nennleistung von 4,5 MW. Mit den Bauarbeiten wurde bereits begonnen und die Inbetriebnahme soll zum Ende des ersten Quartals 2022 erfolgen.

Die Windenergieanlage soll jährlich ca. 11 GWh Strom erzeugen; dies deckt den Strombedarf von rund 4.500 durchschnittlichen deutschen Haushalten ab.

Peter Szabo, Vorstandsvorsitzender der Energiekontor AG, ist zufrieden: "Mit der NEW setzt ein weiterer kommunaler Versorger bei der Stromversorgung zunehmend auf Erneuerbare Energien in seinem Strommix. Es ist wichtig, dass in NRW, dem wirtschaftlich stärkstes Bundesland, der Ausbau der Erneuerbaren Energien gerade auch von solchen Partnern vorangetrieben wird. Sie helfen uns, unserer Vision von 100% Erneuerbare Energien näher zu kommen.

"Wir freuen uns mit der Windenergieanlage Jülich Ost unseren Strommix noch klimafreundlicher zu machen. Wir möchten als NEW den Strukturwandel im Rheinischen Revier mitgestalten, die Nutzung der Flächen für regenerative Energien ist dabei unerlässlich", sagt NEW-Vorstand Thomas Bley.

"Auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Energiekontor - einem verläßlichen Partner mit über 30-jähriger Erfahrung - freuen wir uns. Als NEW Re GmbH ist es unser Ziel, den regenerativen Energieerzeugungsanteil mit Hilfe diverser Projekte auszuweiten und ihn mit positiven wirtschaftlichen Effekten für die Region zu verknüpfen.", so Michael Theisejans, Geschäftsführer der NEW Re GmbH.
 

Über die Energiekontor AG:

Eine solide Geschäftspolitik und viel Erfahrung in Sachen Erneuerbare Energien: Dafür steht Energiekontor seit über 30 Jahren. 1990 in Bremerhaven gegründet, zählt das Unternehmen zu den Pionieren der Branche und ist heute einer der führenden deutschen Projektentwickler. Das Kerngeschäft erstreckt sich von der Planung über den Bau bis hin zur Betriebsführung von Windparks im In- und Ausland und wurde 2010 um den Bereich Solarenergie erweitert. Darüber hinaus betreibt Energiekontor Wind- und Solarparks mit einer Nennleistung von knapp 280 Megawatt im eigenen Bestand. Auch wirtschaftlich möchte die Energiekontor AG eine Pionierrolle einnehmen und in allen Zielmärkten schnellstmöglich die ersten Wind- und Solarparks unabhängig von staatlichen Förderungen zu Marktpreisen realisieren.

Neben dem Firmensitz in Bremen unterhält Energiekontor Büros in Bremerhaven, Hagen im Bremischen, Aachen, Augsburg, Bernau bei Berlin und Potsdam. Außerdem ist das Unternehmen mit Niederlassungen in England (Leeds), Schottland (Edinburgh, Glasgow), Portugal (Lissabon), USA (Austin/Texas und Rapid City/South Dakota) und Frankreich (Toulouse, Rouen) vertreten.

Die stolze Bilanz seit Firmengründung: 127 realisierte Windparks und 12 Solarparks mit einer Gesamtleistung von über 1 Gigawatt. Das entspricht einem Investitionsvolumen von knapp 1,8 Mrd. Euro.

Das Unternehmen ging am 25. Mai 2000 an die Börse. Die Aktie der Energiekontor AG (WKN 531350 / ISIN DE0005313506) ist im General Standard der Deutschen Börse in Frankfurt gelistet und kann an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt werden.

Kontakt:
Investor Relations / Presse
Peter Alex
Tel.: +49 421 3304-126
E-Mail: Peter.Alex@energiekontor.de
www.energiekontor.de

Über die NEW:

Die NEW ist ein kommunales Dienstleistungsunternehmen mit starker Verbundenheit zum Niederrhein. Zur Unternehmensgruppe gehören mehrere Tochtergesellschaften in Mönchengladbach, Erkelenz, Geilenkirchen, Grevenbroich, Viersen, Schwalmtal und Tönisvorst. Die NEW beliefert rund 400.000 Kunden mit Strom, 150.000 mit Gas und 100.000 mit Wasser und steht für eine partnerschaftliche, regionale und innovative Energie- und Wasserversorgung. Zu den regionalen Dienstleistungen zählen unter anderem der öffentliche Nahverkehr sowie der Bäder-Betrieb. Im Auftrag der Städte Mönchengladbach und Viersen betreibt die NEW außerdem das öffentliche Kanalnetz. Die NEW fördert Projekte in der Region - unter anderem mit der NEWVereinsförderung - und beschäftigt rund 2.200 Mitarbeiter.

Kontakt:
Pressesprecher
Lucas Bayer
Tel.: +49 2166 6882844
E-Mail: lucas.bayer@new.de
www.new.de



04.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Energiekontor AG
Mary-Somerville-Straße 5
28359 Bremen
Deutschland
Telefon: 04 21/33 04-126
Fax: 04 21/33 04-4 44
E-Mail: ir@energiekontor.de
Internet: www.energiekontor.de
ISIN: DE0005313506
WKN: 531350
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1204113

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1204113  04.06.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1204113&application_name=news&site_id=boersennews