Eyemaxx Real Estate AG: Eyemaxx setzt Prognose 2019/2020 aus - Verzicht auf Dividende vorgeschlagen

^

DGAP-Ad-hoc: Eyemaxx Real Estate AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

Eyemaxx Real Estate AG: Eyemaxx setzt Prognose 2019/2020 aus - Verzicht auf

Dividende vorgeschlagen

02.04.2020 / 15:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

-

Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Eyemaxx setzt Prognose 2019/2020 aus - Verzicht auf Dividende vorgeschlagen

Aschaffenburg, den 2. April 2020 - Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN:

DE000A0V9L94; "Eyemaxx") setzt vor dem Hintergrund der aktuell deutlich

reduzierten Visibilität der weiteren Geschäftsentwicklung aufgrund der

"Corona-Krise" ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2019/2020 aus.

Bisher hatte Eyemaxx für das laufende Geschäftsjahr eine moderate Steigerung

des Ergebnisses nach Steuern angekündigt. Vorstand und Aufsichtsrat der

Eyemaxx Real Estate AG werden der - nach derzeitigem Stand - für den 16.

Juni 2020 geplanten ordentlichen Hauptversammlung für das abgelaufene

Geschäftsjahr zudem vorschlagen, den Bilanzgewinn vollständig auf neue

Rechnung vorzutragen und somit auf die Ausschüttung einer Dividende zu

verzichten. Damit soll die gute Finanzbasis von Eyemaxx weiter gestärkt

werden.

-

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Eyemaxx sieht sich für die aktuelle Krise robust aufgestellt. Das

Unternehmen verfügt über ein erfolgreiches, erprobtes Geschäftsmodell sowie

über eine gute Finanzbasis, die durch eine Anfang März 2020 vollständig

platzierte Kapitalerhöhung weiter ausgebaut wurde. An das derzeit durch die

Pandemie und die damit verbundenen politischen Beschränkungen geänderte

Marktumfeld plant Eyemaxx zudem, sich mit verkürzten Arbeitszeiten, jedoch

bei Aufrechterhaltung des aktuellen Mitarbeiterstabes während der

außerordentlichen Phase mit einer Reduzierung der Personalkosten anzupassen.

Der Vorstand und das Managementteam verzichten indessen auf Teile ihrer

laufenden Bezüge.

Dr. Michael Müller, CEO der Eyemaxx Real Estate AG: 'Wir stellen Eyemaxx so

auf, dass wir in der aktuellen Situation flexibel auf allfällige

Veränderungen und Projektverzögerungen reagieren können. Gleichzeitig sind

wir in der Lage, sich eventuell ergebende Chancen zu nutzen. Dazu haben wir

die erforderliche Finanzausstattung, die wir weiter festigen, und strikte

Kostendisziplin. Ich weiß es zu schätzen und bin dankbar, dass unsere

Mitarbeiter dieses Programm während dieser Phase mittragen. Meine Kollegen

im Managementteam und ich wollen natürlich mit gutem Beispiel vorangehen und

verzichten deshalb bis wieder diesbezügliche Normalität im Arbeitsalltag

eintritt auf 20 Prozent unseres Gehalts. Ich bin überzeugt, dass unser

Unternehmen gut durch die Krise kommen wird und seine Erfolgsgeschichte

fortschreibt.'

Über die Eyemaxx Real Estate AG

Die Eyemaxx Real Estate AG ist ein Immobilienunternehmen mit langjährigem,

erfolgreichem Track Record mit dem Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland

und Österreich. Darüber hinaus realisiert Eyemaxx Gewerbeimmobilien in

Zentraleuropa. In der jüngsten Firmengeschichte sind Hotels und Serviced

Apartments sowie Stadtquartiersentwicklungen in Deutschland ebenfalls Teil

der Unternehmensstrategie.

Die Geschäftstätigkeit von Eyemaxx basiert auf zwei Säulen. Dazu gehören zum

einen renditestarke Projekte und zum anderen ein fortschreitender Aufbau

eines Bestands an vermieteten Gewerbeimmobilien, der laufende Mieterträge

und damit stetige Zahlungsströme generiert. Eyemaxx baut dabei auf die

Expertise eines erfahrenen Managements gemeinsam mit einem starken Team von

Immobilienprofis und auf ein etabliertes und breites Netzwerk, das

zusätzlichen Zugang zu attraktiven Immobilien und Projekten eröffnet. So

konnte die Projektpipeline auf aktuell rund 902 Millionen Euro ausgebaut

werden.

Die Aktien der Eyemaxx Real Estate AG notieren im General Standard der

Frankfurter Wertpapierbörse und im direct market plus der Wiener Börse. Das

Unternehmen hat außerdem mehrere Anleihen begeben, die ebenfalls

börsengelistet sind.

Weitere Informationen unter: www.eyemaxx.com

Kontakt

Investor Relations / Finanzpresse

Axel Mühlhaus, Peggy Kropmanns

edicto GmbH

Telefon: +49 69 905505-52

E-Mail: eyemaxx@edicto.de

-

02.04.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

-

1014307 02.04.2020 CET/CEST

°