DGAP-News: Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH / Schlagwort(e): Börsengang/Kapitalmaßnahme
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft begleitet erfolgreichen IPO der BörseGo AG

16.03.2022 / 12:42
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Frankfurt am Main - Die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft kann ihren Track Record im Kapitalmarktrecht weiter ausbauen: Luther beriet die BörseGo AG, Anbieterin von führenden Finanzmarktanalyse- und Trading-Plattformen, bei ihrem Börsengang im Freiverkehr der Börse München.

Das öffentliche Angebot der BörseGo AG konnte aufgrund der großen Nachfrage schon vor Ablauf der Zeichnungsfrist für den IPO an der Börse München beendet werden. Das öffentliche Angebot in Höhe von 3.000 Stammaktien aus einer Kapitalerhöhung zum Festpreis von EUR 240,00 wurde vollständig von Privatanlegern und institutionellen Investoren gezeichnet. Bereits im Vorfeld waren der BörseGo AG EUR 1,9 Mio. aus einer erfolgreichen Pre-IPO-Platzierung zugeflossen. Die Einbeziehung der Aktien in den Handel im Freiverkehr der Börse München erfolgt voraussichtlich am 25. März 2022.

Im Rahmen des Börsengangs erstellte Luther den von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligten EU-Wachstumsprospekt und beriet die BörseGo AG in allen gesellschafts-, aktien- und kapitalmarktrechtlichen Fragen. Luther begleitete zudem auch den Pre-IPO gesellschafts- und aktienrechtlich.

Der Börsengang der BörseGo AG ist strategisch motiviert. Der Bekanntheitsgrad soll gesteigert und hierdurch die Reichweite erhöht werden, mit dem Ziel, neue Kunden zu gewinnen.

Begleitet wurde der IPO von der BankM AG, die als Lead Manager und zuständiger Emissionsexperte auftrat.

„Die BörseGo AG ist im Bereich Finanzmarkt und Trading ein sehr bekannter Name. Dieser strategisch motivierte IPO des FinTech-Vorreiters könnte durchaus Role Model für weitere Börsengänge sein. Eine gelungene Transaktion ist eine Bestätigung für alle Beteiligten" , so der für die Transaktion verantwortliche Luther-Partner Ingo Wegerich: „Wir bauen unseren Track Record im Kapitalmarktrecht stetig aus. Nach einer Vielzahl von Unternehmensanleihen und Kapitalerhöhungen in der jüngeren Vergangenheit haben wir nun wieder einen IPO begleitet und können an unsere sehr erfolgreiche IPO-Praxis der Vergangenheit anknüpfen." Im Juni 2021 hatte die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft beispielsweise den SV Werder Bremen bei der Emission einer Unternehmensanleihe beraten.

Über die BörseGo AG

Der Münchner „FinTech"-Vorreiter wurde im Jahr 2000 gegründet und bietet Privat- und Geschäftskunden IT-Lösungen und redaktionelle Inhalte. Bekannt ist die BörseGo AG für die Tradingportale GodmodeTrader und Guidants. Das Portal GodmodeTrader (https://www.godmode-trader.de/) zählt zu den reichweitenstarken Web-Angeboten für Trading, Technische Analyse und Anlagestrategien im deutschsprachigen Raum. Guidants (www.guidants.com) ist eine etablierte Finanzmarktanalyse- und Multi-Brokerage-Plattform.

Für die BörseGo AG

Luther, Capital Markets, Banking & Finance: Ingo Wegerich (Partner, Federführung), Fabian Neppeßen, LL.M. (Associate)

Luther, Capital Markets, Banking & Finance und Corporate/M&A: Dr. Jörgen Tielmann, LL.M. (Partner), Dr. Johannes Knop (Senior Associate)

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH 

Mit einem umfassenden Angebot in allen wirtschaftlich relevanten Feldern der Rechts- und Steuerberatung ist Luther eine der führenden deutschen Wirtschaftskanzleien. Die Full-Service-Kanzlei ist mit mehr als 420 Rechtsanwälten und Steuerberatern in zehn deutschen Wirtschaftsmetropolen vertreten sowie mit zehn Auslandsbüros in wichtigen Investitionsstandorten und Finanzplätzen Europas und Asiens präsent. Zu ihren Mandanten zählen große und mittelständische Unternehmen sowie die öffentliche Hand.

Luther verfügt über enge Beziehungen zu Wirtschaftskanzleien in allen maßgebenden Jurisdiktionen. Luther ist Gründungsmitglied von unyer (www.unyer.com), einer globalen Organisation führender Professional Services Firms, die exklusiv miteinander kooperieren.

Die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH verfolgt einen unternehmerischen Ansatz: Alle Beratungsleistungen richten sich am größtmöglichen wirtschaftlichen Nutzen für den Mandanten aus. Die Erarbeitung unternehmerisch sinnvoller und dauerhaft tragfähiger Lösungen steht im Mittelpunkt. Alle Rechtsanwälte und Steuerberater bringen ein interdisziplinäres Aufgabenverständnis mit und haben langjährige Erfahrung in der fachübergreifenden Zusammenarbeit. Luther wurde von The Lawyer, einer der bekanntesten juristischen Fachzeitschriften weltweit, als „Law Firm of the Year: Germany 2021" und „European Law Firm of the Year 2021" ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.luther-lawfirm.com
Pressekontakt Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Verena Claasen                                               
verena.claasen@luther-lawfirm.com               
Telefon +49 221 9937 25109                          

Katja Hilbig
katja.hilbig@luther-lawfirm.com
Telefon +49 221 9937 25070


16.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1304403  16.03.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1304403&application_name=news&site_id=boersennews