GAG Immobilien AG: Aufsichtsrat stimmt Antrag auf Widerruf der Einbeziehung in den Freiverkehr zu

DGAP-News: GAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Sonstiges GAG Immobilien AG: Aufsichtsrat stimmt Antrag auf Widerruf der Einbeziehung in den Freiverkehr zu

29.04.2016 / 12:51 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

GAG Immobilien AG: Aufsichtsrat stimmt Antrag auf Widerruf der Einbeziehung in den Freiverkehr zu

Köln, 29. April 2016

Der Aufsichtsrat der GAG Immobilien AG hat auf seiner Sitzung am 29. April 2016 dem Beschluss des Vorstands, Antrag auf Widerruf der Einbeziehung der Vorzugsaktien der GAG Immobilien AG in den Primärmarkt des Freiverkehrs der Börse Düsseldorf zu stellen, zugestimmt. Anschließend wird die Aktie im allgemeinen Freiverkehr der Börse Düsseldorf gehandelt.

GAG Immobilien AG

Der Vorstand

29.04.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: GAG Immobilien AG Josef-Lammerting-Allee 20-22 50933 Köln Deutschland Telefon: +49 (0)221 2011-0 Fax: +49 (0)221 2011-222 E-Mail: info@gag-koeln.de Internet: www.gag-koeln.de ISIN: DE0005863534 WKN: 586353 Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf (Primärmarkt), München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

459257 29.04.2016