DGAP-News: KATEK SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis
KATEK SE: KATEK wächst 2021 um mehr als 30 % gegen den Markttrend auf 540 Millionen Euro Umsatz - starke operative Ergebnissteigerung um rund 46 %

16.03.2022 / 09:06
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


KATEK wächst 2021 um mehr als 30 % gegen den Markttrend auf 540 Millionen Euro Umsatz - starke operative Ergebnissteigerung um rund 46 %

  • Konzern-Umsatz um 30,4 % gegenüber Vorjahr gewachsen auf 540,1 Mio. Euro
  • Reported EBITDA verbessert auf 28,7 Mio. Euro nach 12,9 Mio. Euro in 2020
  • Operatives Ergebnis (EBITDA adjusted) um 45,8 % gesteigert auf 30,3 Mio. Euro

München, 16. März 2022 - Die KATEK-Gruppe hat nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2021 ihren Wachstumspfad fortgesetzt und Rekordwerte sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis erzielt. In einem allgemein schwierigen Umfeld - Corona-Pandemie und anhaltende Lieferengpässe bei Halbleitern und anderen Materialien - konnte die KATEK-Gruppe deutliche Steigerungen in allen wesentlichen Kennzahlen erreichen und die veröffentlichte Prognose für das Jahr 2021 voll erfüllen.

Die KATEK SE wird im Geschäftsbericht 2021 dementsprechend voraussichtlich einen Konzern-Umsatz von 540,1 Mio. Euro (Vj. 414,2 Mio. Euro) und ein Konzern-EBITDA von 28,7 Mio. Euro (Vj. 12,9 Mio. Euro) berichten. Die EBITDA-Marge erreichte 5,3 % (Vj. 3,1 %). Das operative Ergebnis (EBITDA adjusted) stieg von 20,8 Mio. Euro auf 30,3 Mio. Euro. Mit einem erneut verbesserten Wert von 5,6 % (Vj. 5,0 %) konnte die zielgerichtete Steigerung der operativen Marge (EBITDA-Marge adjusted) und damit der profitable Wachstumspfad konsequent fortgesetzt werden.

Das Unternehmenswachstum von 30,4 %, das ohne die pandemiebedingten Lieferengpässe sogar noch um zirka zehn Prozent höher gewesen wäre, basierte auf einer sehr positiven Entwicklung in nahezu allen Industrien, die KATEK mit High-Value Electronics bedient. Besonders erfolgreich entwickelten sich die Zukunftsmärkte Tele-Care, eMobility/Charging und Solar/Renewables, deren Umsätze in Summe um 64,8 % gesteigert werden konnten und mit über 100 Mio. Euro Umsatz (exakt 114,0 Mio. Euro) mittlerweile einen signifikanten Anteil am Gesamtumsatz von nahezu 21,1 % ausmachen. "Unser Geschäftsergebnis ist in herausfordernden Zeiten wie der Corona- und Materialkrise aus meiner Sicht als sehr gut einzustufen, wenn nicht sogar herausragend und absolut beeindruckend vor dem genannten Hintergrund. Wir konnten in den letzten zwei Jahren deutliche Profitabilitätszuwächse und das bis dato beste Ergebnis überhaupt erreichen. Gleichzeitig haben die besonderen Umstände das Jahres 2021 dazu geführt, dass die Auftragsbücher voll sind, was die weitere Geschäftsentwicklung zusätzlich unterstützen wird", sagt KATEK CEO & Co-Founder Rainer Koppitz. "Wir werden am starken Wachstum des Elektronikmarktes auch weiterhin überproportional teilhaben. Hier hilft nicht nur unsere abermals verbesserte Marktposition als Nummer Zwei der deutschen und mittlerweile Nummer Drei der europäischen Elektronikdienstleister, sondern auch unsere starke Position in den auch künftig wachstumsstärksten Märkten wie eMobility, Healthcare und Elektronik für Solarlösungen."

Der vollständige Geschäftsbericht 2021 der KATEK-Gruppe inklusive der Prognose für das Geschäftsjahr 2022 wird am 31. März 2022 auf der Internetseite www.katek-group.com im Bereich Investor Relations veröffentlicht.

Über KATEK

Die KATEK-Gruppe ist ein führendes europäisches Elektronikunternehmen, das Hardware- und Software-Entwicklung, Prototyping und Fertigung sowie damit verbundene Dienstleistungen im Markt für hochwertige Elektronik bzw. Elektronikdienstleistungen anbietet. Die KATEK-Gruppe beschäftigt derzeit über 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland und Osteuropa. CEO & Co-Founder ist Rainer Koppitz und CFO ist Dr. Johannes Fues. Weitere Informationen über KATEK finden Sie auf https://katek-group.com/.

Kontakt

KATEK Investor Relations
Ramona Kasper
Head of Marketing & Communications
ir@katek-group.com
+ 49 160 970 88 676

Hierin enthaltene Aussagen könnten sogenannte "zukunftsgerichtete Aussagen" darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch Wörter wie "könnte", "wird", "sollte", "plant", "erwartet", "sieht voraus", "schätzt", "glaubt", "beabsichtigt", "hat vor", "zielen" oder deren negativer Form oder entsprechenden Abwandlungen und vergleichbaren Begriffen erkennbar.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen und beinhalten einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten sowie andere Faktoren, durch welche die tatsächlichen Ergebnisse, Auslastungsgrade, Entwicklungen und Erfolge der Gruppe oder des Industriezweigs, in dem sie tätig ist, grundlegend anders ausfallen können als hier enthalten oder impliziert. Es sollte kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden. Die Gruppe wird die hier veröffentlichten zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen nicht aktualisieren oder überprüfen.



16.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: KATEK SE
Promenadeplatz 12
80333 München
Deutschland
Internet: www.katek-group.com
ISIN: DE000A2TSQH7
WKN: A2TSQH
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1303603

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1303603  16.03.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1303603&application_name=news&site_id=boersennews