DGAP-News: HDI Haftpflichtverband der deutschen Industrie V.a.G. / Schlagwort(e): Sonstiges
HDI Haftpflichtverband der deutschen Industrie V.a.G.: Börsennotierung der Talanx AG in Polen soll eingestellt werden

11.12.2020 / 14:03
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Börsennotierung der Talanx AG in Polen soll eingestellt werden

Es ist beabsichtigt, die Notierung der Talanx Aktie an der Börse in Warschau einzustellen. In diesem Zusammenhang wird der Haftpflichtverband der Deutschen Industrie Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ("HDI V.a.G.") den Aktionären der Talanx AG, die ihre Aktien über die Nationale Wertpapier-Verwahrstelle in Polen (Krajowy Depozyt Papierów Wartościowych, KDPW) halten, ein öffentliches Angebot zum Erwerb ihrer Aktien unterbreiten. Das Angebot gegen Barzahlung in Höhe von PLN 138,74 (EUR 30,92) je Aktie beschränkt sich auf 76.812 Aktien. Es hat damit ein Gesamtvolumen von bis zu rund PLN 10,65 Mio. (rund EUR 2,375 Mio.)

Der HDI V.a.G. kommt dem Wunsch der Talanx AG nach, die Börsennotierung in Warschau zu beenden. Die Talanx AG verspricht sich von der Konzentration auf den zentralen Handelsplatz Xetra / Frankfurt einen liquideren und damit attraktiveren Handel für ihre Investoren und will gleichzeitig die Kosten ihrer Börsennotierung verringern. Aus rechtlichen Gründen kann sie jedoch ein solches Delisting-Angebot nicht selbst unterbreiten. Die im Zuge des Angebots erworbenen Aktien will der HDI V.a.G im Anschluss marktschonend verkaufen.

Die Angebotsperiode, in der berechtigte Aktionäre das Angebot annehmen können, wird am 4. Januar 2021 beginnen und am 2. Februar 2021 enden.

Kontakt:

Andreas Krosta

0511 / 3747 2020

andreas.krosta@hdi.de



11.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1154635  11.12.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1154635&application_name=news&site_id=boersennews