DGAP-News: First Graphene Limited / Schlagwort(e): Kooperation/Studienergebnisse
First Graphene Limited: Untersuchungen zeigen Vorteile von PureGRAPH(R) bei Thermoplasten

05.05.2021 / 15:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



First Graphene Limited (ASX: FGR; "First Graphene" oder "das Unternehmen") berichtet über positive Fortschritte in Bezug auf das Kooperationsprojekt des Unternehmens mit weltweit führenden Wissenschaftlern an der University of Warwick zur Verwendung von Graphen in thermoplastischen Systemen.


Die wichtigsten Punkte
 

- Erste Forschungsarbeiten der University of Warwick zeigen die Vorteile für industrielle Thermoplaste auf.
 

- Die Ergebnisse bestätigen eine einfache Dispersion, gute Fließfähigkeit und Verarbeitbarkeit.
 

- Vielversprechend für die Kommerzialisierung in neuen Branchen.

Das im September 2020 begonnene Projekt zielt darauf ab, das Potenzial der Verwendung von Graphen zur Leistungsverbesserung einer Reihe thermoplastischer Systeme zu erschließen.

Dies wird bei der Warwick Manufacturing Group (WMG) durchgeführt, einer industriell ausgerichteten Gruppe mit starken Verbindungen zu weltweit führenden Industriepartnern wie Jaguar Land Rover.

Das Team unter der Leitung von Forschungsdirektor Professor Tony McNally, Professor für Nanoverbundstrukturen und Leiter des International Institute for Nanocomposites Manufacturing (IINM, Internationales Institut zur Herstellung von Nanoverbundstrukturen) bei WMG, hat eine Studie über First Graphens Materialien und deren Eignung für den Einbau in häufig verwendete technische Polymere durchgeführt.

Erste Ergebnisse bestätigen, dass die PureGRAPH(R)-Pulver des Unternehmens eine einfache Dispergierung in Polymeren mit guter Fließfähigkeit und Verarbeitbarkeit ermöglichen. PureGRAPH(R)-Graphen verbessert die Wärmeleitfähigkeit und die mechanischen Eigenschaften, wenn es technischen Thermoplasten zugesetzt wird.

Ein weiteres positives Ergebnis der ersten Forschungsarbeiten war, dass PureGRAPH(R) in sehr hohen Mengen, bis zu 30 Gewichtsprozent, ohne wesentliche Erhöhung der Viskosität in technische Kunststoffe eingearbeitet werden kann.
 

Prof. McNally sagte, das Team hatte einen vielversprechenden Beginn des Projekts. "Wir waren sehr zufrieden mit der Art und Weise, wie einfach First Graphenes Produkte zu verarbeiten sind und sich effektiv in die technischen Polymere integrieren lassen, die wir für unsere Studie verwenden", sagte er. "Selbst bei sehr hohen Belastungen sind die Graphenplättchen gut dispergiert und auf den Polymerfluss ausgerichtet."


First Graphenes CEO, Michael Bell, sagte, das Unternehmen sei sehr zufrieden mit den Fortschritten. "Wir schätzen das wertvolle wissenschaftliche Fachwissen des Teams von Prof. McNally und werden das Erlernte aus dem Projekt so bald wie möglich anwenden, wenn wir die Vermarktung unserer Produkte in thermoplastischen Systemen fortsetzen", sagte Bell. "Dies ist vielversprechend, um unsere Reichweite auf zahlreiche weitere Sektoren auszudehnen, darunter die Automobilherstellung und verschiedene technische Anwendungen."
 

Über First Graphene Ltd. (ASX: FGR)

First Graphene Ltd. ist ein führender Anbieter von Hochleistungs-Graphenprodukten. Das Unternehmen besitzt eine robuste Produktionsplattform, die auf der unternehmenseigenen Belieferung mit sehr reinen Rohmaterialien und einer etablierten Produktionskapazität von 100 Tonnen Graphen pro Jahr basiert. Kommerzielle Anwendungen werden jetzt in Verbundwerkstoffen, Elastomere, im Brandschutz, im Baugewerbe und in der Energiespeicherung avanciert.

First Graphene Ltd. ist in Australien börsennotiert (ASX: FGR) und ihr primärer Produktionsstandort befindet sich in Henderson in der Nähe von Perth, Western Australia. Das Unternehmen ist im Vereinigten Königreich als First Graphene (UK) Ltd. in das Handelsregister eingetragen und ein Tier-1-Partner im Graphene Engineering Innovation Centre (GEIC) in Manchester, Vereinigtes Königreich.


PureGRAPH(R)-Produktpalette

PureGRAPH(R)- Graphenpulver sind in großen Mengen in lateralen Plättchengrößen von 50 µm, 20 µm, 10 µm und 5 µm erhältlich. Die Produkte sind leistungsstarke Additive, die sich durch hohe Qualität und einfache Handhabung auszeichnen.

Mit Genehmigung des Boards wurde diese Pressemitteilung von Aditya Asthana, Director, Chief Financial Officer und Company Secretary, zur Veröffentlichung freigegeben.
 

Investoren

Mike Bell
Chief Executive Officer
First Graphene Limited
michael.bell@firstgraphene.net
Tel. + 61 1300 660 448

Medien

Simon Shepherdson
General Manager Media
Spoke Corporate
simon@spokecorporate.com
Tel. +61 413 809 404
 

Im deutschsprachigen Raum

AXINO Media GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



05.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1192944  05.05.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1192944&application_name=news&site_id=boersennews