DGAP-News: Greencells GmbH / Schlagwort(e): Sonstiges
Greencells-Gruppe verkauft 10-MW-Solarpark in den Niederlanden an Blue Elephant Energy

25.05.2022 / 15:38
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Greencells-Gruppe verkauft 10-MW-Solarpark in den Niederlanden an Blue Elephant Energy

Saarbrücken, 25. Mai 2022 – Der Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Blue Elephant Energy AG (BEE) und die Greencells-Gruppe (Greencells), ein weltweit tätiger Entwickler sowie EPC- und O&M-Dienstleister für Utility-Scale-Solarkraftwerke, schlagen ein weiteres Kapitel in der gemeinsamen Erfolgsstory im europäischen PV-Markt auf. BEE hat am 25. Mai 2022 einen baureifen PV-Park in den Niederlanden mit einer Kapazität von 10 MW vom langjährigen Partner Greencells erworben. Greencells sicherte sich seinerseits für das selbst zur Baureife entwickelte Projekt vertraglich auch die anstehenden EPC-Arbeiten und nach der Inbetriebnahme alle O&M-Dienstleistungen. Der PV-Park in der Gemeinde Hoogeveen im Nordosten der Niederlande steht damit sinnbildlich für das erfolgreiche integrierte Geschäftsmodell von Greencells, Solarkraftwerke aus der eigenen derzeit 3,5 GW starken Projektpipeline in Europa selbst zu entwickeln, an Investoren und Betreiber zu veräußern und sich dabei auch die weiteren EPC- und O&M-Arbeiten zu sichern. BEE seinerseits erweitert das Portfolio in den Niederlanden auf inzwischen 631 MW und gehört damit im Nachbarland zu den größten Solarpark-Betreibern. Der PV-Park stellt eine Erweiterung des bereits operativen 30-MW-Solarparks Hoogeveen I dar. Das Projekt soll bis Ende 2022 in Betrieb genommen werden und profitiert von einer staatlichen Vergütung unter dem attraktiven SDE-Regime.

„Wir freuen uns, mit dieser Transaktion unser Portfolio in den Niederlanden auf 631 MW erweitern zu können und damit unsere gute Position vor Ort weiter zu stärken“, kommentiert Tim Kallas, Chief Investment Officer der Blue Elephant Energy AG. „Wir sehen in den Niederlanden weiterhin Potenzial für den weiteren Ausbau von Projekten im Bereich der Erneuerbaren Energien, die Europa auf seinem Weg zur Klimaneutralität und Energieunabhängigkeit unterstützen können. Mit Greencells verbindet uns eine langjährige Partnerschaft, die ferner auch zu der bestehenden Projektentwicklungsvereinbarung über 237 MW in den Niederlanden und Italien geführt hat.“

Andreas Hoffmann, CEO der Greencells GmbH: „Wir freuen uns, mit dieser Transaktion unsere Erfolgsstory im hoch attraktiven europäischen Solarmarkt und mit unserem langjährigen Partner BEE konsequent fortsetzen zu können. Die bis Ende 2023 vorgesehene vollständige Umsetzung unserer gesicherten Entwicklungspipeline in Europa von 3,5 GW schreitet somit wie geplant voran. Als voll integrierte Plattform für Utility-Scale-Solarprojekte werden wir auch langfristig von unserer besonders hohen Wertschöpfung zwischen Projektentwicklung sowie EPC und O&M profitieren.“

Parallel zum erfolgreichen Ausbau des Entwicklungsportfolios und dem damit verbundenen vorteilhaften Ausblick kann auch die EPC-Sparte Greencells GmbH wie erwartet einen positiven Geschäftsverlauf vermelden. Im Geschäftsjahr 2021 rechnet das Unternehmen auf Basis vorläufiger Zahlen mit einem Umsatzzuwachs in der GmbH-Gruppe von ca. 50 % im Vergleich zum Vorjahr und einem operativen Ergebnis (EBIT) von über 2 Mio. Euro.

Über Blue Elephant Energy AG:
Die Blue Elephant Energy AG entwickelt, erwirbt und betreibt Solarparks und Windparks in acht Ländern mit einem Fokus auf Westeuropa. Gegründet im Jahr 2016 betreibt BEE derzeit ein Erneuerbare-Energien-Portfolio von 1.292 MW, wovon sich ein Teil im Bau befindet. BEEs erneuerbare Energieanlagen tragen zu einer nachhaltigen Energieversorgung bei: im Jahr 2021 sparten sie 506.000 Tonnen CO2 ein und versorgten 359.000 Haushalte mit sauberer Energie. Als Teil Ihrer ESG-Strategie trägt BEE direkt zu sozialen Projekten auf lokaler Ebene bei, insbesondere in Chile und in der Dominikanischen Republik. BEE verfügt über eine Entwicklungspipeline von rund 1.700 MWp. Mit dem von den BEE-Gesellschaftern bzw. mittelständischen Versicherungsunternehmen zur Verfügung gestellten Eigen- und Genussrechtskapital wurden seit der Gründung weit über EUR 1,5 Mrd. investiert.

Kontakt Blue Elephant Energy AG:
Blue Elephant Energy AG
Karen Westphal
Jungfernstieg 51
20354 Hamburg
Fon: +49 40 320 27 21 0
Fax: +49 40 320 27 21 02
E-Mail: IR@blueelephantenergy.com

Über die Greencells-Gruppe:
Die Greencells-Gruppe ist ein globaler Projektentwickler und Anbieter von EPC- und O&M-Dienstleistungen für Solargroßkraftwerke. Mit einer Erfolgsbilanz von über 2,3 GWp installierter Kapazität ist das Unternehmen ein erfahrener Partner für die optimale Planung, Finanzierung, Umsetzung und den Betrieb von Solarparks. Die Unternehmen der Greencells-Gruppe beschäftigen rund 100 Mitarbeiter sowie mehrere hundert Facharbeiter auf ihren aktiven Baustellen. Als einer der größten europäischen Anbieter von Solarkraftwerken war die Greencells-Gruppe bereits erfolgreich an der Errichtung oder Planung von mehr als 135 Photovoltaikanlagen in über 25 Ländern beteiligt.

Greencells-Kontakt:
Alexandra Roger-Machart | Head of Communications and PR
ir@greencells.com | Mobil: +49 172 397 0957

Greencells GmbH
Bahnhofstr. 28
66111 Saarbrücken
Deutschland
www.greencells.com

Finanzpresse-Kontakt Greencells:
Frank Ostermair, Linh Chung
frank.ostermair@better-orange.de | Telefon: +49 89 88 96906 25

Better Orange IR & HV AG
Haidelweg 48
81241 München
Deutschland
www.better-orange.de



25.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Greencells GmbH
Bahnhofstraße 28
66111 Saarbrücken
Deutschland
Telefon: 0681/9926690
E-Mail: info@greencells.com
Internet: www.greencells.com
ISIN: DE000A289YQ5
WKN: A289YQ
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1361409

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1361409  25.05.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1361409&application_name=news&site_id=boersennews