DGAP-News: LEUKOCARE AG / Schlagwort(e): Finanzierung
Leukocare gibt Finanzierungsrunde in Höhe von 17,5 Mio. US-Dollar zum weiteren Ausbau des US-Geschäfts und der Bioinformatik-Aktivitäten bekannt

23.06.2021 / 09:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Leukocare gibt Finanzierungsrunde in Höhe von 17,5 Mio. US-Dollar zum weiteren Ausbau des US-Geschäfts und der Bioinformatik-Aktivitäten bekannt

Martinsried/München, Deutschland und Milford, MA, USA, 23. Juni 2021

Die Leukocare AG, ein Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von biopharmazeutischen Formulierungen spezialisiert hat, gab heute den Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 17,5 Mio. US-Dollar (14,6 Mio. EUR) bekannt, angeführt von Petrichor Healthcare Capital Management mit Beteiligung bestehender Leukocare-Aktionäre. Die Finanzierung besteht aus einer Wandelanleihe in Höhe von 15 Mio. US-Dollar sowie einer Kapitalbeteiligung von Petrichor in Höhe von 2,5 Mio. US-Dollar. Mit den Erlösen werden der weitere Ausbau von Leukocares Geschäftsaktivitäten in den USA beschleunigt, die marktführende Expertise des Unternehmens in der Formulierungsentwicklung von Impfstoffen auf Basis von viralen Vektoren und zukunftsträchtigen mRNA-Formulierungen gestärkt sowie die Bioinformatik-Aktivitäten des Unternehmens weiter ausgebaut.

Michael Scholl, Vorstandsvorsitzender (CEO) bei Leukocare, sagte, "Wir sind über den Abschluss dieser Finanzierungsrunde hocherfreut. Unsere umfassende Expertise in der Formulierungsentwicklung von Biopharmazeutika und viralen Vektoren in Kombination mit innovativer Bioinformatik macht uns zu einem führenden Anbieter von Entwicklungsdienstleistungen in diesen Bereichen. Diese Finanzierung ermöglicht es uns, unsere Wachstumspläne voranzutreiben, die sowohl den Ausbau unserer Bioinformatik-Fähigkeiten als auch Leukocares steigende Marktpräsenz in den USA umfassen. Ich möchte mich bei unserem neuen Investor Petrichor und unseren bestehenden Aktionären für ihre kontinuierliche Unterstützung und ihr Vertrauen bedanken."

Nach der Finanzierung wird Tadd Wessel, Gründer und Managing Partner bei Petrichor, dem Aufsichtsrat von Leukocare beitreten. Herr Wessel verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Healthcare Finance und war vor der Gründung von Petrichor als Managing Director bei OrbiMed Advisors tätig, wo er den Aufbau des Bereichs Healthcare Special Situations und Structured Finance leitete.

Tadd Wessel fügte hinzu, "Leukocares marktführende Expertise in der Formulierungsentwicklung komplexer und innovativer Produkte, insbesondere in immer wichtiger werdenden Bereichen wie virale Vektoren und mRNA-Therapeutika, kombiniert mit künstlicher Intelligenz und Biostatistik, macht sie zu einem einzigartigen Wegbereiter in diesem schnell wachsenden Biopharma-Bereich. Wir sind davon überzeugt, dass wir Leukocare durch unsere Partnerschaft auf ihrem Wachstumskurs sowohl in den USA als auch darüber hinaus unterstützen können."

Georg Dönges, Chief Financial Officer bei Leukocare, kommentierte, "Diese einzigartige Form der Finanzierung durch unseren Partner Petrichor unterstützt Leukocare auf ideale Weise in der aktuellen Entwicklungsphase und wird es uns ermöglichen, unsere vielfältigen Wachstumspläne zügig voranzutreiben."

Im Januar 2021 nahm Leukocare mit der Eröffnung von Entwicklungslaboren und Büros in Milford, Massachusetts, seine US-Aktivitäten auf. Dieser strategische Schritt bot die Möglichkeit, noch enger mit den in den USA ansässigen Kunden und Partnern im Bereich der Formulierungsentwicklung von Biopharmazeutika und Arzneimitteln für neuartige Therapien (ATMP) zusammenzuarbeiten.

Das firmeneigene Bioinformatik-Team ermöglicht die Entwicklung von überlegenen Formulierungen in kürzerer Zeit, indem es best-in-class Biostatistik mit Deep-Learning-Algorithmen kombiniert. Dadurch können ein umfangreicherer, theoretischer Entwicklungsraum abgedeckt werden und so maßgeschneiderte Lösungen aus einer breiteren Palette von Optionen angeboten werden. Weitere Investitionen im Bereich maschinelles Lernen sowie eine vergrößerte Datenbank werden diesen Ansatz unterstützen, um Hochdurchsatz-Screenings durch In-Silico-Experimente zu ersetzen und letztlich das Wissensgebiet der Formulierungswissenschaftler zu erweitern.

Über die Leukocare AG

Die Leukocare AG mit Sitz in Martinsried, Deutschland und Milford, MA, USA, ist ein Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von biopharmazeutischen Formulierungen spezialisiert hat. An der Schnittstelle von Wirkstoff- und Produktentwicklung tätig, kombiniert Leukocare fundierte Kenntnisse der Formulierungsentwicklung mit Bioinformatik und künstlicher Intelligenz.

Der Ansatz zur Formulierungsentwicklung besteht aus zwei Komponenten: einer Bibliothek mit bis zu 100 verschiedenen regulatorisch etablierten und eingesetzten pharmazeutischen Hilfsstoffen und einem rationalen Entwicklungsansatz, der statistische Software und selbst-lernende Algorithmen sowie modernste Design of Experiment (DoE)-Matrizen einsetzt. Durch die Nutzung der künstlichen Intelligenz ist Leukocare in der Lage, Hilfsstoffe gezielt zu kombinieren, was zu stabilisierenden Formulierungen führt, die auf die Bedürfnisse des Arzneimittels zugeschnitten sind.

Die innovativen best-in-class Arzneimittelproduktformulierungen von Leukocare können für eine breite Palette von Anwendungen eingesetzt werden: Biologika & Biosimilars, Impfstoffe & virale Vektoren sowie biofunktionalisierte Geräte.

www.leukocare.com

Kontakt:  
Michael Scholl
CEO
michael.scholl@leukocare.com      
+49 (0) 89 7801 6650
Rebekka Ströver
Specialist Communications & Marketing
rebekka.stroever@leukocare.com
+ 49 (0) 89 7801 665 14
 


23.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1210805  23.06.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1210805&application_name=news&site_id=boersennews