GBC AG: GBC Research startet Coverage der Media and Games Invest plc: Rating Kaufen, Kursziel 1,90 EUR

^ DGAP-News: GBC AG / Schlagwort(e): Studie/Prognose GBC AG: GBC Research startet Coverage der Media and Games Invest plc: Rating Kaufen, Kursziel 1,90 EUR 25.11.2019 / 11:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

- -

CORPORATE NEWS

GBC Research startet Coverage der Media and Games Invest plc: Rating Kaufen, Kursziel 1,90 EUR

- Dynamische und profitable Investment-Gruppe innerhalb des wachsenden Gaming und Media-Sektors (Social Media, Influencer)

- Mehrheitsbeteiligung an der Gaming-Publishing-Plattform gamigo AG

- Wachstumstreiber: Einführung neuer Spiele sowie die Social Media Advertising Services

Augsburg, 25. November 2019 - GBC Research hat mit der Coverage der Media and Games Invest plc (ISIN: MT0000580101) begonnen. Die Analysten prognostizieren für die Gruppe einen Umsatz von 74,46 Mio. EUR im Jahr 2019 und 90,96 Mio. EUR im Jahr 2020. Grundsätzlich rechnen die Analysten dabei mit einer sukzessiven Verbesserung der Rentabilität und haben im Rahmen des DCF-Bewertungsmodells ein Kursziel von 1,90 EUR berechnet. Die initiale Einschätzung lautet KAUFEN.

Die Media and Games Invest plc (vormals Blockescence plc) wurde im Mai 2018 als Ergebnis einer Änderung des Geschäftsschwerpunkts von Immobilien auf das aktuelle Spiel- und Mediensegment gegründet. Im Zuge der Neuausrichtung erwarb die Gruppe eine Mehrheitsbeteiligung an der Gaming-Publishing-Plattform gamigo AG. Gleichzeitig wurde der Medienbereich schrittweise ausgebaut, wobei hier der Schwerpunkt auf Social Media und dem Geschäft mit Influencern liegt.

Unter der Marke gamigo AG sind mehrere Titel (z. B. Fiesta, Desert Operations oder Trove) zusammengefasst, die eine lange Lebensdauer und eine hohe Konversionsrate von Nutzern zu zahlenden Kunden aufweisen. Letztere ist eine wichtige Kennzahl in Bezug auf Free-to-play-Spiele, bei denen die Erträge aus In-Game-Verkäufen von virtuellen Gegenständen und Mikrotransaktionen generiert werden. Um das Geschäft im volumenstarken und von einer hohen Dynamik geprägten US-Markt auszubauen, erwarb gamigo im Oktober 2018 zunächst die Vermögenswerte von Trion Worlds Inc. (d. h. die Titel Trove, Rift, Defiance und ArcheAge) sowie den Casual Games-Publisher WildTangent Inc.

Im zweiten Quartal 2019 verzeichnete die gamigo AG einen Zuwachs der aktiven Nutzer pro Monat von 149 % (1,3 Mio. ggü. 0,5 Mio.) und gleichzeitig einen Anstieg der durchschnittlichen monatlichen Ausgaben pro Spieler um 1,1 % auf 46,1 Mio. EUR. Die Grundlage für unsere Annahmen hinsichtlich des organischen Wachstums sind die Spiel-Updates, die Einführung neuer Spiele sowie die Social Media Advertising Services.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/19413.pdf

Kontakt für Rückfragen Jörg Grunwald Vorstand GBC AG Halderstraße 27 86150 Augsburg 0821 / 241133 0 research@gbc-ag.de

++++++++++++++++ Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,5b,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm +++++++++++++++ Datum (Zeitpunkt)Fertigstellung der Studie (englisch): 11.11.19 (9:42 Uhr) Datum (Zeitpunkt)erste Weitergabe (englisch): 11.11.19 (11:00 Uhr) Datum (Zeitpunkt)Fertigstellung der Studie (deutsch): 15.11.19 (13:36 Uhr) Datum (Zeitpunkt) erste Weitergabe (deutsche): 18.11.19 (12:00 Uhr)

- -

25.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

- -

920603 25.11.2019

°