EVOTEC, SAMSARA BIOCAPITAL UND KCK GRÜNDEN AUTOBAHN LABS

DGAP-News: Evotec SE / Schlagwort(e): Kooperation

EVOTEC, SAMSARA BIOCAPITAL UND KCK GRÜNDEN AUTOBAHN LABS

24.06.2020 / 13:09

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

* NEUARTIGER INKUBATOR FÜR FRÜHPHASIGE WIRKSTOFFFORSCHUNG

* AUTOBAHN LABS UND UNIVERSITY OF CALIFORNIA ("UCLA") GEBEN STRATEGISCHE

ZUSAMMENARBEIT BEKANNT

Hamburg, Deutschland und Palo Alto, USA, 24. Juni 2020: Evotec SE

(Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809), Samsara

BioCapital, ein führendes Life-Science-Investmentunternehmen und KCK Ltd.,

ein Familien-Investmentfonds, gaben heute den Start von Autobahn Labs, einem

neuartigen virtuellen Inkubator bekannt. Autobahn Labs wird mit führenden

akademischen Einrichtungen sowie Forschungsinstitutionen kooperieren, um

frühphasige Wirkstoffforschung und -entwicklung effizient zu beschleunigen.

Zudem gab Autobahn Labs heute eine erste strategische Partnerschaft mit der

UCLA Technology Development Group ("UCLA TDG") bekannt, deren Ziel es ist,

die vielversprechendsten Bereiche wissenschaftlicher Forschung mit dem

größten Potenzial für therapeutische Ansätze zu identifizieren.

"Autobahn Labs wurde mit dem Ziel gegründet, ein Inkubator für

translationale Forschung zu sein, und in der Zusammenarbeit mit akademischen

Wissenschaftlern und Institutionen schnellere Entwicklungspfade für

transformative neue Therapien zu finden und zu beschreiten", sagte Thomas

Novak, PhD, Chief Scientific Officer von Autobahn Labs. "Wir freuen uns sehr

über die Zusammenarbeit mit der UCLA, einer Universität mit einer

exzellenten Reputation für Innovation in den Life Sciences, mit der wir

gemeinsam das Innovationspotenzial zugunsten der Patienten realisieren

möchten."

Auf der Grundlage eines langfristigen Modells partnerschaftlicher

Zusammenarbeit investiert Autobahn Labs früher als konventionelles

Risikokapital und stellt intellektuelles, finanzielles und physisches

Kapital zur Verfügung, um neue wissenschaftliche Entdeckungen effizient und

effektiv vom Konzept bis hin zum präklinischen Wirkstoffkandidaten

voranzubringen. In der Zusammenarbeit mit führenden Wissenschaftlern und

universitären Technologietransferstellen identifiziert der Inkubator

Projekte mit hohem therapeutischem Potenzial in frühen Forschungsstadien und

trägt zum Risikoabbau bei. Autobahn Labs gründet neue Unternehmen, die den

beteiligten Parteien gemeinsam gehören, und investiert bis zu 5 Mio. $ pro

Projekt. Dieses Modell unterstützt Forscher mit wissenschaftlicher und

operativer Strategie und bietet einen direkten und sofortigen Zugang zu

Evotecs hochmoderner Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsplattform.

"Autobahn Labs ist ein einzigartiger Inkubator, der auf unserem etablierten

Fundament der akademischen Partnerschafts-Modelle aufbaut um zahlreiche

akademische Institutionen parallel unterstützen zu können," sagte Dr. Werner

Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec. "Durch die Bereitstellung von

Kapital und den Zugang zu einer leistungsfähigen

Wirkstoffentwicklungsplattform wird Autobahn Labs die bahnbrechende

Forschung führender akademischer Einrichtungen effizient in medizinischen

Fortschritt für Patienten mit einem hohen ungedeckten medizinischen Bedarf

umsetzen können. Wir freuen uns sehr über die erste Partnerschaft mit der

international renommierten UCLA."

"Viele der wichtigsten medizinischen Fortschritte stammen aus

Universitätslaboren," sagte Srinivas Akkaraju, MD, PhD, Managing General

Partner, Samsara BioCapital. "Während öffentliche Mittel und Förderprogramme

auf die Finanzierung von Grundlagenforschung gerichtet sind, gibt es nur

begrenzte Ressourcen für translationale Forschung insbesondere in den frühen

Entwicklungsphasen. Autobahn Labs investiert früh, mit einer langfristigen

Perspektive und engagiert sich für den Erfolg jedes einzelnen Projekts."

"Innovation, Forschung, Lehre und Unternehmertum zum Vorteil der

Gesellschaft zu nutzen, steht im Zentrum der Mission von UCLA TDG," sagte

Amir Naiberg, Associate Vice Chancellor, CEO & President der UCLA Technology

Development Group. "TDG ist offen für neue Modelle des Technologietransfers.

Die neue strategische Zusammenarbeit mit Autobahn Labs ermöglicht es uns,

mit Experten aus der Industrie früher als bisher Partnerschaften einzugehen.

Wir gehen davon aus, dass wir dadurch unsere frühe wissenschaftliche

Forschung noch schneller in neue Medikamente überführen können."

Über Evotecs BRIDGE-Modell: Partnerschaften, die Innovation beschleunigen

Evotec hat ein neues Paradigma für die Translation der akademischen

Frühphasenforschung in pharmazeutische Forschung und Entwicklung geschaffen,

das sich "BRIDGE" (Biomedical Research, Innovation & Development Generation

Efficiency) nennt. BRIDGEs sind ein integrierter Rahmen aus einem Fonds und

einem Vergabesystem, um bahnbrechende akademische Wissenschaften zu

erschließen, neue Spin-out-Unternehmen zu gründen und Partnerschaften mit

Pharma und Biotech aufzubauen. Durch diese Bemühungen hat Evotec eine neue

Formel für die schnelle Entdeckung von Medikamenten im Frühstadium

definiert. Seit der Einführung des Modells im Jahr 2016 hat Evotec sieben

BRIDGEs aufgebaut, LAB282 LAB150, LAB591, LAB031, LAB10x, LAB555 und

Autobahn Labs. Weitere Informationen über Evotecs BRIDGE-Initiativen finden

Sie unter www.evotec.com/de/innovate/bridges.

ÜBER AUTOBAHN LABS

Autobahn Labs ist ein neues Modell für die frühphasige Erforschung und

Entwicklung von Arzneimitteln, das mit führenden Forschungseinrichtungen

zusammenarbeitet, um den Fortschritt neuartiger wissenschaftlicher

Erkenntnisse zu beschleunigen und neue transformative Therapien für

Patienten verfügbar zu machen. Wir investieren intellektuelles, finanzielles

und physisches Kapital und wenden unser bewährtes

Wirkstoffforschungs-Konzept an, um Projekte effizient und effektiv von der

frühen Forschung bis zum Wirkstoffkandidaten voranzubringen. Autobahn Labs

wurde von Samsara BioCapital, einem führenden

Life-Science-Risikokapitalunternehmen, Evotec, einem weltweit führenden

Unternehmen in der Arzneimittelforschung, und KCK Ltd, einem

Familieninvestmentfonds, gegründet. Weitere Informationen finden Sie auf

www.autobahn-labs.com.

ÜBER SAMSARA BIOCAPITAL

Samsara BioCapital ist ein Biotech-Investmentfonds der nächsten Generation,

der darauf fokussiert ist, innovative Biologie in neue Therapien zur

Behandlung von Patienten mit ungedecktem medizinischen Bedarf zu übersetzen.

Unser Team aus Wissenschaftlern, Investoren und Unternehmern wurde 2016 von

Srinivas Akkaraju, MD, PhD, gegründet und ist auf die langfristige

Wertschöpfung öffentlicher und privater Life-Science-Unternehmen in allen

Phasen ausgerichtet. Wir glauben an einen partnerschaftlichen, praktischen

Ansatz, und arbeiten eng mit Unternehmern zusammen, um aufregende

wissenschaftliche Fortschritte zu nutzen und führende Unternehmen

aufzubauen. Samsara verwaltet aktiv Vermögenswerte in Höhe von rund 410 Mio.

$ für Stiftungen und Family Offices. Weitere Informationen finden Sie unter

www.samsaracap.com

ÜBER KCK LTD.

KCK, Ltd. ist der Evergreen-Fonds einer einzelnen Familie mit

Niederlassungen in der San Francisco Bay Area und in New York City. Wir

investieren in einer Vielzahl von Sektoren und in Unternehmen aller Phasen

in den USA, Europa und den Schwellenländern, darunter Biotechnologie,

Industrie, einzigartige Technologien, Medizintechnik und

Finanzdienstleistungen. Unsere Investitionen sind flexibel und langfristig,

mit einem einzigartigen Fokus auf technisch und wissenschaftlich

herausfordernde Projekte.

ÜBER DIE UCLA TECHNOLOGY DEVELOPMENT GROUP

Die UCLA Technology Development Group ("TDG") fördert Innovation, Forschung,

Bildung und Unternehmertum an der UCLA zum Nutzen der Gesellschaft. Die

Zusammenarbeit mit UCLA TDG erleichtert die Übersetzung von UCLA-Forschung

in neue Produkte und Dienstleistungen, um einen wirtschaftlichen Wert zu

schaffen, der die wissenschaftlichen und pädagogischen Missionen der UCLA

unterstützt. Das Büro der UCLA TDG verwaltet ein großes Portfolio an

Technologien und Lizenzvereinbarungen und hat große Erfahrung mit der

Gründung von Start-up-Unternehmen.

ÜBER EVOTEC SE

Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in

Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma-

und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen,

Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze

zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Wir sind

weltweit tätig und unsere mehr als 3.000 Mitarbeiter bieten unseren Kunden

qualitativ hochwertige, unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der

Wirkstoffforschung und -entwicklung an. Dabei decken wir alle Aktivitäten

vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab, um dem Bedarf der Branche an

Innovation und Effizienz in der Wirkstoffforschung und -entwicklung begegnen

zu können (EVT Execute). Durch das Zusammenführen von erstklassigen

Wissenschaftlern, modernsten Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und

Expertise in wichtigen Indikationsgebieten wie zum Beispiel neuronalen

Erkrankungen, Diabetes und Diabetesfolgeerkrankungen, Schmerz und

Entzündungskrankheiten, Onkologie, Infektionskrankheiten,

Atemwegserkrankungen, Fibrose, seltene Krankheiten und Frauengesundheit ist

Evotec heute einzigartig positioniert. Auf dieser Grundlage hat Evotec ihre

Pipeline bestehend aus ca. 100 co-owned Programmen in klinischen,

präklinischen und Forschungsphasen aufgebaut (EVT Innovate). Evotec arbeitet

in langjährigen Allianzen mit Partnern wie Bayer, Boehringer Ingelheim,

Bristol-Myers Squibb, CHDI, Novartis, Novo Nordisk, Pfizer, Sanofi, Takeda,

UCB und weiteren zusammen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer

Homepage www.evotec.com und folgen Sie uns auf @Evotec.

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die

Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Diese Aussagen geben die Meinung von

Evotec zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wieder. Derartige

zukunftsbezogene Aussagen sind weder Versprechen noch Garantien, sondern

hängen von vielen Risiken und Unwägbarkeiten ab, von denen sich viele der

Kontrolle des Managements von Evotec entziehen. Dies könnte dazu führen,

dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Prognosen in diesen

zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Wir übernehmen ausdrücklich keine

Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen

der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände,

auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu

revidieren.

24.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Evotec SE

Manfred Eigen Campus / Essener Bogen 7

22419 Hamburg

Deutschland

Telefon: +49 (0)40 560 81-0

Fax: +49 (0)40 560 81-222

E-Mail: info@evotec.com

Internet: www.evotec.com

ISIN: DE0005664809

WKN: 566480

Indizes: MDAX, TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg,

Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1077125

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1077125 24.06.2020