FinTech Arm der WEG Bank arbeitet mit Anquan Capital zusammen, um Blockchain-Anwendungen für Bank- und Finanzdienstleistungen zu untersuchen

DGAP-News: WEG Bank AG / Schlagwort(e):

Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Kryptowährung / Blockchain

FinTech Arm der WEG Bank arbeitet mit Anquan Capital zusammen, um

Blockchain-Anwendungen für Bank- und Finanzdienstleistungen zu untersuchen

15.05.2020 / 10:31

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

FinTech Arm der WEG Bank arbeitet mit Anquan Capital zusammen, um

Blockchain-Anwendungen für Bank- und Finanzdienstleistungen zu untersuchen

Anquan Capital Pte. Ltd, eine in Singapur ansässige Gruppe von

Technologieunternehmen, hat sich mit dem FinTech-Arm der deutschen WEG Bank

AG zusammengetan, die unter dem Markennamen TEN31 firmiert.

Anquan Capital hat eine Reihe innovativer Technologieunternehmen gegründet,

darunter Zilliqa, Anqlave und Aqilliz. Die TEN31 Bank, die sich derzeit zu

einem Spezialinstitut für Blockchain bezogene FinTech Unternehmen

entwickelt, wird in Zukunft gemeinsame Projekte mit diesen Unternehmen

durchführen.

Die neuen Partner werden im Laufe der Zeit spezifische Projekte bekannt

geben. Es wird jedoch beispielsweise erwartet, dass der seit Anfang 2020

bestehende Rechtsrahmen für die Kryptoverwahrung eine Rolle spielt. TEN31

hat sich frühzeitig entsprechend positioniert und sich die Erlaubnis nach

der Übergangsregelung des deutschen Kreditwesengesetzes gesichert.

Diese Partner werden Möglichkeiten zwischen Anquan Capital über Anqlave und

Zilliqa vorantreiben. Anqlave entwickelt Verwahrungs- und sichere

Datenspeicherlösungen für Unternehmen, während Zilliqa eine

Hochdurchsatz-Blockchain für Unternehmen und Anwendungen der nächsten

Generation ist.

Mit dem neuen Aktionär konzentriert sich die Strategie der TEN31 Bank

weiterhin konsequent auf strategische Partnerschaften. Mit diesem wichtigen

Schritt ist die Vision des Gründers Matthias von Hauff, die Bank zu einem

Full-Service-Anbieter für FinTech-Kunden zu machen, weiter Wirklichkeit

geworden.

Wie alle TEN31-Partner legt Anquan größten Wert auf Transparenz und

Compliance. Die Partnerschaft zwischen den beiden Gruppen ermöglicht es nun

insbesondere, Dienstleistungen im Finanzsektor zu entwickeln, die einen

soliden regulatorischen Rechtsrahmen erfordern.

Matthias von Hauff, CEO der TEN31 Bank: "Mit Anquan als Aktionär haben wir

unser Netzwerk um einen weiteren idealen Partner erweitert. Wir profitieren

nicht nur von ihren hervorragenden Technologien, sondern sichern uns auch

langfristig eine Speerspitze im asiatischen Raum."

Max Kantelia, CEO von Anquan: "Ich habe immer gesagt, dass die Einführung

von Blockchain in den Mainstream eine konzertierte, sektorübergreifende

Anstrengung von Legacy-Institutionen, aufstrebenden Technologieunternehmen

und Aufsichtsbehörden erfordert. Deshalb ist die vorausschauende Strategie

von Ten31 und seine klare Rolle als eine regulierte Brücke zwischen der

traditionellen Finanzwelt und der Blockchain für mich von enormer

Anziehungskraft. Heute können wir sehen, wie Blockchain aus den

Randbereichen eines Technologiesektors, den nur wenige verstehen, in unser

tägliches Leben eindringt. Es ist eine perfekte Zeit, mit TEN31

zusammenzuarbeiten, um herauszufinden, wie Die Erschließung des Potenzials

von DLT-Technologien die digitale Transformation beschleunigen kann um die

Finanzwelt für alle revolutionieren. "

Ein weiteres positives Signal für die Branche sind die Fortschritte der

Bundesregierung bei der Regulierung. Branchenexperten warten gespannt auf

den nächsten Gesetzesentwurf zur Kryptoverwahrung und weitere

Gesetzesänderungen im Jahr 2020. Der kürzlich veröffentlichte Beschluss des

Deutschen Bundestages unterstreicht die zunehmende Bedeutung des notwendigen

Rechtsrahmens.

Interessierte Unternehmen können sich an die Ansprechpartner der TEN31 Bank

wenden.

WEG Bank AG / TEN31 Bank

Matthias von Hauff

info@weg-bank.de

info@ten31.com

+49 (0) 89 809 1346 0

Anquan Capital Pte Ltd

Max Kantelia

CEO & Co-Founder

Enquiries@anquancapital.com

Über die WEG Bank AG / TEN 31 Bank

"Immer einen Schritt voraus." Mit dieser Mission widmete sich die deutsche

WEG Bank AG zunächst der Wohnungswirtschaft und sicherte sich eine Rolle als

führendes Institut für WEGs und Immobilienverwalter.

Mit der Gründung des Unternehmens "TEN31" bleibt das Institut seinem

Innovationsgeist treu und etabliert eine zweite Produktlinie:

Bankdienstleistungen im innovativen Zahlungsverkehr. TEN31 konzentriert sich

insbesondere auf die alltägliche Verwendbarkeit digitaler Währungen mit dem

Ziel, allen Beteiligten einen echten Mehrwert zu bieten. TEN31 ist die

Brücke zwischen konventionellem Banking und der Blockchain-Welt.

Über Anquan Capital

Anquan wurde 2015 mit dem Ziel gegründet, Technologieunternehmen zu gründen

und auf den Markt zu bringen basierend auf originalen akademischen

Forschungen. Anquan hat bisher drei Unternehmen gegründet:

Zilliqa, die öffentliche Blockchain-Plattform mit hohem Durchsatz

Anqlave entwickelt Sicherheitsprodukte in Hardwarequalität für die

Speicherung digitaler Assets mithilfe von Hardware-verwurzelter Sicherheit

Aqilliz entwickelt Blockchain-basierte Produkte, um der digitalen

Marketingbranche mehr Transparenz und Ausgewogenheit zu verleihen

15.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

1044111 15.05.2020