FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.: Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies legt sein Amt bei Schalke 04 mit sofortiger Wirkung nieder

DGAP-Ad-hoc: FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. / Schlagwort(e):

Personalie/Anleihe

FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.: Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies

legt sein Amt bei Schalke 04 mit sofortiger Wirkung nieder

30.06.2020 / 15:40 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies legt sein Amt bei Schalke 04 mit

sofortiger Wirkung nieder

Gelsenkirchen, den 30. Juni 2020 - Nach 19 Jahren als Vorsitzender des

Aufsichtsrats des FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. ("FC Schalke 04") hat

Clemens Tönnies am Dienstag, den 30. Juni, dem Aufsichtsrat und dem Vorstand

des FC Schalke 04 mitgeteilt, dass er mit sofortiger Wirkung von seinem Amt

zurücktritt und das Gremium verlässt. Seit dem 24. Oktober 1994 war Tönnies

im Aufsichtsrat des Vereins, dazu hatte er seit 2001 ununterbrochen die

Rolle des Aufsichtsratsvorsitzenden inne. Der FC Schalke 04 wird zu einem

späteren Zeitpunkt bekanntgeben, wer den Vorsitz des Gremiums bis zum Ende

der laufenden Amtsperiode übernehmen wird.

Kontakt

Dr. Anja Kleine-Wilde

Telefon: +49 209 3618-5430

E-Mail: wertpapier@schalke04.de

30.06.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

1082377 30.06.2020 CET/CEST