Emittent / Herausgeber: Carsten Schmider Media Relations Publishing / Schlagwort(e): Expansion/Prognose
Kursexplosion vor Top.News: Universal Ibogaine 100% Kursgewinn - Rallye startet! Kauf!

26.04.2022 / 15:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Universal Ibogaine Inc. (WKN: A3DD3A ISIN: CA91360F1099) vor 300% Kurssprung! Dieses Wertpapier durchbricht in Kürze die Schallmauer: Investoren steigen auf einem Niveau zwischen 0,07 € und 0,15 € in den Titel ein- Kursstände von weit über 1 € noch in diesem Jahr erwartet!

Seit Mitte März ist das Papier regelrecht explodiert: 100% Kursplus stehen auf dem Renditezettel, Doch die eigentliche Rallye sollte jetzt erfolgen! 

Bei einem aktuellen Börsenwert von nur 10 Mio € und einem Kursstand von 0,06/7 € ist der Titel eine extrem heiße Spekulation auf Kursvervielfachungen mit Blick auf die nächsten 12 Monate. Mein Kursziel auf Jahressicht lautet 1,60 €. Wie für gewöhnlich gut informierte Kreise berichten, sollte in den kommenden Tagen massiv positiver Newsflow einsetzen.
Universal Ibogaine Inc. ist ein Life-Sciences-Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Sicherheit und Wirksamkeit seines auf der Substanz Ibogain basierenden Arzneimittelentgiftungsprotokolls durch eine kanadische klinische Studie zu demonstrieren und dieses Protokoll im weiteren durch zukünftige Lizenzvereinbarungen weltweit einzusetzen. UI entwickelt gleichzeitig in seiner Kelburn Clinic ein hochmodernes ganzheitliches Suchtbehandlungsprogramm, das in Verbindung mit dem geplanten Ibogain-Entgiftungsprotokoll die Art und Weise, wie wir Sucht behandeln, revolutionieren und das Leben von Einzelpersonen und Familien, die von Sucht betroffen sind, drastisch verbessern soll.

Ibogain: Ein Stoff, aus dem die Träume sind!

Die Ibogain-Forschung ist noch relativ jung, aber bereits jetzt eine überzeugende Option für jene Investoren, die Zugang zu einem neuen Universum in der pharmazeutischen Versorgung suchen.
Psychedelische Drogen haben während der gesamten bisherigen Menschheitsgeschichte eine kulturell bedeutende Rolle in allen Gesellschaften gespielt.
Eine wachsende Zahl von aktuellen Forschungsergebnissen hat ergeben, dass die angeblich schädlichen Wirkungen von Psychedelika sehr wahrscheinlich übertrieben sind. Der Konsum von LSD zum Beispiel verursacht mit nicht größerer Wahrscheinlichkeit eine psychotische Episode als Cannabis. In ähnlicher Weise hat die Forschung herausgefunden, dass Psychedelika erhebliche Vorteile bei der Behandlung von psychischen Gesundheitsstörungen, insbesondere Sucht, haben können.
Infolgedessen hat der Einsatz von Psychedelika in der Suchtberatung und Genesung in den letzten Jahren ein beträchtliches Wachstum erfahren.

Ibogain- Ein universaler Schlüssel zur Heilung von Suchtphänomenen?

Ibogain ist mittlerweile eine der am häufigsten verwendeten Substanzen in der modernen Suchttherapie, und während Regierungen und Gesundheitsbehörden darum kämpfen, die Opioidkrise zu überwinden, erlangten Studien darüber, wie der Wirkstoff Ibogain bei der Entgiftung hilft, beträchtliche Aufmerksamkeit.

Was ist Ibogain?

Tabernanthe iboga ist ein Strauch aus Zentralwestafrika und spielt eine zentrale Rolle in der Bwiti-Kultur der Region. Die Rinde des Strauchs ist für ihre starke psychoaktive Wirkung bekannt und wird daher in einer Vielzahl von verschiedenen Zeremonien verwendet, darunter Übergangsriten und Heilrituale. Dies liegt zum großen Teil daran, dass es eben Ibogain enthält, eine psychedelische Chemikalie, die auch in mehreren Pflanzen aus der Familie der Hundsgiftgewächse vorkommt.
1962 nahmen der Wissenschaftler Howard Lotsof und sechs Freunde - die alle mit Heroinsucht zu kämpfen hatten - Ibogain-Pulver ein, das damals, genauer seit 1939, in Frankreich als neuromuskuläres Stimulans vermarktet wurde. Die sechs Personen hörten sofort auf, Heroin zu nehmen. Von diesem Tag an wurde Lotsof zu einem führenden Verfechter des Potenzials von Ibogain bei der Behandlung von Suchterkrankungen.
Heute ist Ibogain in den meisten westlichen Ländern eine stark regulierte Substanz. In den Vereinigten Staaten ist es ein illegales Medikament der Liste 1 und nicht für therapeutische oder klinische Zwecke zugelassen. Kanada hat Ibogain 2017 in die Liste der verschreibungspflichtigen Medikamente aufgenommen, was bedeutet, dass es zwar immer noch streng kontrolliert wird, aber legal auf Rezept erhältlich ist. Ibogain ist auch im Vereinigten Königreich und anderen europäischen Ländern illegal, mit Ausnahme von Portugal, wo es entkriminalisiert und Dänemark, wo es eine kontrollierte Substanz ist. Die einzigen Länder, in denen der Besitz von Ibogain völlig legal ist, sind Neuseeland und Uruguay.

Wie wirkt Ibogain auf das Gehirn?

Ibogain ist insofern einzigartig, als seine genauen Wirkungen von der Dosierung abhängen. In geringeren Mengen wirkt es hauptsächlich stimulierend, und seine halluzinogene Wirkung bleibt größtenteils oder ganz aus. Eine große Dosis des Medikaments versetzt den Benutzer in einen fast traumähnlichen Zustand, der einen ganzen Tag oder länger anhält .
Typischerweise setzt die Wirkung von Ibogain ein bis drei Stunden nach der ersten Einnahme ein. Benutzer haben berichtet, vergangene Erinnerungen zu visualisieren, mit einem oder mehreren transzendenten Wesen zu schweben oder sich mit ihnen zu unterhalten. Dies wird als akute Phase bezeichnet und dauert bis zu acht Stunden.
An die Akutphase schließt sich die Evaluationsphase an, die acht bis 20 Stunden dauert. Diese Phase ist geprägt von tiefer Reflexion und Introspektion. Die Reststimulationsphase schließlich, die bis zu 72 Stunden andauern kann, ist häufig mit erhöhter Erregung, Wachsamkeit und einem reduzierten Schlafbedürfnis verbunden. Nach der Anwendung von Ibogain erlebt man typischerweise eine erhöhte Selbstbeobachtung, die bis zu mehreren Wochen anhält.
Natürlich kann es negative Nebenwirkungen haben. Es ist bekannt, dass Ibogain Ataxie, Mundtrockenheit, Übelkeit, Erbrechen und in schweren Fällen Herzstillstand verursacht .
Ibogain ist auch bekannt für die komplexe Art und Weise, in der es mit dem Gehirn interagiert und gleichzeitig mehrere Neurotransmitter beeinflusst. Forscher versuchen immer noch, diese Wechselwirkungen endgültig zu erklären. Ebenso verstehen sie die genauen Mechanismen, durch die Ibogain die Sucht unterbricht, noch nicht vollständig.
Derzeit ist über Ibogain bekannt, dass es das Serotoninsystem des Körpers beeinflusst, den Dopaminspiegel senkt und den Abbau von Dopamin durch den Körper erhöht. Es interagiert auch mit Acetylcholin, einem Neurotransmitter, der hauptsächlich mit autonomen Muskelkontraktionen, Herzfrequenz, Blutgefäßerweiterung und Körperausscheidungen in Verbindung gebracht wird. Einige Hinweise deuten darauf hin, dass Ibogain die Neuroplastizität erhöhen und Neurorezeptoren effektiv in einen Zustand vor der Sucht "zurücksetzen" kann.
Klinische Studien am Menschen mit Ibogain zur Suchtbehandlung werden derzeit in Spanien , Großbritannien und an der Universität von São Paulo durchgeführt. Auch in Kanada ist eine klinische Studie geplant.

Welche Art von Sucht wird mit Ibogain behandelt?

Der Großteil der aktuellen Forschung rund um die klinischen Anwendungen von Ibogain bezieht sich auf Opioide. Mehrere Beobachtungsstudien haben seine Wirksamkeit bei der Reduzierung von Heißhunger und Entzugserscheinungen gezeigt . Ähnliche Effekte wurden bei Kokain beobachtet, und Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Ibogain tatsächlich die Bindung von Kokainmolekülen an Serotonintransmitter blockieren kann.
Eine Studie aus dem Jahr 2005 ergab auch, dass Ibogain bei der Behandlung von Alkoholismus wirksam sein könnte.
Weitere Forschung zu Ibogain ist notwendig, bevor es endgültig als Suchtmittel deklariert werden kann . Die Ergebnisse dieser Studien zeigen jedoch, dass sie vielversprechend sind. Und in diesem Versprechen könnte eine bedeutende Investitionsmöglichkeit liegen.

Marktpotential

Es wird geschätzt, dass der globale Markt für die Behandlung von Drogenabhängigkeit bis 2027 37,7 Milliarden US-Dollar erreichen wird. Der globale Markt für Opioidkonsumstörungen hatte im Jahr 2020 einen Wert von 2,52 Milliarden US-Dollar. Darüber hinaus gibt es immer noch mehrere sehr erfolgreiche Unternehmen und vielversprechende Startups, die mit Ibogain und Ibogain-Derivaten arbeiten.
Beispielsweise kündigte das in Massachusetts ansässige Startup Delix Therapeutics im Dezember Pläne an, mit dem National Institute on Drug Abuse zusammenzuarbeiten, um seine eigene nicht-psychedelische Version von Ibogain für eine Reihe von Substanzstörungen zu testen.
Unterdessen hat das in New York ansässige Unternehmen MindMed (NASDAQ: MNMD ) eine nicht-halluzinogene Version von Ibogain entwickelt, die kürzlich in klinische Studien der Phase II eingetreten ist. Die Tochtergesellschaft von Atai Life Sciences (NASDAQ: ATAI ), DemeRx, mit Hauptsitz in Florida, entwickelt derzeit zwei Ibogain- und Noribogain-Derivate für Opioidabhängigkeit.
In Kanada plant Universal Ibogaine die Durchführung eines siebentägigen Ibogain-Behandlungsprogramms in einem internationalen Netzwerk von Kliniken. Das Unternehmen sicherte sich kürzlich eine Finanzierung in Höhe von 6 Millionen C$, um an der Entwicklung eines neuen innovativen Suchtbehandlungsmodells zu arbeiten.
Laut Nick Karos, CEO von Universal Ibogaine, hat die Finanzierung dem Unternehmen ermöglicht, das Kelburn Treatment Center zu erwerben und in ein klinisches Studienprogramm zu investieren, mit dem Ziel, die Sicherheit und Wirksamkeit seines Ibogain-Behandlungsprotokolls zu demonstrieren, damit es mit der Behandlung von Patienten mit Ibogain beginnen kann.

Handlungsempfehlung

Universal Ibogain ist ein kanadisches Unternehmen mit der Mission, eine medikamentöse, auf Ibogain ausgerichtete Suchtbehandlung zu entwickeln und für den Markt bereitzustellen.
Vor Kurzem hat UI Intrinsik Corp. ("Intrinsik"), ein international anerkanntes Beratungsunternehmen für regulatorische Angelegenheiten, ausgewählt, um eine regulatorische Strategie und Unterstützung für die Vorbereitung und Einreichung des kanadischen Antrags auf klinische Studie ("CTA" ) von UI sowie für die Nachbereitung bereitzustellen. Intrinsik besteht aus einem erfahrenen Team, das Hunderte von erfolgreichen klinischen Studien und Prüfanwendungen für neue Arzneimittel durchgeführt und gemeinsam zu mehr als 20 neuen Arzneimittelzulassungsanträgen beigetragen hat. Die Gruppe verfügt über mehr als 25 Fachleute für regulatorische Angelegenheiten in ihrem kanadischen Hauptsitz im Großraum Toronto und über beispiellose Expertise und Erfahrung im Zusammenhang mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS: der therapeutische Bereich, zu dem Sucht und psychische Störungen gehören).
Die Unterstützung für die Entwicklung des Inhalts des CTA-Pakets sowie letztendlich für den Betrieb der klinischen Studie selbst wird vom Weltklasse-Team von CATO Research Canada Inc. (" CATO SMS ") bereitgestellt. Das Expertenteam von CATO SMS verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Optimierung des Designs und der Durchführung klinischer Studien für Life-Science-Unternehmen wie UI. CATO SMS hat über 500 klinische Studien in über 25 Ländern erfolgreich durchgeführt und mehr als 60.000 Patienten an über 5.500 Standorten aufgenommen.
Das CATO SMS-Engagement-Team umfasst zusammen mit dem Team von UI eine Vielzahl von Experten in Kanada, den USA und Europa, die wichtiges Fachwissen bereitstellen, das von klinischen Studiendesigns über Biostatistik bis hin zu klinischen Abläufen (z. B. Patientenrekrutierung, Studienstart, Budgetierung, Standortverwaltung) reicht , Datenverwaltung usw.). Zu den Beiträgen von CATO SMS gehören auch die Analyse und Synthese proprietärer realer Daten und Nachweise ( "RWD" und "RWE")) aufgrund der Anwendung von Ibogain zur Behandlung von Opioidkonsumstörungen bei etwa 200 Patienten, die in Cancun, Mexiko, vom Lizenzpartner von UI - Clear Sky Recovery Cancun SA de CV - behandelt wurden. UI ist der Ansicht, dass die Präsentation von RWD und RWE als Teil des CTA-Pakets den Antrag stärken wird, insbesondere den vorläufigen Anspruch auf Sicherheit, und sich an neuen Leitlinien von Aufsichtsbehörden wie der US-amerikanischen Food and Drug Administration ( "FDA" ) orientiert.
Schließlich richtet Universal Ibogaine Inc. prominente akademische und medizinische Zentren ein, um die CTA für Health Canada zu unterstützen.

Universal Ibogaine Inc. hat jetzt mit Entwicklungsplänen in seiner Behandlungsanlage in Kelburn in Vorbereitung auf die Genehmigung des Behandlungsprotokolls und den Beginn von Ibogain-Behandlungen begonnen.
Universal Ibogaine erwarb im Oktober 2021 die lizenzierte und betriebsbereite Kelburn-Einrichtung für psychische Gesundheit und Suchtbehandlung. Die Einrichtung befindet sich auf einem 50 Hektar großen Grundstück mit einem 9-Loch-Golfplatz und fungiert derzeit als traditionelles Suchtbehandlungszentrum.
Universal Ibogaine hat Pläne zur Erweiterung der Einrichtung auf traditionelle Drogenentgiftung und den Beginn der Integration der besten Nuovo-Behandlungsmodalitäten, einschließlich Ketamin, Psilocybin und MDMA-unterstützter Psychotherapien, unternommen.
Universal Ibogaine hat Entwicklungspläne zum Bau einer eigenständigen Ibogain-Entgiftungsanlage auf dem Grundstück in Vorbereitung auf den Abschluss seiner Proof-of-Concept-Studie mit Health Canada in Gang gebracht.

Zusammenfassung Ibogaine als Wirkstoff gegen Suchterscheinungen

Ibogaine ist ein natürlich vorkommendes Molekül, das aus der Wurzelrinde des Iboga-Baums und anderer Pflanzen gewonnen wird. Es ist ein starkes medizinisches Psychedelikum, das suchtunterbrechende Eigenschaften hat.
Ibogaine hat in Kanada den Status einer "Prescription Drug List" (im Vergleich zu Schedule 1 in den USA), was die Forschung und Entwicklung in Richtung Medikalisierung erleichtert.
Ibogaine zielt auf mehrere Rezeptoren an mehreren Stellen im Gehirn ab und metabolisiert zu Noribogain, einem Serotonin-Wiederaufnahmehemmer, der 1-4 Monate im Körper verbleibt und mit der Beseitigung von Suchtattacken verbunden ist.

Fazit: Die Aktie von Universal Ibogaine Inc. ist ein klarer Kauf!

Wir empfehlen die Aktie dem spekulativ veranlagten Privatinvestor zum sofortigen Kauf.   

Disclaimer

Diese Veröffentlichung zu Universal Ibogaine Inc.ist Bestandteil einer Werbekampagne für das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter können erfolgt sein oder können noch erfolgen.
Die Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen, die Carsten Schmider auf seinen Webseiten und in seinen Newslettern veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. der Aktienbesprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktieninvestments ausnahmslos mit Risiko verbunden sind. Jedes Geschäft mit Optionsscheinen, Hebelzertifikaten oder sonstigen Finanzprodukten ist sogar mit äußerst großen Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Bei derivativen Produkten ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verluste mindestens genauso hoch wie bei SmallCap Aktien, wobei auch die großen in- und ausländischen Aktienwerte schwere Kursverluste bis hin zum Totalverlust erleiden können. Jeglicher Haftungsanspruch auch für ausländische Aktienempfehlungen, Derivate und Fondsempfehlungen wird daher ausnahmslos ausgeschlossen. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens) weitergehend beraten lassen. Obwohl die in den Analysen und Markteinschätzungen von Carsten Schmider enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für Fehler, Versäumnisse oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in den Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen und Beurteilungen.

Alle in dem vorliegenden Report zu Universal Ibogaine Inc. geäußerten Aussagen, außer historischen Tatsachen, sollten als zukunftsgerichtete Aussagen verstanden werden, die sich wegen erheblicher Risiken durchaus nicht bewahrheiten könnten. Die Aussagen des Autors unterliegen Ungewissheiten, die nicht unterschätzt werden sollten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass die getätigten Aussagen tatsächlich eintreffen. Daher sollten die Leser sich nicht auf die Aussagen von Carsten Schmider Media Relations Publishing verlassen und nur auf Grund der Lektüre des Reports Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Carsten Schmider ist kein registrierter oder anerkannter Finanzberater. Alle vorliegenden Texte, insbesondere Markteinschätzungen, Aktienbeurteilungen und Chartanalysen spiegeln die persönliche Meinung des Redakteurs wider, die durch Artikel 5 des Grundgesetzes gedeckt ist und dürfen keineswegs als Anlageberatung gedeutet werden. Es handelt sich also um reine individuelle Auffassungen ohne Anspruch auf ausgewogene Durchdringung der Materie. Bevor in Wertschriften oder sonstige Anlagemöglichkeiten investiert wird, sollte jeder einen professionellen Anlageberater konsultieren und erfragen, ob ein derartiges Investment Sinn macht oder ob die Risiken zu groß sind. Carsten Schmider übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Verlässlichkeit der Informationen und Inhalte, die sich in den Reports oder auf seiner Website befinden, von Carsten Schmider verbreitet werden oder durch Hyperlinks von Carsten Schmider Media Relations Publishing aus erreicht werden können (nachfolgend Service genannt). Der Leser versichert hiermit, dass dieser sämtliche Materialien und Inhalte auf eigenes Risiko nutzt und Carsten Schmider keine Haftung übernimmt. Carsten Schmider behält sich das Recht vor, die Inhalte und Materialien, welche auf den Seiten von Carsten Schmider Media Relations Publishing bereitgestellt werden, ohne Ankündigung abzuändern, zu verbessern, zu erweitern oder zu entfernen.Carsten Schmider schließt ausdrücklich jede Gewährleistung für Service und Materialien aus.
Service und Materialien und die darauf bezogene Dokumentation wird Ihnen "so wie sie ist" zur Verfügung gestellt, ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich noch konkludent. Einschließlich, aber nicht beschränkt auf konkludente Gewährleistungen der Tauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder des Nichtbestehens einer Rechtsverletzung. Das gesamte Risiko, das aus dem Verwenden oder der Leistung von Service und Materialien entsteht, verbleibt bei Ihnen, dem Leser. Bis zum durch anwendbarem Recht äußerstenfalls Zulässigen kann Carsten Schmider nicht haftbar gemacht werden für irgendwelche besonderen, zufällig entstandenen oder indirekten Schäden oder Folgeschäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust geschäftlicher Informationen oder irgendeinen anderen Vermögensschaden), die aus dem Verwenden oder der Unmöglichkeit, Service und Materialien zu verwenden entstanden sind. Der Service von Carsten Schmider darf keinesfalls als persönliche oder auch allgemeine Beratung aufgefasst werden. Nutzer, die aufgrund der bei Carsten Schmider Media Relations Publishing abgebildeten oder bestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die von Carsten Schmider zugesandten Informationen oder anderweitig damit im Zusammenhang stehende Informationen begründen somit keinerlei Haftungsobligo. Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass es sich bei den veröffentlichten Beiträgen um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht, sondern um werbliche Beiträge handelt.

Offenlegung der Interessen / Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

Die auf den Webseiten von Carsten Schmider Media Relations Publishing veröffentlichten Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen erfüllen ausnahmslos werbliche Zwecke und werden von den jeweiligen Unternehmen oder sogenannten third parties bezahlt. Aus diesem Grund muss allerdings die Unabhängigkeit der Analysen in Zweifel gezogen werden. Diese sind per definitionem nur Informationen.Diese Informationen sind reine Werbemitteilungen und beinhalten weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gemäß § 34b WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erfüllen deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen / Anlageempfehlungen.
Dies gilt auch für die auf der Website aktuell veröffentlichten Aktienempfehlungen. Die Erstellung und Verbreitung der Berichte wurde von den jeweiligen Unternehmen bzw. von den Unternehmen nahestehenden Kreisen in Auftrag gegeben und entgeltlich entlohnt. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenkonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

Carsten Schmider Media Relations Publishing und/oder mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft Universal Ibogaine bzw. mit deren Aktionären eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechungen getroffen. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenkonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

Wir weisen hiermit darauf hin, dass die Auftraggeber (Dritte) der Publikationen von Carsten Schmider zum Zeitpunkt der Veröffentlichungen Anteile an Wertpapieren/ Aktienbeständen von den Unternehmen, welche im Rahmen der jeweiligen Publikationen besprochen werden, halten. Es besteht die Absicht, in unmittelbarem Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung diese Wertpapiere zu verkaufen und an steigenden Kursen und Umsätzen zu partizipieren oder jederzeit weitere Wertpapiere hinzuzukaufen. Carsten Schmider handelt demzufolge im Zusammenwirken mit und aufgrund entgeltlichen Auftrags von weiteren Personen, die ihrerseits signifikante Aktienpositionen halten. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenkonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

Die Publikationen von Carsten Schmider Media Relations Publishing sollten somit nicht als unabhängige Finanzanalysen oder gar Anlageberatung gewertet werden, da erhebliche Interessenkonflikte vorliegen. Die in den jeweiligen Publikationen von Carsten Schmider Media Relations Pubishing angegebenen Preise zu besprochenen Wertpapieren sind, soweit nicht gesondert ausgewiesen, Tagesschlusskurse des letzten Börsentages vor der jeweiligen Veröffentlichung.

Weil andere Researchhäuser und Börsenbriefe den Wert auch besprechen, kommt es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung.

Natürlich gilt es zu beachten, dass das hier vorgestellte Wertpapier in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft weist noch keine Umsätze auf und befindet sich auf Early Stage Level, was gleichzeitig reizvoll wie riskant ist. Die finanzielle Situation des Unternehmens ist noch defizitär, was die Risiken deutlich erhöht. Durch notwendig werdende Kapitalerhöhungen könnten zudem kurzfristig Verwässerungserscheinungen auftreten, die zu Lasten der Investoren gehen können. Wenn es dem Unternehmen nicht gelingt, weitere Finanzquellen in den nächsten Jahren zu erschließen, könnten sogar Insolvenz und ein Delisting drohen.

Es gibt keine Garantie dafür, dass sich die Prognosen der Experten und des Managements tatsächlich bewahrheiten. Damit stellt diese Aktie einen Wechsel auf die Zukunft aus. Wie bei jedem Micro Cap gibt es auch hier die Gefahr des Totalverlustes, wenn sich die hohen Erwartungen des Managements nicht auf absehbare Zeit realisieren lassen. Deshalb dienen deratige Titel nur der dynamischen Beimischung in einem ansonsten gut diversifizierten Depot. Der Anleger sollte die Nachrichtenlage genau verfolgen und über die technischen Voraussetzungen für ein Trading in Pennystocks verfügen. Die segmenttypische Marktenge sorgt für hohe Volatilität. Nur an erfahrene Profitrader und nicht etwa an unerfahrene Anleger und LOW-RISK Investoren richten sich meine Empfehlungen.

Hinweis auf Gebietsausschluss:

Die auf Schmider Report veröffentlichten Publikationen, Informationen und Dokumente sind nicht für U.S.-Personen oder Personen, die ihren Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan haben, bestimmt und dürfen weder von diesen eingesehen noch an diese verteilt werden.

Herausgeber und inhaltlich Verantwortlicher:

Carsten Schmider Media Relations Publishing
Marie Curie Straße 3
D-50321 Brühl



Veröffentlichung einer Mitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1335851&application_name=news&site_id=boersennews