DGAP-News: Erlebnis Akademie AG / Schlagwort(e): Expansion/Markteinführung
Erlebnis Akademie AG mit Wieder- und Neueröffnung von 10 von 11 Baumwipfelpfaden

28.05.2021 / 10:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Erlebnis Akademie AG mit Wieder- und Neueröffnung von 10 von 11 Baumwipfelpfaden


Bad Kötzting, 28. Mai 2021 - Die Erlebnis Akademie AG wird zum Stichtag 1. Juni 2021 zehn ihrer elf Baumwipfelpfade geöffnet haben. Während die europäischen Standorte bereits seit Pfingsten ausnahmslos wiedereröffnet waren - inklusive einer Neueröffnung im Elsass in Frankreich -, konnten nun auch die deutschen Standorte sukzessive wieder Besucher empfangen. Zudem geht am 1. Juni 2021 der neue Standort auf Usedom an den Start. Nach den zwischenzeitlichen pandemiebedingten Schließungen aller bestehenden Standorte liegt aktuell nur für den Baumwipfelpfad im Schwarzwald noch keine Freigabe für die Wiedereröffnung vor.

"Wir können in diesen Tagen nach einer langen Zwangspause endlich wieder unsere deutschen Standorte sukzessive eröffnen. Darunter auch unser neuer, fünfter Standort auf der Insel Usedom", so Christoph Blaß, CFO der Erlebnis Akademie AG. "Wir rechnen mit dem Verlauf beim aktuellen Infektionsgeschehen und dem Impffortschritt auch damit, dass wir unsere Standorte für den restlichen Sommer ohne weitere größere Unterbrechungen betreiben können. Zwar haben wir durch die Schließungen bis Ende Mai fünf Monate verloren, allerdings fällt das erste Quartal saisonbedingt nicht so sehr ins Gewicht - und wir haben im vergangenen Jahr bereits gesehen, dass wir in einem guten dritten Quartal sämtlichen Rückstand aufholen konnten, den der erste Lockdown 2020 mit sich brachte. Corona-Einschränkungen bestehen noch im gastronomischen Bereich und beim Merchandise sowie bei Zubringern. Wir gehen davon aus, dass diese im Laufe des Sommers fallen werden."

Die Erlebnis Akademie hat in der vergangenen Woche bereits den Neustandort Elsass eröffnet und wird mit dem Baumwipfelpfad Usedom einen weiteren neuen deutschen Standort am 01. Juni eröffnen und ist damit mit inzwischen fünf Standorten in Deutschland und sechs weiteren Baumwipfelpfaden in Europa marktführend. Einziger Baumwipfelpfad der aktuell aufgrund einer Landesregulierung mit entsprechendem Stufenplan nicht bis zum 1. Juni 2021 geöffnet werden darf, ist der BWP Schwarzwald. Hier rechnet das Unternehmen mit einer Eröffnungsgenehmigung spätestens zum 20. Juni 2021.

"Wir sind sehr froh, dass wir jetzt zehn von elf Standorte wieder in Betrieb nehmen und freuen uns auf die Sommermonate, die hoffentlich eine gute Dynamik mit sich bringen. Einziger Wermutstropfen bleibt aktuell der Standort im Schwarzwald, hier arbeiten wir aber gemeinsam mit den Behörden an einer Lösung", berichtet Bernd Bayerköhler, CEO der Erlebnis Akademie AG. "Dennoch, mit den beiden neuen Standorten als zusätzliche Umsatztreiber und dem erwartbaren großen Andrang auf die naturnahe Freizeitgestaltung in diesem Sommer, gehen wir von einem guten Jahr 2021 aus. Darüber hinaus sind wir bei unseren Neuprojekten im Plan und die Arbeiten in Kanada und Vorbereitungen in Irland schreiten voran."


Über die Erlebnis Akademie AG

Die Erlebnis Akademie AG wurde 2001 im oberpfälzischen Bad Kötzting gegründet und zählt heute zu den führenden Anbietern im naturnahen Freizeit- und Erlebnisbereich in Deutschland. Das Unternehmen hat bislang elf Baumwipfelpfade inklusive ergänzender Einrichtungen mit einem Gesamtinvest von über 60 Mio. Euro errichtet. Die deutschen Standorte befinden sich im Schwarzwald, im Nationalpark Bayerischer Wald, auf den Inseln Rügen und Usedom sowie an der Saarschleife. Darüber hinaus wurden zwei Standorte in Tschechien [Lipno nad Vltavou (2012); Krkonose (2017)] sowie jeweils einer in der Slowakei [Bachledova/Hohe Tatra (2017)], in Österreich [Gmunden, Salzkammergut (2018)],in Slowenien [Pohorje (2019)] sowie in Frankreich [Elsass (2021)] errichtet. Die pädagogischen Inhalte wurden jeweils in Kooperation mit renommierten Partnern, wie der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, umgesetzt. Im Jahr 2020 besuchten insgesamt mehr als 1,8 Mio. Besucher die Baumwipfelpfade der eak-Gruppe. Neben der Planung von durchschnittlich jährlich drei neuen Baumwipfelpfaden bieten sich zusätzliche konkrete Wachstumsperspektiven durch Erweiterung der bestehenden Anlagen, Ausbau des Merchandising, Gastronomieangebote und Kooperationsmarketing - sowie perspektivisch durch Konzept-Transfer auf andere Naturerlebniswelten.

Kontakt Investor Relations

Erlebnis Akademie AG
Johannes Wensauer/Walter Steuernagel
T +49 9941 / 90 84 84-0
ir@eak-ag.de
www.eak-ag.de

Investor Relations (Better Orange)

Better Orange IR & HV AG
Frank Ostermair / Vera Müller
Haidelweg 48
81241 München
T +49 89 / 889 69 06-22
eak@better-orange.de
www.better-orange.de

Fotos stehen Ihnen zum Download www.comeo.de/erlebnisakademie zur Verfügung.
Das Copyright liegt entweder bei dem in der Bild-Unterschrift genannten Fotografen oder bei unserem Kunden. Der Abdruck ist honorarfrei.
Weitere Infos finden Sie auch unter www.eak-ag.de



28.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Erlebnis Akademie AG
Hafenberg 4
93444 Bad Kötzting
Deutschland
Telefon: 09941-908484-0
Fax: 09941-908484-84
E-Mail: info@eak-ag.de
Internet: www.eak-ag.de
ISIN: DE0001644565
WKN: 164456
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt, München (m:access)
EQS News ID: 1201947

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1201947  28.05.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1201947&application_name=news&site_id=boersennews