LBBW Asset Management: LBBW Rohstoffe 2 LS: Ertragschancen bei jeder Marktlage

^ DGAP-News: LBBW Asset Management / Schlagwort(e): Fonds/Rating LBBW Asset Management: LBBW Rohstoffe 2 LS: Ertragschancen bei jeder Marktlage

19.02.2019 / 11:26 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

In der andauernden Niedrigzinsphase suchen viele Investoren nach alternativen Renditequellen. Rohstoffe können eine interessante Möglichkeit sein, das Renditepotenzial und die Diversifikation im Portfolio zu steigern. Der LBBW Rohstoffe 2 LS, dessen Anteilklasse I bereits 2010 aufgelegt wurde, bietet dabei die Möglichkeit eines Rohstoffinvestments ohne die typischen Rohstoffrisiken: Der Fokus liegt auf den Rohstoffen mit den größten Rollgewinnen und den geringsten Rollverlusten. Mit diesem Ansatz hat die R-Anteilklasse des Fonds im Jahr 2018 ein attraktives Plus erreicht und wird dafür mit dem Euro Fund Award prämiert.

- LBBW Rohstoffe 2 LS erzielt attraktive Performance von 9,31 Prozent in 2018

- Ertragschancen bei steigenden und auch bei fallenden Rohstoffpreisen

- Nutzen von Rollgewinnen auf der Long- und Rollverlusten auf der Shortseite

- Geringe Korrelation zu anderen Asset-Klassen und zum Rohstoffmarkt

"Momentan gibt es ein interessantes Zeitfenster für einen Einstieg in Rohstoffe", sagt Daniel Rauch, Fondsmanager des LBBW Rohstoffe 2 LS. "Nach jahrelangem Abwärtstrend haben sich die Rohstoffpreise seit 2016 stabilisiert." Für Aufwärtspotenzial dürfte auch sorgen, dass das von den Rohstoff-Produzenten reduzierte Angebot auf eine anziehende Nachfrage stößt. "Die Nachfrage wird dabei auch durch die beginnende Ära der Elektromobilität positiv beeinflusst", so der Rohstoff-Experte. "Die Besonderheit des LBBW Rohstoffe 2 LS ist allerdings, dass das Konzept unabhängig von einer Meinung zum Rohstoffmarkt funktioniert", betont Rauch.

Von Rollgewinnen und Rollverlusten gleichermaßen profitieren "Statt allgemeiner Prognosen zum Rohstoffmarkt dreht sich bei der Auswahl der Rohstoffe für den LBBW Rohstoffe 2 LS alles um die Frage, ob und wie hoch die Rollgewinne oder Rollverluste bei den jeweiligen Rohstoffen ausfallen", erklärt Rauch. Denn Rohstoffe werden üblicherweise über Terminkontrakte gehandelt. Für einen Long-Investor kann es beim Investieren in einen länger datierten Terminkontrakt zu Rollgewinnen kommen, wenn der gewählte Terminkontrakt günstiger ist als der aktuelle und eine Backwardation-Situation vorliegt. Umgekehrt kommt es im sogenannten Contango zu Rollverlusten. Der LBBW Rohstoffe 2 LS profitiert von beiden Situationen. Aus einem Korb von 16 Rohstoffen, in dem Agrargüter ausgeschlossen sind, werden die fünf Rohstoffe mit den größten Rollgewinnen für Long-Positionen ausgewählt, während der Fonds in die fünf Rohstoffe mit den größten Rollverlusten short investiert. Eine neue Selektion der Rohstoffe erfolgt quartalsweise, um kurzfristigen Verwerfungen am Rohstoffmarkt nicht hinterherzulaufen.

Geringe Korrelation zu anderen Asset-Klassen und interessantes Renditepotenzial "Wir sind der festen Überzeugung, dass die Fokussierung auf Rohstoffe in Backwardation und Contango einen echten Mehrwert für die Investoren liefert", sagt Rauch. Der Vorteil für die Kunden besteht zum einen in der geringen beziehungsweise nicht vorhandenen Korrelation zu anderen Asset-Klassen und auch zum Rohstoffmarkt selbst. Gegenüber dem REX Performance beträgt die Korrelation des LBBW Rohstoffe 2 LS zum Beispiel nur 0,06 und gegenüber dem MSCI World 0,04 - gegenüber dem EURO STOXX 50 weist der Fonds mit -0,03 sogar eine negative Korrelation auf (Zahlen per 31.12.2018). Auch zum Rohstoffmarkt ist die Korrelation negativ mit -0,08 gegenüber dem Bloomberg Commodity ex-Agriculture & Livestock Index und mit -0,07 gegenüber dem S&P GSCI. "Damit bietet der Fonds einen klaren Mehrwert in der Portfoliokonstruktion", so Rauch. Ein Pluspunkt sei zudem das Renditepotenzial. Zwar habe der Fonds in den vergangenen Jahren durchaus auch schwache Phasen durchlaufen. Zuletzt habe dieser jedoch mit einem Plus von 9,31 Prozent im Jahr 2018 - bezogen auf die R-Anteilsklasse - bewiesen, dass sich das systematische Ausnutzen der Terminkurven bei Rohstoff-Investments bezahlt machen kann.

LBBW Rohstoffe 2 LS R ISIN: DE000A1H7276 WKN: A1H727 Verwaltungsvergütung: 1,25 % p.a. Ausgabeaufschlag: 5,00 % Aufgelegt am: 1. Februar 2012 Geschäftsjahr: 1. Januar bis 31. Dezember Ertragsverwendung: Ausschüttung Fondswährung: EUR

LBBW Rohstoffe 2 LS I ISIN: DE000A0X97E0 WKN: A0X97E Verwaltungsvergütung: 0,80 % p.a. Ausgabeaufschlag: 0,00 % Mindestanlage: 75.000 Euro Aufgelegt am: 19. Februar 2010 Geschäftsjahr: 1. Januar bis 31. Dezember Ertragsverwendung: Ausschüttung Fondswährung: EUR

Weitere Informationen zum Fonds finden Sie im Internet unter www.LBBW-AM.de.

Hohe Auszeichnungen für Rohstoff-Fonds der LBBW Asset Management Auch in diesem Jahr sind mehrere Fonds der LBBW Asset Management mit dem EURuro Fund Award ausgezeichnet worden. Dabei erreichte der LBBW Rohstoffe 2 LS R (ISIN: DE000A1H7276) in der Kategorie "Rohstoff-Fonds" Platz 1 über einen Zeitraum von einem Jahr und der LBBW Rohstoffe 1 R ( ISIN: DE000A0NAUG6 ) Platz 3 über einen Zeitraum von zehn Jahren. Auch der LBBW Rohstoffe & Ressourcen ( ISIN: DE0005326482 ) erzielte den 1. Platz in der Kategorie "Dachfonds - überwiegend Aktienfonds" über einen Zeitraum von drei Jahren. Damit gehören die Rohstoff-Fonds der LBBW Asset Management zu den besten Fonds in Deutschland für das Jahr 2019. Prämiert werden jeweils die Fonds mit der besten Performance über ein, drei, fünf, zehn und 20 Jahre in 69 unterschiedlichen Fonds-Kategorien.

Folgen Sie uns auf Twitter unter www.twitter.com/LBBW_AM und erfahren Sie mehr über uns und unsere Einschätzungen zu den Märkten.

Kontakt Oliver Männel Leiter Marketing LBBW Asset Management Telefon: (+49) 711 22910 3100 E-Mail: oliver.maennel@lbbw-am.de

Daniel Rauch Fondsmanager Telefon: (+49) 711 22910 3851 E-Mail: daniel.rauch@lbbw-am.de

Jörg Schüren Director Edelman Telefon: (+49) 82828 E-Mail: teamlbbw@edelman.com

Disclaimer

Diese Information dient nur Werbezwecken. Sie stellt keinen Prospekt und auch keine vergleichbare Information dar und enthält daher auch nicht alle wesentlichen Informationen, die für eine Anlageentscheidung erforderlich sind. Diese Information berücksichtigt nicht die persönlichen Umstände eines Anlegers, enthält kein zivilrechtlich bindendes Angebot und stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar. Diese Information wurde nicht in Einklang mit Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch keinem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Die vorliegende Information enthält unter anderem unsere derzeitige unverbindliche Einschätzung zu Marktsituationen, Produkten und deren denkbaren Entwicklungsmöglichkeiten, für deren Richtigkeit wir keine Haftung übernehmen.

Die enthaltenen Informationen wurden von uns sorgfältig zusammengestellt, dennoch übernehmen wir keine Gewähr für deren Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit. Auch geben die Informationen nicht vor, vollständig oder umfassend zu sein. Sie beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung und können sich jederzeit ändern, ohne dass dies angekündigt oder publiziert oder der Empfänger auf andere Weise informiert wird.

Allein verbindliche Grundlage für den Anteilerwerb der dargestellten Investmentvermögen sind die jeweils aktuellen Verkaufsunterlagen (Wesentliche Anlegerinformationen, Verkaufsprospekte, Jahres- bzw. Halbjahresberichte). Die Verkaufsunterlagen sind in deutscher Sprache kostenlos bei unseren Vertriebspartnern und der LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH, Postfach 10 03 51, 70003 Stuttgart, E-Mail: info@LBBW-AM.de sowie unter http://www.LBBW-AM.de erhältlich. Um weitere Informationen, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition in das Investmentvermögen verbundenen Risiken zu erhalten, sollten potenzielle Anleger diese Unterlagen lesen.

Wie im jeweiligen Verkaufsprospekt erläutert, dürfen Anteile der dargestellten Fonds nicht in allen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten, verkauft oder ausgeliefert sowie Informationen zu diesen Fonds nicht verbreitet oder veröffentlicht werden. Insbesondere dürfen Anteile der Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Personen oder in den USA ansässigen Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft/übertragen oder Informationen zu diesen Fonds entsprechend verbreitet oder veröffentlicht werden. Personen, die in den Besitz dieses Dokuments gelangen, sollten sich über etwaige nationale Beschränkungen informieren und diese einhalten.

Für diese Information verantwortlich ist die LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH.

Risikohinweis: Der Fonds weist aufgrund seiner Zusammensetzung/der von dem Fondsmanagement verwendeten Techniken eine erhöhte Volatilität auf, d.h., die Anteilspreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume erheblichen Schwankungen nach unten oder nach oben unterworfen sein. Bei Fremdwährungen kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

19.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

777387 19.02.2019

°