DGAP-News: IGP Advantag AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
IGP Advantag AG: Eingliederung der IGP Beteiligungs AG forciert das weitere Wachstum

09.12.2020 / 17:51
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corporate News


IGP Advantag AG: Eingliederung der IGP Beteiligungs AG forciert das weitere Wachstum

Berlin, 09.12.2020. Die IGP Advantag AG (WKN A1EWVR / ISIN DE000A1EWVR2) bereitet jetzt die Übernahme der IGP Beteiligungs AG vor. Geplant ist, die Anteile an der IGP Beteiligungs AG gegen Barzahlung des Kaufpreises in Höhe von EUR 1 Mio. - dies entspricht dem Grundkapital der Gesellschaft - im ersten Quartal 2021 zu erwerben. Die IGP Beteiligungs AG stellt nach der Eingliederung in den Konzern eine dritte, wachstumsträchtige Tochter dar. Sie hält derzeit Anteile an Spezialisten für Beratungsleistungen im Gesundheitssektor, Fachberatungsunternehmen für Türanlagen- und Steuerungen und Lean-Management-Unternehmen. Es ist geplant in den kommenden Jahren durch gezielte Investitionen Beteiligungen an Dienstleistungsunternehmen im Immobilienbereich einzugehen, um die Leistungsfähigkeit der IGP Gruppe weiter zu stärken. Auch sollen durch die IGP Beteiligungs AG künftig die Anteile an einzelnen Immobilien-Projektgesellschaften gehalten werden.

Vor dem Hintergrund dieser Eingliederung unter das Dach der IGP Advantag AG sind die Verkäufe von Aktien der IGP Advantag AG zu sehen, welche die IGP Beteiligungs AG seit der mehrheitlichen Übernahme an der früheren Advantag AG im Bestand hält. Hierbei handelte es sich insgesamt um 327.000 Aktien bzw. einen Anteil von 1,18 % am Grundkapital der IGP Advantag AG. Sie sollen an institutionelle Investoren platziert werden, um die aufwändige Bilanzierung eigener Anteile zu vermeiden und zugleich den Freefloat zu erhöhen.
 

Über die IGP Advantag AG:

Die in Berlin ansässige IGP Advantag AG (ISIN: DE000A1EWVR2, WKN: A1EWVR), ist ein integrierter Infrastrukturdienstleister mit ausgeprägtem Spezialwissen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der AEC-Industrie (AEC: Architecture, Engineering and Construction). Das Dienstleistungsspektrum reicht von der Klärung planungs- oder baurechtlicher Sondersituationen über die Generalplanung und Projektsteuerung sowie die Durchführung und Bauleitung bis zur Objekt- und Qualitätsüberwachung sowie Inbetriebnahme. 1998 gegründet, verfügt die IGP-Gruppe über langjährige Erfahrung und beschäftigt heute mehr als 350 hochqualifizierte Mitarbeiter.

In einem von vielen kleinen regionalen Nischenanbietern und wenigen großen Immobilien- und Baukonzernen geprägten Markt, vereint die IGP Advantag AG hohe Wertschöpfungstiefe und hohen Dienstleistungsanteil auf einzigartige Weise. Wiederholte Erfolge bei Ausschreibungen für öffentliche Spezialbauten sowie Referenzen aus zahlreichen internationalen Großprojekten sind Beleg für die hervorgehobene Wettbewerbsposition. Mit der eigenen BIM-Software [überbau] verfügt der Konzern zudem über eine umfassende Lösung zur Prozessdigitalisierung, resultierend in überdurchschnittlicher Effizienz und Budgetdisziplin.

Einen Großteil der Gesamtleistung erzielt die IGP Advantag AG mit Auftraggebern im öffentlichen Sektor. Die Schwerpunkte liegen auf Bildungs- und Gesundheitsimmobilien, grünen Büroimmobilien sowie relevanten Infrastrukturprojekten wie Flughäfen, Bahnhöfen oder Logistikstandorten. Entsprechende Gebäude wie Krankenhäuser oder Schulen sind oft sehr energieintensiv, weshalb Nachhaltigkeitsthemen von Green Building bis zum Emissionshandel von hoher Relevanz für die IGP Advantag AG sind. Insgesamt adressiert der Konzern mit seinem Leistungsportfolio ganz stark langfristige Megatrends wie Bildung, Gesundheit, Klimaschutz und Digitalisierung.

Diese Corporate News sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der IGP Advantag AG dar. Eine die Aktien der Advantag Aktiengesellschaft betreffende Investitionsentscheidung sollte ausschließlich auf der Basis der geprüften Jahresabschlüsse sowie des gebilligten Wertpapierprospektes erfolgen, der unter https://www.igp-advantag.ag/finanzberichte veröffentlicht worden ist.

Kontakt:

IGP Advantag AG
Investor Relations
Friedrichstraße 61
10117 Berlin
Tel.: +49(0)30.204 580 200
Mail: aktie@igp-advantag.ag



09.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: IGP Advantag AG
Friedrichstraße 61
10117 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 30 204 580 200
Fax: +49 30 210 15 111
E-Mail: r.heinzelmann@igp-advantag.ag
Internet: www.igp-advantag.ag
ISIN: DE000A1EWVR2
WKN: A1EWVR
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf
EQS News ID: 1154105

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1154105  09.12.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1154105&application_name=news&site_id=boersennews